Röhm/Umarex RG3 die Unterschiede

There are 83 replies in this Thread which has previously been viewed 11,764 times. The latest Post (January 17, 2022 at 6:20 PM) was by Terrus.

  • Hallo liebe Community,

    ich habe hierzu bereits gesucht, aber leider -maximal- sehr alte Beiträge gefunden wo die Bilder schon nicht mehr angezeigt werden können.

    Ich wollte nachfragen ob mir jemand eventuell erklären kann, woran ich den Unterschied einer von Röhm oder Umarex hergestellten RG3 und evtl. RG300 erkennen kann.

    Ist hier das W.Germany ein verlässliches Indiz?

    Vielen Dank und viele Grüße :thumbsup:

  • Hey, mega danke euch zwei für die Infos. Meint ihr denn es macht Sinn eine möglichst alte Röhm zu erwerben? Oder sollte es um die qualitativen Ansprüche zu befriedigen ausreichen eine „Röhm“ Röhm zu kaufen? :D

    Sprich eine Röhm wo das Ö als Bohrfutter dargestellt wird.

    LG

  • möglichst alte Röhm

    Das ist nicht notwendig.

    Die Qualität ist auch unter Umarex gut, die Oberflächen sogar besser.

    Nur für ein paar ewig Gestrige war früher alles besser und schöner.

    Versuche doch gebraucht Modelle von 2010 bis 2015 zu bekommen.

    Die PTB-Gags sind moderater, sie sind günstiger und noch nicht ausgenuddelt. Win - win. 8)

  • Das stimmt, Oberflächen kann Umarex sehr gut. Technisch besteht kein Unterschied zwischen neueren Original Röhm und Uma-Röhm.

    Lediglich bei sehr alten RG 3 am Anfang gab es bauliche Unterschiede, z. B. beim Abschussbecher.

  • Ich hab noch eine RG 3 aus dem Jahre 1974, da ist ein sehr grobes Gewinde für den Abschussbecher drinn. Durchmesser 8mm, Steigung 2mm.

     

    Wer hinter meinem Rücken über mich lästert, hat die beste Position um mich am Allerwertesten zu lecken. :P:P

  • Es gab aber auch eine RG3 bei der das Gewinde gerade in den Lauf geschnitten wurde. Man hat jedesmal den Becher abschrauben müssen um das Magazin einzuführen. Soeine habe ich auch noch....dürfte über 50 Jahre alt sein.

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • hahaha....ich habe es gewusst, hab jetzt extra für dich ein Bild gemacht :)

    Hier sieht man es recht schön, dass wenn der Becher drinnen ist, das das Magazin nicht mehr passt.

    PTB 32-69

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Das weiß ich leider nicht, ich weiß nur das der Herr Röhm mit der Frau Gerstenberger verheiratet war und deswegen das Kürzel RG auf jeder Knifte bis heute drauf ist. Die EM-GE (Moritz Eberwein und Gerstenberger) Geschichten wurden dann von Röhm übernommen. Daher auch die Form der RG3.

    Soweit mein Kenntnisstand....wer mehr weiß, bitte nur zu....solch ein Hintergrundwissen interessiert mich immer :)

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • So habe ich es recherchiert....

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Aber um nochmal zum Thema zurück zukommen. Laut meines Wissens gibt es mindestens 6 oder 7 verschiedene RG3 mit PTB plus die Farbvariationen.

    - die ganz alten mit dem tiefsitzenden Bechergewinde,

    - dann die mit geraden Gewinde

    - die mit schiefen Gewinde,

    - dann die mit Magazinveränderungen,

    - dann die mit Ausstoßer vorn

    - mit Ausstoßer hinten an der Magazinklappe

    - mit Ausstoßer unten am Griff

    - mit Ausschuss oben

    - dann noch die RG3s

    Es waren 2 PTB´s vergeben worden, die PTB 33 bis heute. Dann gab es noch jede Menge an Veränderungen bei den Schiftzügen. Von Erlaubnisscheinfrei bis W.Germany

    All das den Jahreszahlen zu zuordnen ist glaub ich eine Lebensaufgabe ^^

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

  • Ich habe erst 4 Stück und irgendwo muss noch eine RG3s sein, also ingesammt 5 Stück. Das kann ein richtiges eigenes Sammelgebiet werden wenn man nicht aufpasst :)

    Achja, dann gibt es noch welche bei denen die Schrauben von den Griffschalen mehr mittig sitzen und nicht soweit unten.

    Schwarze Griffschalen, weiße Griffschalen je mit goldenen Emblem.

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."

    Edited once, last by Terrus (January 6, 2022 at 3:47 PM).

  • Es gab aber auch eine RG3 bei der das Gewinde gerade in den Lauf geschnitten wurde. Man hat jedesmal den Becher abschrauben müssen um das Magazin einzuführen. Soeine habe ich auch noch....dürfte über 50 Jahre alt sein.

    RG 3 S, wie man auch auf dem Foto jetzt sieht.

    Das "S" macht den Unterschied, was das notwendige Abschrauben des Bechers angeht, würde ich meinen.

    Browning GPDA 8 x2. Colt 1911 2. Geco 225, 1910. Glock 17 SV. Walther P 22 x2 + P22R, P22Q, P 88 x2, PK 380, PPK, PP x2, P99+SV. HW 88 Super Airw. x2. Erma EGP 55. Röhm Little Joe, RG 3, 8, 9, 56, 69, 89 + RG 96. Mauser HSC 84, HSC 90 , K 50 + Magnum. Perfecta FBI 8000, IWG Government Sportclub IPSC. Reck Miami 92, Commander, G5 "light", Baby. ME Mini Para, Falcon. SM 110 x 2, SM 110a. Valtro 85, 98. Zoraki 906, 914, 917, 918. Umarex Python, Sherlock Holmes .22. Berloque + diverse weitere.