APS CAM 870 - Federwechsel

  • Nachdem es bereits mehrfach angesprochen wurde daß

    die Schlagfeder der CAM 870 etwas zu schwach ist stelle

    ich hier die Anleitung zum Federwechsel ein.


    Zunächst die beiden Stifte mit denen die Abzugseinheit

    im System gehalten wird ausdrücken. Dann kann man

    die gesamte Baugruppe nach unten entnehmen. Das
    sieht dann so aus:


    Jetzt den Stift der den Hahn hält von rechts nach links herausdrücken

    und den Hahn entnehmen. Die Feder ist in einem Zylinder und wird

    dann von einem Blech gehalten:

    Die kleine Schenkelfeder (roter Pfeil) ist hier ausgehängt. Beim

    Zusammenbau darauf achten diese wieder an die Position vor

    dem Blech zu bringen.

    Jetzt kann man das Blech nach vorne ziehen (dabei den Zylinder

    mit der Schlagfeder etwas zusammendrücken) und die Feder an

    dem Blech vorbei entnehmen. Ist etwas fummelig, geht aber.

    Eine weitere Demontage ist nicht nötig (und führt zu weiteren

    Problemen).


    Die Originalfeder hat die Abmessungen: 7,28 x 43,5 x 1,15

    Im meinem Fundus hatte ich eine Feder mit 7,65 x 48 x 1,25.

    Die passt perfekt, ist fast ein wenig zu groß im Durchmesser,
    sie geht schleifend in den Zylinder. Bestellen würde ich mir

    bei Bedarf daher eine Feder mit 7,5mm Durchmesser.


    Jetzt die Feder mit dem Zylinder wieder an Ihren Platz bringen und auf

    die kleine Schenkelfeder achten (Pfeil). Das Blech soll den Zylinder wieder

    festhalten. Mit einem Hilfsdorn (4mm) von rechts den Hahn einsetzen

    und spannen.


    Jetzt kann man die Hahnachse von links einsetzten und gleichzeitig den

    Hilfsdorn herausdrücken. Hierbei ist ein kleiner Hammer hilfreich. (Die

    Feder drückt schon kräftig auf die Teile). Die Abzugseinheit kann jetzt

    wieder eingesetzt werden.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Super Anleitung !!

    Isno halt so.... :pinch:

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )

  • Leute,

    Ich werde noch Irre. Erst macht es meine Doppelflinte nich weil ich die Shells nich dicht bekomme. Und jetzt funzen die Shells der APS bei mir nich. Sie sind dicht. Aber entwickeln keinen ausreichenden Druck. Zum Vergleich die Shells meines Bruders funzen einwandfrei. Hat jemand eine Erklärung?

    Alias: Ray Stoner


    What goes up, must come down!

  • Ne noch nich. Was muss die gefüllte haben?

    Alias: Ray Stoner


    What goes up, must come down!

  • Die Leer-Gewichte sind unterschiedlich.

    Du musst zuerst leer wiegen, dann füllen

    und nachwiegen. Ein Gramm sollte schon

    drin sein (max. 2 Gramm).

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ich hab meine Farsans zumindest alle auf ein Gewicht geeicht (okay, in den Farsans ist auch mehr Platz dafür). Bei APS ist noch subtraktiv einiges Potenzial...

    Manchmal lassen die Dichtungen beim Füllen einfach nicht mehr rein, ist bei denen auch so.

    ~~~~~ Mit großer Anteilnahme betrauern wir das Dahinscheiden des DocCash, zumindest ich tue das ~~~~~


    R.I.P. my old young fellow, die Vergangenheit klebte trotz bester Absicht wie Teer und Federn.


    Gleichzeitig beglückwünsche ich alle Macher und Helfer zu ihrem neuerlichen Sieg über harmlose Meinungsfreiheit und Toleranz.

  • Die Dichtungen im Füllventil quellen gerne ein wenig auf.

    Einen Tag leer liegen lassen hilft dann ...

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.