Bin ich hier richtig - Freie Waffen

There are 9 replies in this Thread which has previously been viewed 1,881 times. The latest Post (December 16, 2021 at 5:30 PM) was by Ingo.M.

  • Moin @ All

    Lange habe ich darauf gewartet, endlich ist es angekommen mein FX-Luftgewehr. Hier wird überall von freien Waffen gesprochen. Will sagen < = 7.5 Joule

    Natürlich lässt sich ein FX auch auf ähnliche Werte herunter drehen, ob sinnhaft oder nicht lasse ich mal offen.

    Die Frage ist bin ich mit einer FX-Impact im falschen Forum.

    Schönen Gruß

    Ede

  • Guten Abend.

    Ich würd mich über deinen Eindruck und deine Erfahrungen zu dem FX interessieren.

    Viele Grüße

    Florian

  • FX Airguns hat eine recht große Modellpalette. Das einzige Modell was in D mit F-Zeichen (freie Waffe) vertrieben wird ist meiner Meinung nach die FX-Dreamline und auch nur über einen einzigen Händler (Gebietsschutz).

    Die Impact gehört halt nicht dazu. Wenn Du nun eine Impact auf Deine WBK hast eintragen lassen ist das Unterforum „freie Waffen“ evtl. nicht richtig. An der Impact können ja dann ggf. auch einige Tuningmaßnahmen durchgeführt werden, die bei F-Waffen nicht gestattet sind. Desweiteren sind ja das Schießverhalten, die Munition und evtl. auch der Lauf ein anderer. Insofern wäre das Unterforum wahrscheinlich nicht das richtige.

    Bin aber neu hier und kenne mich auch noch nicht so aus hier.

  • Die Impact gehört halt nicht dazu.

    Unser Edebeton hat ja nichts zum Wohnsitz angegeben. 1 Stunde im PKW Richtung B oder NL ist wieder für mich alles anders. Wie genau und aktuell kann ich nicht sagen, da es mich nicht betrifft.

    Die Frage ist bin ich mit einer FX-Impact im falschen Forum.

    Gute Frage. Das Gewehr kenne ich nicht. Wenn es neu ist, was ich vermute, sollte irgendwo so ein :F: drauf sein für Deutschland. Und nein, kann/sollte/darf man nicht einfach selber rein gravieren, nur damit Ruhe ist.

    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • So wie ich das herauslese, geht es beim TE um eine über 7,5J Waffe, also eine in D auf WBK bzw. in manchen Nachbarländern auch frei zu besitzende Waffe.

  • Korrekt und dann ist „freie Waffen“ doch bestimmt auch nicht das richtige Unterforum, oder?

    Wenn er jetzt in Belgien wohnt, ist es eine freie Waffe, er irgendwie hier richtig und uns blutet das Herzchen...

    Spaß bei Seite, kann man so ein Gewehr über einen BÜMA kaufen, welcher das auf 7,5 Joule bringt und es mit dem :F: versieht (vielleicht noch ein Zertifikat oder eine Bescheinigung dazu) oder muss das über den Hersteller passieren?

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Rein theoretisch sollte das auch über einen Büma gehen, so durften Büchsenmacher, zumindest noch vor ein paar Jahren, auch scharfe Waffen zu Dekowaffen umbauen und ein Schreiben zum Austragen aus der WBK ausstellen.

    Ein Büma darf ja auch Waffen komplett selber bauen.