Suche Pistolen-AB mit gutem Abzug

There are 14 replies in this Thread which has previously been viewed 1,757 times. The latest Post (September 14, 2022 at 9:44 AM) was by Leerschuss.

  • Da man Pistolen-ABs leiter und unkomplizierter nutzen kann durch die geringere Energie, das leichtere Spannen, .... suche ich jetzt eine Pistolen-AB.

    Aber nicht mit Einfach-Billig-Abzug. Sondern schon mit etwas besserem Abzug.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

  • Günstig: RedBack oder Tron nach Tuning wie von Sho Ishida hier beschrieben

    Mittelpreisig: Supersonic und Supersonic Rev

    Teuer: AMX Infinity

    Mit einem Matchabzug alles nicht vergleichbar,

    den feinsten AB-Abzug den ich kenne hat die Hickory Creek Mini Inline, ist natürlich keine PAB

  • Mit fällt dabei / dazu sonst noch die Phyton Gewehr-Armbrust ein, welche keine Schulterstütze hat.

    Gibt es in verschwinden Versionen, von verschiedenen Herstellern - ähnlich, wie bei der Jaguar Armbrust.

    Die Python ist zwar keinen richtige Pistolenarmbrust mehr, hat dafür aber einen ev. etwas besseren Abzug / Schloss.

    Müsste der gleiche sein, der auch in der Jaguar verbaut ist …

    Wenn es Dir um die Breite / Spannweite geht, könnte man eventuell auch einen kürzer und schwächeren Bogen versuchsweise einsetzen ?

  • Ach so, wie wäre es denn sonst mit der Cobra R9 (ohne Schulterstütze) als Pistolen-Armbrust Version ?

    Der Abzug ist zwar auch nicht High-End, aber doch schon wesentlich besser als die Abzüge der „kleinen“ Pistolenarmbrüste.

    Und der Auszug der Cobra R9 lässt sich in einem gewissen Rahmen auch noch modifizieren / verbessern !

  • Aber nicht mit Einfach-Billig-Abzug. Sondern schon mit etwas besserem Abzug.

    Worum genau geht es dir? Besser im Sinne von Abzugsgewicht und Druckpunkt, oder besser im Sinne von Qualität und Sicherheit? Für beides gibt's jeweils Optionen.

  • Für die Steambow Stinger II wird ein Tuning Abzug angeboten. Damit wird das Abzugsgewicht konstanter und weicher im Abzug.

    Wie ist denn da der ungefähre Kostenpunkt ?

    Wahrscheinlich kommt man dann schon fast in Preis-Regionen der AMF Infinity - oder ?

  • Für die Steambow Stinger II wird ein Tuning Abzug angeboten. Damit wird das Abzugsgewicht konstanter und weicher im Abzug.

    Wie ist denn da der ungefähre Kostenpunkt ?

    Wahrscheinlich kommt man dann schon fast in Preis-Regionen der AMF Infinity - oder ?

    Ab 249,- siehe steambow.at.

    Der Abzug liegt bei knapp 25,00.

    https://www.steambow.at/produkt/ar-6-s…i-tuning-abzug/

    Diese Stinger Serie hat aus meiner Sicht mittlerweile das breiteste Zubehörangebot.

    Einfach mal einen Händler bzw. den Hersteller kontaktieren und etwas über diesen Abzug plaudern. Bei so einem Gespräch wird sicherlich was bei raus kommen.

  • Mit dem Tuningabzug für die Stinger 2 gibt es aber auch keinen Druckpunkt und das Abzugsgewicht bleibt vergleichsweise hoch, bzw. kommt die hohe Reduktion nur in Verbindung mit den stärkeren Wurfarmen zum tragen. Bei der RedBack lag ich nach Tuning bei rund 800g.

  • Das ist selbst mit einer guten AB nicht drin und dürfte allgemein als unsicher betrachtet werden. Bei den 10 und 30 Meter ABs sind elektronische Abzüge möglich, keine Ahnung ob die so weit runter gehen. Bei den JagdABs sind 300 Gramm schon kitzelig.

  • Das Argument hört man häufig auch bei LG Schützen. Ehrlich gesagt finde ich das nicht. Wenn man feinmotorisch halbwegs ok ist, geht das super. Ausnahme Kältezittern, ...

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play