Zoraki 914 Ladeprobleme

  • Hallo zusammen,


    der Schlitten geht nach dem Laden nicht in die Ursprungsposition zurück. Es entsteht ein kleiner Spalt und ich kann nicht schießen ( siehe Bild). Ohne Patrone funktioniert alles. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann ? Die Waffe wurde gerade erst gekauft.


    Danke & Liebe Grüße

  • Gabaucht oder Neu?

    Gruß Holger
    AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider / Umarex RP 5
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Socken!🧦

  • Evtl. verstopftes Patronenlager durch abgesprengte Reste der Plastikkappe einer verschossenen Kartusche ?

    vl. reicht's ja schon Lauf und Patronenlager mal durchzuwischen...

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Evtl. verstopftes Patronenlager durch abgesprengte Reste der Plastikkappe einer verschossen Kartusche ?

    vl. reicht's ja schon Lauf und Patronenlager mal durchzuwischen...

    Hallo,

    ich habe vorher noch nie damit geschossen.


    LG

  • Na zerleg sie halt mal und schau nach ob das Patronen/Kartuschenlager frei ist,

    vl. hat ja jemand anderes vor dir schon damit geschossen...

    ansonsten, wenn sie neu ist: umtauschen.

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Na zerleg sie halt mal und schau nach ob das Patronen/Kartuschenlager frei ist,

    vl. hat ja jemand anderes vor dir schon damit geschossen...

    ansonsten, wenn sie neu ist: umtauschen.

    Ich hab schon ein Video mit der Problematik an den Support geschickt. Leider passiert da am Wochenende nicht viel, deshalb wollte ich hier mal mein Glück versuchen, in der Hoffnung mir den ganzen Retourenkram zu ersparen :)


    Vielleicht hat ja sonst noch jemand eine Idee. Das mit dem Kartuschenlager werde ich mir morgen nach der Arbeit mal anschauen.


    LG

  • Mach mal ein paar bilder. Ist villeicht besser um das Problem zu identifizieren!

  • Das Foto mit etwas mehr Licht im Kartuschenlager wäre aufschlußreicher ;)

    ?thumbnail=1

    Leuchte am besten mal mit 'ner Taschenlampe da rein,

    oder die Taschenlampe vor die Mündung und Richtung Kartuschenlager durchleuchten.

    Kannst ja auch testen ob sich ein stabiler Draht/Pfeifenreiniger von der Mündung aus durch Lauf und Kartuschenlager durchschieben lässt, um evtl. Fremdkörper zu entfernen...


    Dafür das sie neu ist, ist der Lauf aber schon ganz schön vermackt...

    ?thumbnail=1

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Versuch mal wenn das Teil zerlegt ist, ob eine Hülse ohne Wiederstand rein passt.

    Gruß Holger
    AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider / Umarex RP 5
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Socken!🧦

  • Hallo, ich hatte vor kurzem das gleiche Problem.

    Bei mir wurde das Kartuschenlager versehentlich auch beschichtet. Hab die Beschichtung entfernt und jetzt läuft es wie es soll.

  • Nabend,


    ich habe es eben erneut versucht und den Schlitten beim Zurückziehen mehr aus der Hand gleiten lassen, sodass mehr Kraft auf die Patrone ausgeübt wird und dadurch wurde sie direkt im ersten Anlauf in das Kartuschenlager gedrückt. Die 2 Folgeschüsse haben auch problemlos geklappt. Ich kann mich zwar nicht erinnern, dass ich das bei meiner Ekol SSW auch so gemacht habe, aber vielleicht muss ich es bei dieser einfach so machen, zumindest für den Anfang bis sie eingeschossen ist. Werde am Wochenende nochmal ein ganzes Magazin verschießen und hier dann berichten. Sollte es nicht funktionieren kann ich die Waffe noch retournieren. Den Retourenschein habe ich heute erhalten.


    Trotzdem vielen Dank für eure Vorschläge und Ideen und einen schönen Abend.


    LG

  • Sach mal liest du eigendlich die Tips die dir die User geben?

    Noch mal, bau das Oberteil ab und versuch von Hand eine Kartusche (Hülse nicht abgeschossen) ins Patronenlager zu schieben(ohne Gewalt) und schau wie weit die rein passt, könnte sein das im Patronenlager Farbreste sind, wen ja einfach ausräumen, dann mußte es passen, bei meiner von 2016 hatte ich bis Dato noch nie Probleme.

    Gruß Holger
    AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider / Umarex RP 5
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Socken!🧦

  • Ja, habe deinen Tip befolgt. Da waren keine Farbreste o.ä. Aber krasser Vorwurf von dir, nur weil ich nicht direkt darauf eingegangen bin, dass ich es probiert habe.

  • Aber krasser Vorwurf von dir, nur weil ich nicht direkt darauf eingegangen bin, dass ich es probiert habe.

    "Vorwurf" ist eine harte Wortwahl.


    Aber ehrlich gesagt hat es auch auf mich den gleichen Eindruck gemacht, dass du dem Tipp nicht nachgegangen bist. :whistling:


    Jeder schreibt anders, klar - aber es ist grundsätzlich zweckdienlich, dass man auf einen durchaus guten Tipp kurz eingeht und hierzu Feedback liefert. ;)

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen