Zoraki 4918 Reklamieren?

There are 29 replies in this Thread which has previously been viewed 3,274 times. The latest Post (August 11, 2022 at 3:58 PM) was by AndreJ1999.

  • Hallo,

    ich habe mir eine Zoraki 4918 in Schwarz von dem bekannten Online-Händler Shoot-.... gekauft in einem "Spar"- Set.
    Diese hat die PTB 1050 bekommen.
    Mir ist aufgefallen, dass ich das Herstellungsjahr / Datum gar nicht wirklich entziffern kann anhand der Seriennummer, die ist bei der neuen PTB ja ganz anders als bei anderen, mit 3 stelliger PTB.

    Dann ist mir noch aufgefallen das das Beschusszeichen / Siegel bei der Waffe nicht wirklich gerade drauf "gedruckt" ist und die Gefahr besteht das bei mehreren Schüssen sich ja genau an der Kante was abschürft und man somit später nichts mehr von dem Beschusszeichen sieht.
    Ebenfalls ist mir im Inneren des Schlitten beim Stoßboden ein Kratzer aufgefallen, recht tief sowie genau daneben ist so eine Kappe für diesen Sicherungsstift, der nicht rausgenommen worden ist.


    Im Anhang seht ihr ein paar Bilder.


    Was meint ihr, Reklamieren / Austauschen oder so lassen?

  • Also beschossen wurde sie im August 2021 in Österreich und die Seriennummer ist vom Dezember 2021. Beschuss und die Seriennummer müssen nicht immer exakt im selben Monat übereinstimmen. Da der Beschuss auf dem Griffstück ist, ist anzunehmen dass sie erst im Dezember zusammen gebaut wurde. Der Kratzer kann vom Zusammenbau kommen.

    Das wäre alles für mich kein Grund zur Reklamation.

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Also beschossen wurde sie im August 2021 in Österreich und die Seriennummer ist vom Dezember 2021. Beschuss und die Seriennummer müssen nicht immer exakt im selben Monat übereinstimmen. Da der Beschuss auf dem Griffstück ist, ist anzunehmen dass sie erst im Dezember zusammen gebaut wurde. Der Kratzer kann vom Zusammenbau kommen.

    Das wäre alles für mich kein Grund zur Reklamation.

    Ah okay, hab es nun auch nachgelesen mit Beschuss in Österreich, man guckt ja logischerweise immer nur nach Deutschland ^^ .

    Nun ja, der Kratzer würde ich ja "hinnehmen", aber da neben ist so eine Art Kappe die von der Produktion nicht entfernt wurde oder halt eben sogar ein Grad von der Bohrung her...

    Und halt eben vor allem das mit dem Beschusszeichen am Patronenlager, dass ist mMn. zu weit nach oben gedruckt :(

  • Wichtig ist das die PTB 1050 drauf steht und der Beschuss.

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Nun ja, der Kratzer würde ich ja "hinnehmen", aber da neben ist so eine Art Kappe die von der Produktion nicht entfernt wurde oder halt eben sogar ein Grad von der Bohrung her...

    Und halt eben vor allem das mit dem Beschusszeichen am Patronenlager, dass ist mMn. zu weit nach oben gedruckt :(

    Das ist doch im Inneren und hat auf die Funktion keinen Einfluss. Ich glaube, du erwartest etwas viel für den Preis.

    Reklamieren kannst du immer, die Entscheidung musst du aber selbst treffen. Ob du in dem Shop dann jemals nochmal was bestellen kannst, wenn dein Grund "Beschusszeichen schief aufgelasert" ist, wage ich aber zu bezweifeln. Das ist doch schon sehr kleinlich. Dann vielleicht einfach vom Rückgaberecht (Nichtgefallen etc.) gebrauch machen und nicht reklamieren.

  • Also jeder ja immer Zorakis seien gut verarbeitet, naja wenn ich mir das so angucke, sind selbst meine P22 und PK380 besser verarbeitet.
    Grade um sowas wichtiges wie das Beschusszeichen so schief draufzumachen, finde ich zeigt jetzt keine gute Qualität/-sicherung.

  • Dann hast du dir ja deine Frage selbst beantwortet ;)

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Also jeder ja immer Zorakis seien gut verarbeitet, naja wenn ich mir das so angucke, sind selbst meine P22 und PK380 besser verarbeitet.
    Grade um sowas wichtiges wie das Beschusszeichen so schief draufzumachen, finde ich zeigt jetzt keine gute Qualität/-sicherung.

    Da jede SSW beschossen wird, sind die generell als "gebraucht" anzusehen. Der Kratzer wird vermutlich vom Beschuss kommen. Und auch das Beschusszeichen wird mWn von der PTB draufgelasert, nicht vom Hersteller. Anders gesagt, die kam sicher nicht so vom Werk.

    Meine P22 z.B. hat auch schon direkt einen Kratzer seitlich am Lauf und an der Sicherung gehabt. Ist halt so. Beim Beschuss werden die ja nicht wie rohe Eier behandelt.

  • Also jeder ja immer Zorakis seien gut verarbeitet, naja wenn ich mir das so angucke, sind selbst meine P22 und PK380 besser verarbeitet.
    Grade um sowas wichtiges wie das Beschusszeichen so schief draufzumachen, finde ich zeigt jetzt keine gute Qualität/-sicherung.

    Zorakis waren schon immer Arbeitstiere ,so super verarbeitet waren die noch nie,verhältnismäßig günstig ,funktionieren ,halten ihre 2000-2500 Schuss und dann ab in den Mülleimer.

  • Schick sie bitte wieder zurück, bei all den Bedenken die du hast wirst du damit niemals glücklich werden.

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Zuverlässig sind die Zorakis, von sauberer/guter Verarbeitung ist so gut wie nirgendwo die Rede.

    Ist zwar die 917, aber nach knapp 100 Schuss sieht meine Zoraki von innen so aus



    du musst jetzt ganz tapfer sein…


    stören tut’s mich jetzt aber nicht wirklich, von außen ist nix zu sehen, und…sie funktioniert störungsfrei

    zu “unsaubere Stempel und Markings”: manch einer ist froh wenn er einiges von dem überflüssigen Zeug los wird, und die SSW nicht wie eine ellenlange Excel Tabelle in Pistolenform aussieht (ich jedenfalls)

    Entweder damit leben, oder keine Zoraki kaufen.

    Schick’ sie zurück und lass dir das Geld wiedergeben/oder bestell auf gut Glück neu,

    oder geh in den nächsten Waffenladen, lass dir alle 4918er zeigen und such dir die beste aus - dafür zahlst du dann halt etwas mehr.

    Aber nicht vergessen: “nach knapp 100 Schuss…” ;)  

    Und irgend ein Haar in der Zorakisuppe lässt sich immer finden.

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.