„Armbrust-Bogen“ - Wish Dir was ...

  • Fehler 404 - Seite nicht gefunden

    Deko: Glock 17, Glock 23, H&K P30, Taurus PT99 / SSW: P99, P88, P22, P22Q, S&W CS, RG59, RG96, GPDA9, Colt 1911, P239 / CO2: P38

  • Danke, bei mir geht es, habe aber oben noch einen weiteren Link ergänzt :thumbup:



    Allerdings ist das Preisgefüge etwas seltsam !
    Je nach Link, kostet das Teil mal 68€, dann 86,30€ und sogar mal 103,23€ ???

    Edited 4 times, last by Delphin ().

  • Kostet ja vergleichsweise nicht viel mehr und ist sicherlich besser :thumbup:


    „Mein obiger“ sieht dagegen ja eher blechern aus ...

  • Für ein kleines Bisschen mehr gibt es doch schon Bögen die richtig gut schießen, da muss man sich doch nicht mit solchen Totgeburten quälen.


    Gruß Stefan

  • Sind halt Fungeräte, wie die Pistolenarmbrüste halt auch.
    Braucht man nicht, kann man aber halt.

  • Nun, bei dem oberen Teil von Wisch gehen ja noch nicht mal Federn durch den Riser, ich bezweifle das da "Fun" aufkommt. Dann noch Blechwurfarme, hört sich für mich nach Materialermüdung an.
    Und auch das Ding das Leerschuss gepostet hat scheint mir gerade mal so zum "taktischen" Schießen zu taugen.


    Gruß von der Unke

  • Für 90 Meter Scheibe ist das sicher nichts aber als Spaßgerät wie eine PAB oder eine Cobra/Adder warum nicht bei dem Preis? Ein Bear Cruzer G2 den ich als unteres Ende ansehe koste das doppelt.

  • Schon mal dran gedacht das Leute die sich sowas kaufen keinen grossen Bogen wollen oder vllt sogar schon haben?


    Akzeptiert doch einfach mal die Meinung anderer Leute und versucht nicht immer anderen die eigene Meinung aufzuzwingen....

  • @Dr.Spiritula
    Mag sein dass die beiden Bögen reichen aber zu dem Preis erwarte ich kein konkurrenzfähiges Sportgerät. Das sind ja auch eher Jagdcompounds und nicht für die Scheibe. Bei dem "Kleinen"(27" Auszug) weiß ich das und werde sicher nicht enttäuscht. Ist wie eine Jaguar 1/2 als AB, zum testen/spielen reicht es. Wenn man mehr will muss man eben mehr auf den Tisch packen.

  • Ich versuche ja blos die Schwachstellen aufzuzeigen die mir auffallen falls sie anderen noch nicht aufgefallen sind.
    Entscheiden müssen die Leute selber.
    War ja bei meiner PA nicht anders. Hab gedacht das Ding tut´s, tat es aber nicht, musste erst dran rumbasteln. Hätt ich sie gekauft wenn ich das vorher gewusst hätte? Nein.


    Gruß Stefan

  • Deshalb schreibe ich ja dazu das ich die als Spaßgerät ansehe.
    Ehrlich? Du hast für die 40€ der RedBack was gutes rund um gelungenes im Bereich der PAB erwartet und würdest sie so nicht wieder kaufen? Vielleich habe ich meine Ansprüche einfach weiter runtergeschraubt aber wenn man weiß was eine gute AB kostet dann kann man für 40€ kaum mehr als 4 brauchbare Pfeile erwarten, oder?

  • Ich bin da vermutlich etwas altmodisch. Die Redback ist für das Geld natürlich verdammt viel Material erstaunlich gut verarbeitet aber darum geht es mir nicht.
    Wenn ein Pfeil instabil fliegt ist es kein Pfeil, bestimmungsgemäße Verwendung nicht möglich.
    Muss ja nicht zwangsläufig teurer sein um zu funktionieren, mit gleichem Aufwand lassen sich auch Pfeile herstellen die funktionieren, keine Frage, da wurde also einfach nur schlechte Arbeit geleistet. Früher wäre es, selbst im Spielzeugbereich, den Leuten gegen die Ehre gegangen etwas zu bauen was nicht funktioniert.
    Und wenn ich den Aufwand, den ich in die Redback/die Pfeile gesteckt habe damit der Kram funktioniert in Stundenlohn umrechne dann war das keine billige Armbrust mehr sondern eine sehr sehr teure. Ich mache das auch nicht weil es mir Spaß macht, ich hasse das Rumgebastel. Ich mache es blos weil es mir dann keine Ruhe lässt.
    Ich hätte lieber einen 100er bezahlt und gute Pfeile und einen guten Abzug gehabt.
    Gibt es das? Nein, überall der gleiche Schrott.
    Wenn du dann bei so einer Firma (und das gilt nicht blos für Armbrüste/Bögen, ... ) anrufst oder ihnen mailst, ihnen das Problem schilderst und eine Lösung anbietest dann versteht der Marketingheini am anderen Ende der Leitung noch nicht mal von was du sprichst. Da ist auch kein Techniker mehr mit dem du reden kannst, die sitzen alle in China oder sonstwo. Und sowohl der Marketingheini als auch der Techniker haben keine Ahnung mehr von dem was sie tun, keiner von ihnen schießt Bogen/Armbrust oder was sie gerade bauen/vertreiben. Das war mal anders.
    Und da kann ich die Leute nicht verstehen die so etwas einfach hinnehmen, gerade wegen dem Rattenschwanz der da dran hängt.


    Gruß Stefan

  • @MrTolot
    Plus Tophead/Winy Spitze und evtl. Omi/Alpha/Q-Nock...


    @Dr.Spiritula
    Klar ist Abzug in Serie Mist aber mit den schwarzen Kunststoffpfeile auf 10-15 Meter ok. Ich bastele auch nicht um des basteln Willen aber die 40€ sind für mich ok. Die Adder wiederum mit 350-400€ nicht. Eine komplette gute AB, haltbar, genau, ergonomisch durchdacht usw. sehe ich für 300€ nicht.

  • @MrTolot
    Plus Tophead/Winy Spitze und evtl. Omi/Alpha/Q-Nock...

    Nicht ganz. Ich brauch Moonnocks, die sind verbaut, Flatnocks liegen sogar noch kostenlos bei.
    Und Spitzen im gewünschten Gewicht legt mein Händler kostenlos dazu :)