Gehmann Luftdruckverstärker

  • Habe gerade folgendes bei Stelljes entdeckt:


    Der Verstärker wird zwischen Preßluftflasche und Kartusche geschraubt
    und durch einfaches Drehen wird der Druck verstärkt. So holen Sie die doppelte Anzahl an Füllungen aus einer Nachfüllflasche (d.h. bei einem Restdruck von 100bar in der Nachfüllflasche können 200bar erzielt werden).
    Lieferbar ab Mitte/Ende 2004


    Was sagt Ihr dazu ?

  • Hmm,


    davon hab ich noch nie was gehört. Wie soll dieser Luftdruckverstärker denn funktionieren?
    Und vor allem, lohnt sich das? Der Preis ist ja mit 122.-€ ganz schön happig.
    Für das Geld kann man so etliche Male in den Tauchshop gehen.
    Oder zu Frankonia, die füllen Dir die Flasche umsonst.


    Gruß,


    Reinhard

    Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum ist das noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  • Aus 100 Bar 200 machen?
    Wenn es sich dabei um eine Pumpe handelt schon.
    Das kann doch höchstens ein größeres Ventil sein durch das die Luft schneller strömen kann.


    Für 122¬ auch wirklich nicht billig und wenn es ein größeres Ventil sein sollte ist man auch schnell über die 7,5 Joule (wenn man das Ventil bei voller Flasche aufdreht) - also auch eine rechtliche Grauzone (falls es so seien sollte).


    Gruß
    Denis

  • hallo kante ,


    Du meinst bestimmt diesen


    Booster


    das gab es schon bei der bundeswehr , wo der restdruck aus halb vollen flaschen umgepumpt wurde .


    das funktioniert , aber ohne weitere angaben / bilder ist das sehr schwer zu beurteilen .
    aber 122€ sind ja auch gerade billig , einfach mal abwarten bis es weitere info´s gibt .


    erwin

    Wir machen unsere FT Ziele jetzt selber Selber oder bauen diese um Umbau

  • hallo Denis Ulrich ,


    es müsste schon eine pumpe sein , wo durch mechanische arbeit der druck erhöht wird .


    ein umbau / änderung am wesendlichen Teil einer waffe ( ventil ) ist nur durch einen büchsenmacher zulässig , also wird das wohl nicht der fall sein .


    erwin

    Wir machen unsere FT Ziele jetzt selber Selber oder bauen diese um Umbau

  • Freund Theor (Hegmans) hat auch mal so ein Teil gebaut, für seine Hochdruck-Luftgewehre.


    Ich hab's nie verstanden, wie das technisch ging - und bei Geld soll es auch nicht klappen mit der Vermehrung...


    Hab ich's mir doch gedacht: bei Theo unter "Was ist neu?" findet man zu oberst einen "Booster"


    http://www.hegmans.de/theo/neu.htm


    (und da ich nicht an Zufälle glaube, sollte man mal schauen, wie das Gehmann-Teil aussieht)


    Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777:
    Ich bin der Keith Richard dieses Forums und immer noch hier...

  • Quote

    Ich hab's nie verstanden, wie das technisch ging


    frag mal pellet. der hat in leipzig erklärt, wie das funktioniert.


    gruss

  • Quote

    Original von OmegaMatch
    frag mal pellet. der hat in leipzig erklärt, wie das funktioniert.


    Und,
    hast Du es begriffen?


    Gruß,


    Reinhard

    Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum ist das noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  • hmm,
    also ich denke das teil funktioniert so ähnlich: wenn man das zwischen flasche und kartusche schraubt wird mehr aus der flasche heraus geholt da im inneren des adapters eine mechanik ist die den druck der flasche dazu nutzt um eine pumpe in gang zu setzen die von aussen luft saugt.... die pumpe sieht dann bei den maßen wie eine turbine wie sie in staudämmen vor kommt aus. ich denke so ist das möglich :D hoffe das ich richtig liege mit meiner vermutung ;)


    Gruß, David

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Moin,
    nachdem ich mir den Link angesehen habe - es ist eine Pumpe, kein Verstärker. Man kann lediglich den schlappen Druck einer fast leeren Flasche durch pumpen erhöhen.
    Wer`s braucht...
    Gruß

  • sind zwei zylinder die gekoppelt sind. der 1. hat beispielsweise1quadrat cm fläche und der andere 2. man befüllt den ersten mit 100 bar und danach den 2.. der drückt nun, da er ja doppelt so viel kraft auf den kolben ausübt, die 100 bar zusammen und zwar soweit bis die kraft wieder ausgeglichen ist. so wird dann auf der 1. bis auf 200bar gedrückt.
    das verhältnis der flächen ist ja da auch 2:1 entsprechend 200:100 bar.
    so einfach geht das. :ngrins:
    du schaffst ja mit einer fahrad luftpumpe auch 3 bar obwohl der umgebungsdruck nur ein bar ist.

  • Wir werden sehen, sobald das Ding erhältlich ist wird wohl Uli ans Testen gehn und dann darüber berichten.
    Scheint so ein "Beinahe Perpetuum Mobile" zu sein.


    Eine Alternative. Zwar teurer, aber da weiß man wie´s funktioniert.



    Obba Gerrit

    Edited once, last by GPB ().

  • JETZT weiß ich worauf es hinausläuft, ist für Schwächliche oder Faule gedacht. Nix Perpetuum mobile, einfache Physik ( Druck =Kraft / Fläche ).

    Edited once, last by hubert ().