Ideen oder real existierende Vorlangen für einen Köcher der fast einem Magazin gleichkommt?

  • HI. leider habe ich kein Zeichenprogramm sonst hätte ich damit eine Grafik gemacht was ich meine aber ich versuche es mal zu beschreiben.

    man nehme Eine Standard Recurve AB, groß oder klein egal. Da wo man den Bogen vorne festschraubt oder da wo das korn verschraubt ist führt man rechts nach oben eine Schiene und platziert darauf ein seitliches "magzin" bzw köcher. Man hat den Vorteil dass dadurch die Optik nicht beinträchtigt wird und alles bleiben kann wie es war, und man muss auch nichts am Schlosskasten absägen für einen perfekten sitz der pfeile, auch gibt es keine Reibung der darüberliegenden Pfeile, Nachteil ist man muss manuel den pfeil noch leicht nach unten-links drücken und hinter den Pfeilhalter ziehen.

    Also man hat den "köcher" direkt in der nähe des "laufes" 1cm überhalb der sehne. für "schnellschussarmbrüste" mit geringen Leistungen sicherlich nicht sinn der Sache aber für Mittelstarke Abs im Bereich 50-100 joule die man nicht mehr an der Brust spannen kann, für die man aber mit fußbügel gerade keine spannhilfe mehr benötigt durchaus ein upgrade, da man sowieso die Ab abnehmen muss und per Fußschlaufe spannt, jedoch ohne spannhilfe! Schussfolge soll so 5-10 sekunden sein. Ab runternehmen, spannen, aufnehmen und pfeil in nähe des "laufes" noch nach links unten reindrücken und in den lauf geben.

    gibts da zu sowas ne vorlage oder kennt jemand zufällig ein video wo genau sowas gemacht wurde? JS und ANDY haben dazu nix

  • geht in die richtige richtung, es sollte aber wenn möglich noch näher am rail sein, idealerweise 10grad schief damit die äußeren pfeile auf den slot des nächsten pfeiles nachrücken können und dass das ganze etwas nach vorne verschoben wird so dass die pfeile im "köcher" so weit vorn liegen dass die nocke auf höhe des schlosses ist.


    ich sehe gerade du hast eine art permanente spannhilfe? ist das selsbtgebaut , war das schon verbaut oder aftermarket? muss man das nach jedem schuss neu einhaken oder hakt sich das von selbst ein und enthakt sich nach dem spannen? sieht interessant aus

  • Zum ersten Absatz:

    Gut wäre ein Köcher bei dem die Pfeile dicht beieinander liegen und nicht sehr fest sitzen. Ich bin mal auf die Schnelle durch meine Köcher gegangen. Was richtig passendes habe ich nicht gefunden, sprich von denen hier brauchst du die keinen besorgen:

    Bei einigen Köchern sitzen die Pfeile viel zu fest, bei 10/6-Point geht es. Gut wäre eine gerade Schiene für die Pfeile, konkav (zur Rail) ist ganz schlecht, konvex etwas besser.

    Ich würde darauf achten das der Köcher nur eine Halteschiene hat, nicht zwei wie z.B. der unten rechts auf dem ersten Bild.

    Gut wäre eine breite Aussparung an der „Kappe“, auf der Seite, die zur Rail zeigt.

    Da viele Köcher einen Picatinny-Anschluss verwenden, müsste man am Riser eine Halterung für Picatinnyschiene an der richtigen Stelle befestigen. Mit etwas handwerklichem Geschick sollte das gehen.


    Alternativ könnte man versuchen sich zwei gerade Schienen/Pfeilhalter aus weichem Kunststoff zu besorgen. 3D-Druck aus flexiblen Material geht auch https://www.thingiverse.com/thing:2471796

    In Rund habe ich sowas rumliegen, ist mir für Dauernutzung zu spröde, daher auf das richtige Material achten.

    Befestigung am Riser ließe sich mit ein paar Metallwinkel/Flacheisen improvisieren. Dürfte in meinen Augen die besseren Ergebnisse bringen.


    Zum zweiten Absatz:

    Die Spannhilfe ist nur etwas gekürzt damit sie nicht rumklappert. Sie hält die Sehne ganz leicht auf Zug und bleibt so in der Spannposition.

  • beschleunigst du dann die spannhilfe mit oder hakst du die aus nach dem schuss?

    wieso fällt die spannhilfe nicht ab, weil sie sehr akkurat gespannt ist mit der sehne und dem einrastpunkt am schaft hinten?

  • Die Spannhilfe ist nur zum Transport so drauf. Nach dem Spannvorgang kommt sie runter.

    In den Griffstücken ist ein Knoten, den habe ich etwas weiter vorne gemacht, quasi die Schnur „gekürzt“. So klappert die Spannhilfe nicht rum oder fällt ab. Dürften die meisten AB-Schützen so machen?

  • Es gibt doch sonst noch diese Köcher, die direkt ÜBER der AB / Riser bzw. Rail befestigt sind - werden können !


    Sogenannte TOP MOUNT QUIVER


    Vielleicht wäre das noch etwas für Dich ?!



    bspw.:

    Bohning Crossbow Quiver Top Mount 01012





    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    oder


    Ravin Crossbow Top-Mount Quiver Mount

    alternate MOVES QUIVER TOP OF LIMBS








    https://www.ebay.de/itm/Ravin-…6&mkrid=711-127632-2357-0



    oder


    Dr. Stirrup Arrolok Quiver Top Mount








    https://drstirrup.com/boutique…-for-excalibur-crossbows/

    Edited 7 times, last by Delphin ().

  • Ansonsten gibt es auch noch eine ganze Reihe anderer TOP Quiver Mounts - entweder käuflich zu erwerben oder meist sonst auch recht leicht selbst zu bauen:









  • ich sehe nur compounds mit gesplitteteten wurfarmen ungleich bei bei günstigen recurvers, wie würde man denn dort befestigen? aber ja, so stelle ich mir das vor, der köcher überhalb der sehne und die pfeile zeigen nach vorne, nur wie an nem recurve befestigen

  • Ob Recurve oder Compound spielt ja keine Rolle !


    Kommt immer auf die AB an sich an … entweder durch vorhanden Löcher am / im Riser, in die man dann passende Schrauben drehen kann - und somit den Quiver befestigt.


    Oder an einer Picatinny-Schiene, die entweder oben sitzt (also dort, wo auch das ZF oder Red-Dot befestigt werden kann) oder unter der Powerstroke Schiene, jedenfalls dann, wenn sich dort eine befindet.


    Zumindest Picatinny-Schienen kann man ja heutzutage echt günstig überall finden und dann recht problemlos befestigen …

  • Ob Recurve oder Compound spielt ja keine Rolle !

    geht in die richtige richtung, es sollte aber wenn möglich noch näher am rail sein, idealerweise 10grad schief damit die äußeren pfeile auf den slot des nächsten pfeiles nachrücken können und dass das ganze etwas nach vorne verschoben wird so dass die pfeile im "köcher" so weit vorn liegen dass die nocke auf höhe des schlosses ist.

    Die jeweilige Gradzahlen lässt sich doch prima durch solche verstellbaren Halterungen erreichen (siehe auch die Bilder weiter oben). Verwendet man zwei solcher Halterungen quasi hintereinander, kann man die Quiver Mount in alle Richtungen drehen und feststellen.




    Oder sonst auch durch solche „GoPro Cam“ Halterungen und Ähnliche. Damit lassen sich die tollsten Winkel und Gestelle konstruieren. Man kann auch mehrere hintereinander montieren, um bspw. einen größeren Winkel zu bekommen.



    https://www.camforpro.com/zubehoer/befestigungen/

  • Denke auch, daß es weniger der Köcher selbst als deren optimale Montageposition / Montage ist. Mit Alublechen, 3d Druck-Teilen, .... sollte es möglich sein, eine für die AB optimale Befestigungs-Position zu finden.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • wie siehts mit "beinköchern" aus, für 14 zoll pfeile? oder einfach eine gürteltalsche seitwärts hinschnallen?

  • Ich mag eigentlich keine so überladene Armbrüste.


    Bei mir muss es möglichst puristisch, praktisch und flott sein.


    Der Köcher gefällt.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights ****** N OV E M B E R   ****** Klick mich!

  • Was haben nun bitte „Beinköcher" oder eine „Gürteltalsche“ mit einem Köcher / Quiver zu tun, der direkt an eine AB montiert wird ???


    Da bin ich (mal wieder) raus !