Grundausstattung für Neuling

  • Hallo Community,


    ich bin neu hier in Forum und auch beim Thema CO2 Waffen und Zubehör. Als bekennender Westernfan habe ich mir jetzt einen Umarex Colt Single Action Army 45 für 4,5mm Diabols zugelegt. Zusammen mit meinen Neffen möchten wir in unserem großen Garten hinterm Haus (keine Probleme mit Nachbarn oder Fussgängern) ein wenig "rumballern". Als Ziele hatten wir Zielscheiben, Dosen, Luftballon und ggf. so einen kleinen Schiessstand mit umklappbaren und/oder beweglichen Zielen vorgestellt. Wenn uns das Ganze Spass macht würde ich mir später auch noch eine Umarex Cowboy Rifle zulegen. Meine Fragen nun sind:

    - welche CO2 Kapseln haben sich bewährt oder von welchen ist abzuraten?

    - welche Diabolos sollte ich verwenden: flach, rund oder/und spitz. Für was gibt es eigentlich die unterschiedlichen Formen?

    - welcher Schiessstand ist sowohl für den Revolver und die Rifle geeignet?

    - welche Wartungs- und Pflegemittel empfehlt ihr mir? speziell jetz für die genannte(n) Waffe(n).


    Ich bedanke mich schon mal bei allen die sich die Mühe machen auf meine, für euch wahrscheinlich trivialen, Fragen einzugehen.

    God created men, Samuel Colt made 'em equal

  • Willkommen bei demn Western-Süchtigen! :cowboy:

    Der SAA wird euch garantiert einen Riesenspass machen. Soviel, dass sich die Westernwaffen im Haus schnell vermehren.

    Die Fragen sind nicht trivial - dazu wurde und wird hier endlos geschrieben. Es gibt immer neue Erfahrungen und Empfehlungen.


    Zur Ausstattung:

    - CO2-Kapseln funktionieren bei mir alle. Auch die günstigen Noname-Kapseln.

    - Flache Dias sind wohl am universellsten. Die H&N Exite Econ II nehme ich zum Plinken auf Dosen, Schiessen auf 35-cm-Metallronden, Klappziele, Löffel und Pappzielscheiben. Flachköpfe stanzen saubere Löcher in Papier, Spitzköpfe sind auch was zur Ungezieferbekämpfung. Da gibt es fast soviele Einsatzmöglichkeiten und Modelle wie bei Autos. ;)

    - Silikonöl von Abbey (kleine Flasche): ein Tropfen oben auf die CO2-Kapsel gegeben hält die Dichtung geschmeidig und ersetzt (oft) die teuren Wartungskapseln.


    Ansonsten schau dich im Unterforum "CO2 Cowboy Action Shooting" um. Im Saloon-Thread lässt sich beim virtuellen Bierchen über alles plaudern.

    Viel Spaß!

    Rhino-Lebenserfahrung: Dieses Grünhorn bleibt ein "Greenhorn", egal wie der angezeigte Rang lautet... :saint:

  • - Silikonöl von Abbey (kleine Flasche): ein Tropfen oben auf die CO2-Kapsel gegeben hält die Dichtung geschmeidig und ersetzt (oft) die teuren Wartungskapseln.

    Danke für deine Antworten. Ich hab hier im Forum gelesen, dass der Einsatz von Wartungskapseln wohl abhängig von der verwendeten Waffe ist. Da ich mir gerade meine Bestellung für das Zubehör zusammenstelle wäre es interessant zu erfahren ob für den Umarex Colt SAA diese Kapseln notwendig sind und wenn ja in welchen Intervall die eingesetzt werden sollten. Ansonsten hab ich mir schon einen Überblick verschafft und soweit das Zubehör zusammengestellt. Lediglich der erwähnte "Schießstand" fehlt mir noch. Gibt es hierzu Empfehlungen?

    God created men, Samuel Colt made 'em equal

  • Und meine Fresse... Da wirst Du Dinge finden...


    Westernzeugs ohne Ende!


    Vom Feinsten!


    Sag' ihm doch direkt, daß sein unaufhaltsamer monetärer Abstieg soeben begonnen hat :roll:


    Vom Feinsten!


    ---


    Aber:


    Willkommen bei den Freaks, Keiler. Und viel Spass!

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights ****** N OV E M B E R   ****** Klick mich!

  • SAA mit Patronen/Shells

    Die Winchester mit Patronen/Shells

    Ersatz-Shells

    100 Pack CO2 Patronen

    Hut

    Holster aus Leder


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Die Wartungskapseln sind Geschmackssache bis Glaubensfrage. Wie vieles im Leben.

    Meine persönliche Erfahrung bisher: bei meinen SAA komme ich mit dem Tropfen Abbey Silikonöl gut klar. Das sind inzwischen so einige Peacemaker in Antikfinish, Nickel & Blue.


    Wenn die Kapsel gegen Ende schwächelt und das Trefferbild Richtung "Schrotflinte" geht, kannst du den Restdruck einfach ablassen.

    Abzug gedrückt halten und den Hahn gefühlvoll nach vorn drücken. Immer kurz, damit die Dichtungen durch das ausströmende CO2 nicht vereisen.


    Noch ein wichtiges Utensil: eine Schutzbrille (für alle Beteiligten). Kostet nur wenige Eurodollars. Die Umarex Cowboy Rifle hat noch mehr "Dampf" drauf, als der SAA. Falls es doch mal zu Rückprallern kommt.


    Zu Schießständen im Freien können Andere mehr sagen. Ich habe leider nur meinen Keller.

    Rhino-Lebenserfahrung: Dieses Grünhorn bleibt ein "Greenhorn", egal wie der angezeigte Rang lautet... :saint:

  • Yo, danke erstmal für die Infos. Beim Schießstand hab ich noch nichts passendes gefunden, aber der Rest ist schon mal sehr hilfreich.

    God created men, Samuel Colt made 'em equal

  • Ich verwende immer die CO2 Kapseln von ASG. Diese sind, zumindest für mich, wirklich gut und werden zuverlässig angestochen. Die von Walther (Umarex) habe ich auch ab und an in Verwendung und kann auch nichts negatives berichten. Gefühlt werden sie schneller leer als die von ASG (aber wie gesagt, nur gefühlt).


    Meine Empfehlung


    Bei der Diabolo Wahl kannst du dir einfach verschiedene besorgen und testen welche dir gefallen. Die Form ist eher interessant wenn du Dosen, PET Flaschen etc. löchern möchtest. Dafür verwende ich Spitzkopfdiabolos, zum Scheibenschießen reichen die Flachkopfdiabolos völlig aus. Für das Plinken und Scheibenschießen, verwende ich diese hier. Recht günstig und sehr Präzise.


    Als Schießstand verwende ich einen gefüllten Karton. Befüllt mit anderen Kartonagen und etwas Dämmwolle. Dieser schluckt die Geschosse einfach ohne Ton. Für den SAA ist das vollkommen ausreichend, das Gewehr hat mehr Leistung und könnte durchschlagen. Hierfür habe ich eine 1.5cm starke Holzplatte dahinter befestigt. Ich nutze dies aber nur zum Scheibenschießen, könnte aber auch für Metallziele etc. als Kugelfang dienen.


    Als Pflegemittel verwende ich bei CO2 Waffen nur Silikonöl. Ob du es ins System einbringst mit Wartungskapseln, oder an eine frische CO2 Kartusche einen tropfen Silikonöl gibst, nimmt sich nicht viel. Ich verwende hierfür ein Spray. Manch andere benutzen es nur in flüssiger Form um es besser dosieren zu können. Das ist wahrscheinlich Geschmackssache. Willst du Wartungskapseln verwenden (ab und zu mache ich das auch) gibt es preislich sehr große Unterschiede. Das Preis-Leistungsverhältnis halte ich bei diesen am besten.


    CO2 schießen ist ein fast unendliches Thema und jeder hat für sich so seine eigene Lösung. Habe einfach Spaß an diesem Sport und teste dich einfach mal durch. Nach einer Weile findest du den besten Weg für dich.

    Edited once, last by Dirty_Samy: Doofe Worterkennung... ().

  • Den Schießstand kannste dir mit einfachen Mitteln selber bauen, Löffel oder auch leere CO2 Kapseln haben sich da bewährt.

    Auch eine Dachlatte mit Nägeln wo man kurze Makkaroni Nudeln drüber stecken kann, geht einfach und gut.

    Hinter dem Ganzen sollte natürlich ein ordentlicher Kugelfang, wenn keine Mauer oder Ähnliches vorhanden ist.