Silhouettenschießen - "WINTERLIGA" '21/'22"

  • Die Schützengesellschaft Steinhorst (LK Gifhorn/Niedersachsen) startet ab Dezember '21
    mit dem Silhouettenschießen erstmalig in die "WINTERLIGA". 🏆💪

    Dabei findet von Dezember 2021 bis Ende März '22, pro Monat ein Wertungsschießen nach BDS/IMSSU-Regelwerk statt.
    Ausgezeichnet wir der Schütze mit dem besten Gesamtergebnis.


    Das Wertungsschießen findet an unseren regulären Trainingstagen statt.


    Die Ausrüstung spielt eine untergeordnete Rolle.
    Teilnehmen kann jeder der ein Luftgewehr besitzt (egal in welcher Preisklasse.!) und die Zeit aufbringen kann, einmal

    im Monat auf unserem Schießstand zu erscheinen.


    Gastschützen und Neugierige sind jederzeit willkommen. 🙂

    https://www.facebook.com/groups/1475699836140332





    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Schade, Gifhorn ist einfach zu weit weg von Reutlingen :(

    F-Waffen: Steyr Pro X in 4,5mm, Walther Reign in 5,5mm, Anschütz LG 380, Colt SAA, Dan Wesson 715.
    WBK-Waffen: Div. AR15 von DPMS und Oberlandarms in .223 Rem., Hadar II in .308 Win., div. Blaser R93 in .300 WinMag. und .375 H&H, Mossberg ATP 8 in 12/76, S&W 586 in .357 Mag., LAR Grizzly Mark V in .50 AE und .44 RemMag. und Weiteres ... ^^

  • Was nicht heißt Matthias, dass man dieses nicht parallel dazu an einem anderen Standort kopieren und bei „wollen“ die Ergebnisse miteinander vergleichen kann ?!

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Hier in Niedersachsen ist das Silhouettenschießen vor 1 1/2 Jahren eingeschlagen wie eine Bombe.
    Ich kann mir vorstellen, daß es durchaus auch anderswo in Deutschland Vereine gibt, die dem gegenüber

    aufgeschlossen sind. Jeder Verein mit einer begehbaren 50m-KK-Bahn oder einem ähnlichen Platz-

    angebot kann das Silhouettenschießen in sein Programm aufnehmen, wenn er das möchte.
    Und ein "Fernwettkampf" zwischen verschiedenen Vereinen wäre doch eine denkbare Option.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Hast Du da eine Score Karte bzw, wie muss die beschaffen sein, was gezählt werden, ausser die Gesamttreffer ?

    Ich möchte es mal ausprobieren bei uns auf dem Stand..

    Vielleicht hat ja der ein oder andere dann auch Lust..

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Es gibt in der Tat so etwas wie Scorecards. Die kann man sich aber nach Belieben auch selber entwerfen.
    Das bleibt in weiten Teilen auch der Fantasie des Gestaltenden überlassen.
    Wichtig ist sich das Regelwerk vorher anzuschauen. Steht alles im BDS Sporthandbuch.

    Es gibt zwei Klassen bis 7,5 Joule und eine Klasse bis 25 Joule. Die Entfernungen sind bei allen Klassen

    dieselben. 18m Hühner, 27m Schweine, 33m Truthähne und 41m Widder. Im europäischen Ausland wird

    mit Luftdruckwaffen parallel dazu auch auf verkürzten Distanzen geschossen. Hühner 10m, Schweine 15m,
    Truthähne 20m und Widder 25m. Das wird dann in diesen Ländern sozusagen als "Zweitdisziplin" angeboten.

    Das BDS-Regelwerk mit den max. 41m entspricht den IMSSU-Vorgaben.
    (IMSSU = International Metallic Silhouette Shooting Union)


    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Hier mal die Regeln in Kurzform:

    Entfernungen (BDS/IMSSU):
    - Hühner - 18m (5x)

    - Schweine - 27m (5x)

    - Truthähne - 33m (5x)

    - Widder - 41m (5x) (BDS 40m / IMSSU 41m)
    Eine Toleranz von +/- 1m ist erlaubt!

    Zeitvorgabe:
    2:30 Minuten pro fünf Schuss


    Das hört sich zwar wenig an, ist aber mehr als ausreichend.

    Zuerst wird immer die kürzeste Entfernung geschossen (18m).

    Danach die nächstweitere Distanz, usw. Bis hin zu den 40/41m, welche
    zuletzt beschossen werden.

    Die Ziele müssen immer von links nach rechts beschossen werden.


    Geschossen wird stehend-freihändig.
    (vereinsintern räumen wir unseren Senioren ein, stehend-aufgelegt

    zu schießen oder wenn es gar nichts mehr anders geht auch sitzend-aufgelegt)


    Verfehlt man eine Silhouette, beschießt man die nächste.


    Hat man den ersten Durchgang absolviert (20 Schuss), gibt es einen

    zweiten Durchgang (insgesamt 40 Schuss).


    Bei Punkgleichheit gibt es ein Stechen.

    Vor jedem Wettkampf sind fünf Probeschüsse auf eine Papierscheibe erlaubt.

    Bei jedem Wettkampf steht ein "Spotter" hinter dem Schützen, der die Punkte

    notiert. Dieser muss vom Schützen benannt werden. Beim Training kann man

    natürlich darauf verzichten.


    Das war es jetzt in Kürze. Den Rest bitte dem Sporthandbuch entnehmen! :):thumbsup:

    https://www.bdsnet.de/ressourc…houette_%2017-09-2020.pdfAb Punkt 16.02 geht es mit den Luftdruckwaffen los.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

    Edited 6 times, last by Rumms: Ergänzungen hinzugefügt ().

  • Es gibt deutlich mehr Vereine, für die eine Umsetzung des Silhouettenschießens möglich wäre,

    als es bei FT oder HFT der Fall ist. Und die Anschaffungskosten für Ziele und sonstiges Equipment
    sind auch viel niedriger.
    Eine interessante Disziplin, die den Geldbeutel des Vereins und des Schützen schont. Zudem ist bei

    der Vorbereitung von Trainings und Wettkämpfen, ein wesentlich geringerer Arbeitsaufwand nötig.
    Sowohl zeitlich wie auch physisch.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Hier ein paar Fotos vom heutigen Silhouettenstammtisch in Steinhorst...








    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • schaut nett aus bei euch, ich wär gern dabei...

  • Hallo zusammen,


    ich bin ganz neu hier im Forum (vor wenigen Minuten angemeldet) und habe diesen Thread hier entdeckt.

    Ich muss gestehen, dass ich absoluter Anfänger auf dem Gebiet des Schießsports bin, zumindestens was die praktische Erfahrung betrifft (bisher aufgrund der aktuellen Situation in den ganzen SSV‘s keine Möglichkeit gehabt auch nur einmal eine Bahn als Gast zu ersten Übungen zu nutzen/reservieren.

    Technisches KnowHow sowie etwas theoretisches Wissen ist vorhanden. Ein PCP-Gewehr nenne ich ebenfalls mein eigen.


    Ich Interessiere mich primär für FT (bin gerne draußen, auch wenn‘s mal kälter ist) und auch so neuere (?) Schießarten wie Silhouttenschießen.

    Solch extreme und konservative Vereinsmeierei ist jedoch nicht mein Fall. Schießsportvereine und klassische Schützenvereine sind ja aber wohl auch recht verschieden.


    So wie ich es verstanden habe, gibt es bei euch (also der SG Steinhorst) die Möglichkeit, auch als Gast an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

    An wen müsste ich mich da bei Interesse wenden (Facebook habe ich nicht und habe auch kein Interesse an einem Account)?

    Wahrscheinlich ist es jetzt eh‘ zu spät, da der Dezemberwettbewerb ja wohl schon stattgefunden hat.