Excalibur grz2 vs Sanlida Tomahawk

  • Hallo Leute
    Ich spiele mit den Gedanken mir eine Excalibur grz2 anzuschaffen, da ich eine recurve Armbrust möchte mit geteilten Wurfarmen. Allerdings ist es momentan etwas schwierig eine grz2 im angemessenen Preis zu bekommen. Zufälliger weiße bin ich auf die Sanlida Tomahawk gestoßen, für gerade mal 200 Euro. Wenn ich mir die Inbusschrauben, und den Vorbau so anschaue, kommt es mir vor das die grz2 und die Tomahawk, von der gleichen Fabrik kommen. Ich würde gerne mehr über die Sanlida Tomahawk erfahren, vielleicht hat jemand von euch diese Armbrust und kann was drüber schreiben.

    Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.

    Edited once, last by ArrisArcher ().

  • Das habe ich irgendwie schon geahnt, dass es Kopien sind. Nunja so wie die das Schreiben, sollen die Kopien nicht schlecht sein. Die Excalibur grz2 ist mir für knapp 600€ einfach zu teuer. letztes Jahr habe ich sie für 400 € gesehen, ich hätte sie damals gleich kaufen sollen.

    Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.

  • Nimm doch erst einmal eine Tomahawk :thumbup:


    Für 200€ machst Du ABSOLUT NICHTS falsch !



    Das die Tomahawk eine „direkte“ Kopie der Excalibur GRZ2 ist, kann man nun aber auch nicht so sagen ...

  • Am besten den geposteten Thread mal lesen.


    Die Tomahawk ist kein Nachbau, bestenfalls wurden Anleihen genommen.


    Die GRZ hat z.B. einen Kunststoffriser, die Tomahawk Aluminium.


    Wurde ausgiebig besprochen, macht leider keinen Sinn alles nochmal zu posten.

  • Wenn ich so drüber nachdenke, was man sonst so für 200 € bekommt, steht es eigentlich schon fest, was ich mir bestellten werde.
    Das die Tomahawk keine exakte Kopie der grz2 ist, ist mir schon klar. Aber der Vorbau ist schon sehr sehr ähnlich.

    Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.

  • Der ist bei allen Recurves mit geteilten Wurfarmen sehr ähnlich.


    War auch bei Middleton - Excal so.

  • Interessant wären trotzdem Erfahrungsberichte von mehreren Leute die die Tomahawk Besitzen. Beim Thema luftdruckwaffe wird ja x mal über eine Waffe geschrieben, was dann wirklich nerven kann.
    Aber lassen wir es gut sein, ich bestell das teil, und mach mir mein eigenen Eindruck.

    Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.

  • Da findest du etliche hier im Forum, unter anderem im o.g. Thread.


    Die haben hier so einige 2019 im Sonderverkauf angeschafft.

  • Noch bekommt man sie in einem Shop. Mich hat das sehr erschrocken, wie viele Shops leer gekauft sind. So gut wie keine Armbrust mehr zu bekommen. Man kann nur hoffen dass die Leute damit keinen Mist machen.

    Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.

  • Noch bekommt man sie in einem Shop. Mich hat das sehr erschrocken, wie viele Shops leer gekauft sind. ...

    Das ist seit über einem Jahr so.
    Will mir auch was "gescheites" kaufen, aber es ist halt kaum etwas lieferbar. Deswegen warte ich ...

  • Wenn du die Tomahawk willst kannst ggf. auch nach Maximal suchen. Das sind umgelabelde Sanlidas :)


    Was Gescheites ist doch kein Ding, bekommst du überall.


    Einfach mal bei Arrowinapple oder Armbrustmarkt schauen.


    Nur die günstigen Teile sind oft ausverkauft.

  • Ich wollte ja eine Excalibur grz2, da sie mir ein kompakten Eindruck macht. Aber nicht für den Preis was sie momentan kostet.
    Danke für dein Tipp, werde ich auf jeden Fall nachgehen.

    Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.

  • Noch bekommt man sie in einem Shop. Mich hat das sehr erschrocken, wie viele Shops leer gekauft sind. So gut wie keine Armbrust mehr zu bekommen. Man kann nur hoffen dass die Leute damit keinen Mist machen.

    Das ist das Eine, dann war Anfang 2019 eine etwaige Gesetzesänderung im Gespräch (die sich zum Glück auf Armbrüste [noch] nicht ausgewirkt hat), „nebenher“ gibt es in der Welt noch Kriege, Migrationns- / Flüchtlings- Krisen und seit letztem Jahr natürlich noch die „tolle“ Corona Pandemie ...


    Durch viele dieser Faktoren sind einige Menschen wahrscheinlich zusätzlich mehr als nötig und mehr als sonst verunsichert und manche versuchen sich dann irgendwie „abzusichern“.
    Kann man vielleicht irgendwo sogar noch nachvollziehen, denn die „Steinzeit-Gene“ stecken bei uns allen evolutionsbedingt mehr oder minder ausgeprägt drin.


    Dies erfolgt dann leider auch mit solch eigentlich völlig untauglichen / unverhältnismäßigen Jagd- und Sport- Geräten, wie Bögen & AB‘s !


    Auf total abwegige HD möchte ich nicht einmal ansatzweise eingehen ...



    Subjektiv gesehen mag es sogar eine gewisse Beruhigung für das eigene Gewissen bringen, wenn man eine starke AB oder einen tollen Bogen an der Wand hängen hat, aber - ach lassen wir das besser gleich.



    Zum Anderen darf man nicht vergessen, dass Sandila / Jandao - zumindest offiziell - überhaupt keine Armbrüste mehr produziert („nur noch“ Bögen, nebst Equipment dazu).


    http://www.chinacrossbow.com/



    In diesem „Preis“- Segment und in dieser Größenordnung fällt mir dann eigentlich nur noch EK-Archery und Man Kung ein, die vergleichbare AB‘s „günstig“ herstellen bzw. vertreiben.


    Bei EK-Archery sehe ich zur Tomahawk vergleichbar die Desert Hawk (Recurve) und die Titan (Compound).


    https://www.ek-archery.com/



    Bei Man Kung kenne ich mich leider nicht so gut aus ... da scheint aber bald noch so einiges interessantes Neues zu kommen ?!


    https://www.archery-manufacturer.com/crossbow.htm

    Edited once, last by Delphin ().

  • Mich hat das sehr erschrocken, wie viele Shops leer gekauft sind. So gut wie keine Armbrust mehr zu bekommen.

    Ich vermut mal, das wird weniger der erhöhten Nachfrage als der verringerten Produktion in Coronazeiten geschuldet sein.

    I'm here to kick ass and chew bubblegum, and I'm all outta gum.

  • Ich vermut mal, das wird weniger der erhöhten Nachfrage als der verringerten Produktion in Coronazeiten geschuldet sein.


    Glaube es ist ne Kombi aus beidem. Hab schon öfters hier geschrieben wie in meinem Bekanntenkreis plötzlich SSWs und auch ABs gekauft wurden (Start war 2015 und Anfang 2020 gabs dann nochmals einen krassen Hochpunkt). Es geht überhaupt nicht darum ob diese Teile "brauchbar" sind, sondern es geht darum dass sich die Person sicherer fühlt. Das ist alles was zählt.


    So viele Frauen haben Pfefferspray in der Handtasche, aber zumindest die die ich kenne, haben keine Ahnung wie man das im Ernstfall überhaupt einsetzen würde (und man muss es in den Untiefen einer Handtasche erstmal finden). Praktisch gesehen völlig sinnlos, aber es gibt ein gutes sicheres Gefühl.


    Also ich suche etwas im 600-800 Euro Bereich (evtl bissle höher), aber definitiv keine 2-3k Euro AB. Und da sieht es bzgl Verfügbarkeit, finde ich zumindest, immer noch echt düster aus.

  • Also ich suche etwas im 600-800 Euro Bereich (evtl bissle höher), aber definitiv keine 2-3k Euro AB.

    Das ist dann weder Fisch noch Fleisch. Entweder einen Billigheimer oder einen Preis/Leistungs-Kompromiss oder eben ein Highend-Gerät.


    Ich hatte mich mit der Assassin 400 TD für die Mitte entschieden. Die ist kompakt, zerlegbar, bringt 400 fps und kostet etwas mehr als € 1.300,-. Darunter würde ich eine China-AB für 200-300 € wählen und darüber eine Tenpoint RS470 oder Ravin R500 - aber nichts dazwischen.

    I'm here to kick ass and chew bubblegum, and I'm all outta gum.

  • Was ist deine/eure Meinung zu der Excalibur Micro 340 TD.
    Ich glaube ich will erstmal bei einer Recurve bleiben (das Warum kann ich nicht wirklich begründen).


    @ArrisArcher : Sry, ich will deinen Thread hier jetzt nicht kapern

  • Die hat nur eine einfache Spannhilfe und keinen Kurbelmechanismus. Muss man mögen.

    I'm here to kick ass and chew bubblegum, and I'm all outta gum.