Zoraki 914 Abzugsfeder gebrochen ( wie rum rein ? )

  • Hallo Leute,

    die Abzugsfeder meiner Zoraki 914 ist gebrochen.

    Bekomme morgen eine neue habe aber ka wie rum die reingehört 😰. Hab das Netz durchsucht und bin nicht fündig geworden. Hat jemand irgendwelche Bilder für mich oder wo ich welche finde ? Bitte bitte sonst ist Sylvester für mich gelaufen

  • Gun_Lover

    Changed the title of the thread from “Zoraki 914 Abzugsfeder” to “Zoraki 914 Abzugsfeder gebrochen ( wie rum rein ? )”.
  • Super ! Ich danke dir , werde es morgen bzw. heute versuchen. Bin neu hier , gibt es hier ein Bewertungssysthem für Antworten auf Fragen :)

  • Jepp. Den Smilie unter dem Beitrag klicken - dann kannst Du mit "Daumen hoch" (gefällt mir) oder "Pokal" (danke) reagieren.


    Meine Abzugfeder an der 914 war auch gebrochen. Ich meine, der kurze Schenkel kommt nach vorne in den Abzug und der lange nach hinten in den Rahmen, bin mir aber nicht ganz sicher. Die Reparatur ist schon länger her.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Ah... ich seh grade daß Du noch nicht lange dabei bist. Die Reagieren-Funktion wird erst nach X Beiträgen freigeschaltet.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • gibt es hier ein Bewertungssystem

    Die Bewertungen UND die persönlichen Nachrichten sind bei jedem neuen Mitglied gesperrt.

    Das dient sowohl Deiner Sicherheit, wie auch der Sicherheit des Forums.

    Nach 10 gewerteten Beiträgen werden Dir diese Funktionen bereit gestellt.

    Nicht in jedem Forenbereich ist es Dir möglich, einen Beitrag gewertet zu bekommen.

    Das erkennst Du recht schnell daran, ob Dein Beitragszähler steigt oder auch nicht.

    Drei Deine Beiträge wurden bereits gewertet. Das geht also recht schnell. Viel Spaß.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Bitteschön Gun_Lover ,

    mir ist gerade nochwas eingefalllen, die Stifte müssten auf der linken Seite geriffelt sein,

    deswegen beim Zerlegen die Stifte von rechts nach links durchtreiben, beim montieren von links nach rechts wieder rein.

    Hoffe die Info kommt nicht zu spät...viel Erfolg bei bei der Reparatur

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Und noch ein Tip von mir: der Stift muss nicht ganz raus. Es reicht, wenn man die Wendelung des Federrestes heraus bekommt, dann geht auch die neue rein. Dabei kannst Du auch darauf achten, wie die alte Feder eingebaut ist.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Leute lieben dank für eure Tipps aber ich bekomme keine Spannung auf den Abzug. Seit ihr euch sicher mit der Einbaurichtung ? Habe sie rein gemacht wie in der Zeichnung.

  • also der Stift ging durch die Wendelung der Feder und das kurze ende war rechts und zeigte nach oben. Kann das jemand an seiner Zoraki erkennen ??

  • Das Ende der Feder müsste nach unten. Es soll ja den Abzug nach vorn drücken, dazu muß der Schenkel unterhalb des Drehpunktes (= Stift / Achse) sitzen.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Hier ist ein Foto einer ÄHNLICHEN Feder abgebildet, und zwar in der Einbaulage wie es bei der 914 sitzen soll. Ich hab es mit Fotografieren versucht, aber meine Kamera bekommt für eine Detailaufnahme bei der Chromoberfläche keinen scharfen Focus hin.


    https://grobmotorik.org/648045/schenkelfeder-bedienhebel


    Der lange Schenkel muß also nach hinten in den Rahmen zeigen, der kurze Schenkel nach unten und dort gegen den Abzug drücken - ungefähr 5-Uhr-Position.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Hallo Leute,

    die Abzugsfeder meiner Zoraki 914 ist gebrochen.

    Bekomme morgen eine neue habe aber ka wie rum die reingehört 😰. Hab das Netz durchsucht und bin nicht fündig geworden. Hat jemand irgendwelche Bilder für mich oder wo ich welche finde ? Bitte bitte sonst ist Sylvester für mich gelaufen

    .hmm, wie kann das denn passieren :whistling::/:?:

    ...lesen, verstehen und sich einbringen

  • Motorbiker habe die Feder jetzt anders herum eingebaut , gegen effekt ist passiert. Jetzt will der Abzug Richtung abschlagen , sitzt aber nicht richtig.


    Das stimmt hier vorne und hinten nicht

  • so rum hab ich die Feder auch verbaut .In dieser Stellung wollte der Abzug Richtung abschlagen. ( wenn die Feder richtig gesässen hätte



    gibt mir bitte Bescheid welch Bilder noch benötigt werden