GSG CP1 Dichtung?

  • Ich habe nach langer Zeit Mal wieder meine CP1 geschossen, dabei ist mir die Lautstärke aufgefallen, irgendwie hatte ich das so laut nicht in Erinnerung, das Ding knallt gewaltig.
    Was mir dann aufgefallen ist, ist dass ich da am Ladedorn keine Dichtung entdecken kann, hat die keine oder fehlt da evtl eine Dichtung?
    Ich habe die Mündung mal testweise zugehalten, dann kommt hinten definitiv "Luft" raus.

  • Haste mal was am Lauf gemacht?

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Da ich eine CP1 Zerlegt hatte (in P.. gekauft) um aus dieser teile für meine Trailscout zu verwenden, hat auch dieser Ladedorn keine Dichtung , denn der Ladedorn wird beim Diaeinschieben dur eine Dichtung geschoben und abgedichtet.


    Links CP1 Lauf- Rechts Chaser Pistolenlauf, beide ohne Dichtung.
    Rechts auf dem Breech liegt die Laufwurzeldichtung passend für beide Läufe und der dichtet den Ladedorn ab.


    @Oldcrow
    Auf deiner Zeichnung ist die Dichtung 4 in der Laufwurzel und die Dichtungen 5 Außen auf dem Lauf und am Ladedorn ist KEINE Dichtung eingezeichnet.
    Aprp.
    Ich hab mittlerweile so um die 8 Chaser und Co. zerlegt und hab bei keiner am Ladedorn ne Dichtung entdeckt.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Kannst mit Ruhig auch mal was glauben. ;)

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • OK Danke, dann fehlt da also keine Dichtung.
    Ich habe die damals als sie raus kam gleich bestellt, geschätzt 30-60 Schuss mit gemacht und dann weggepackt weil der Griff mir zu klein ist.
    Beim "Aufräumen" ist sie mir jetzt wieder in die "Hände gefallen".
    Mit Schalldämpfer wird diese deutlich leiser, zwar nicht so leise wie meine QB 78 mit Schalldämpfer, aber eben leiser.

  • Zieh den Ladedorn nach Hinten und schau mit ner Taschenlampe Schräg in Richtung lauf. da musst du zwischen Breech Block und Laufwurzel eine Dichtung erkennen, ist dort aber Luft dazwischen, hat du die Dichtung verloren durch zerlegen putzen oder sonst irgendwie.(meine Vermutung)
    Mach mal von der Seite ein Foto und stell es hier rein.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Das glaube ich dir nicht. :thumbup:

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Da scheint eine weiße Dichtung/Ring im Laufansatz zu sein, Foto bekomme ich nicht wirklich gut hin, müßte dann erst das Reddot abbauen.
    Hier Mal mein bester Versuch.

  • :thumbup: Jo Dichtung vorhanden. :thumbup:


    Im Beitrag 4 von mir siehst du die Zwei Außen Dichtungen, diese sind bei meiner Neuen Chaser Pistole (NEU) beschädigt gewesen, wahrscheinlich werfen die den Lauf aus 1m in den Breech, hab das Teil eh zerlegt und aus 2 eine Linke gebaut.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Da scheint eine weiße Dichtung/Ring im Laufansatz zu sein, Foto bekomme ich nicht wirklich gut hin, müßte dann erst das Reddot abbauen.
    Hier Mal mein bester Versuch.

    Da scheint die Dichtung drin zu sein. Zur anfänglichen Frage: Ungedämpft ist die CP-1 tatsächlich ordentlich laut, wie auch Chaser und Airbug auch.



    Ich habe die Mündung mal testweise zugehalten, dann kommt hinten definitiv "Luft" raus.

    Naja, irgenwo muss das CO2 mit den knapp 7,5 J Energie ja hin. Der O-Ring an der Laufwurzel ist dann sozusagen das Überdruckventil.
    Im normalen Betrieb beschleunigt das komprimierte CO2 das Dia, das nach vorn nur durch den Reibungswiderstand gebremst wird. Diesen Druck kann der O-Ring an der Laufwurzel ganz gut abdichten.

  • Dann habe ich die Lautstärke wohl irgendwie falsch in Erinnerung.
    Nur der Knall ist etwa genauso laut wie bei meinem Gamo Federdruckgewehr und unheimlich hart, fast Richtung KK.
    Hätte jetzt nicht gedacht dass eine CO2 Pistole so laut knallen kann bzw dass das normal ist, meine FWB CO2 Match Pistole ist nicht so laut.
    Ich habe jetzt Zuhause leider keinen Chrony, aber im Vergleich (Diabolo Eindringtiefe in ein Telefonbuch) mit meinen Luftgewehren, scheint die Leistung der CP1 durchaus irgendwo bei 7-7,5j zu liegen.
    Aber egal, scheint ja alles normal zu sein und mit Schalldämpfer bekommt man das Ding ja auch "Wohnzimmertauglich".

  • Die Kurzläufigen dieser Bauart sind alle sehr Laut, darum hab ich überall nen Schalli drauf, wenn ich mit der Chaser Rifle ohne Schalli schieße ist diese nur Halb so laut, aber auch da hab ich nen Schalli für, nicht das meine so "Liebe" Nachbarin(Jägerin) wieder ihre Migräne bekommt und das OA anruft. :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!