ZF für den Keller HW35 / QB78D

  • Waffentyp



    [ X] Luftgewehr
    [ ] Luftpistole



    Hersteller : ____Weihrauch____



    Modellbezeichnung : _____HW35____



    Anpassungen/Modifikationen : _________
    (z.B. Montageerhöhung, Laufmantel, etc.)




    Montagerelevante Maße der Waffe



    [ ] Länge bis Knicklauf _______ cm
    [ ] Länge bis Ladeluke _______ cm
    [ ] Gesamtlänge der Montageschiene _______ cm



    Art der Montageschiene: [ x] 11 mm [ ] 22 mm [ ] Picatinny/Weaver




    Präzisionsanspruch



    [ ] Scheiben [ x] Plinken (z.B. Dosen oder Streichhölzer) [ ] Wettbewerb



    [ ] FT-Schiessen [ ] HFT-Schiessen [ ] Benchrest



    Bei FT: [ ] Objektiv-/Frontparallaxenverstellung [ ] Seitenparallaxenverstellung




    Entfernungen



    [ x] < 10m [ x] 10m [ ] 20m [ ] 50m [ ] 100m




    Zielfernrohranforderungen



    Gewicht



    [ ] unter 500 gr. [ ] 500 - 1000 gr. [ ] mehr als 1000 gr. [X ] Weiß nicht/egal




    Lichtverhältnisse



    [ ] hell [ ] Dämmerung [ ] Nacht [ x] Beleuchtung




    Absehen



    [ ] MilDot (Standard) [x ] Weiß nicht/egal [ ] Wunschabsehen _____________



    [ ] beleuchtet [ x] unbeleuchtet [ ] Weiß nicht/egal




    Bildebene



    [ ] 1. Bildebene [ ] 2. Bildebene (Standard) [ x] Weiß nicht/egal




    Fehlsichtigkeit



    [ ] Ja




    Augenabstand zum ZF



    [ ] Standard 5 - 7 cm [ ] weiter




    Gewünschtes Zubehör



    [ ] Einblockmontage [ ] Zweiblockmontage [ ] Montage mit Vorneigung



    [ ] Sonnenblende [ ] Flip-Caps [ ] Okularblende [ ] Gegenlichtblende




    Finanzielles



    Preis Zielfernrohr in € [ x] <100 [ ] 100 -300 [ ] 300 - 900 [ ] 900 - 2000 [ ] >2000



    Preis Zubehör: ____ €



    [ ] möchtest du auch Empfehlungen die bis zu ___ % über deinem Budget liegen?



    [ x] Neu [ ] Gebraucht [ ] Egal




    Sonstige Angaben / Wünsche:
    ____________________________



    Persönliche Angaben: (freiwillig, aber hilfreich)



    Alter: ___37___ Land: ___Deutschland___



    Was ist dir wichtig, um eine Entscheidung zu fällen?



    1 (nicht wichtig)2 (wenig wichtig)3 (etwas wichtig)4 (wichtig)5 (sehr wichtig)
    Schießmöglichkeiten[ ][ ][ ][ ][ ]
    Präzisionsanspruch[ ][ ][ ][x ][ ]
    Entfernungen[ ][ ][x ][ ][ ]
    Finanzielles[ ][ ][ ][x ][ ]




    Hallo alle zusammen zum schießen im Keller würde ich gern Mal ein ZF probieren da es ums ausprobieren geht auch ich nach etwas günstigem das ZF käme vornehmlich auf Meinem HW35 zum einsatz ggf. auch auf meinem Norconia QB78D . Ich hab mir Mal das Walther 4X32 angesehen das liegt so in etwa bei 40€ das fände ich schön interessant. Es gibt noch ein Weihrauch 4X32 das würde mir auch gefallen aber ob das wirklich besser ist weiß ich nicht. Im Keller schieße ich auf ca. 7/8m bzw. ca.10/12 Meter. Ein Freund hat noch ein HW35 von 1963 da wäre noch interessant ob ein solches ZF auch auf diesem Gewehr funktionieren / überleben würde. In aller erste Linie plinke ich im Keller ich Schieß auch Mal ne Scheibe dann aber eher zum spaß oder zum einschießen. Ich weiß wie in allen Bereichen gilt "you get what you payed for” aber ich suche nur was zum ausprobieren und will nicht viel investieren. Wenn solche günstige ZF auf dem HW35 ein Problem darstellen würde ich mich damit begnügen mein QB78 D mit ZF zu schießen.

  • Das Problem ist die kurze Entfernung. Die meisten 4x32 Gläser sind nur auf 50 oder 100 m scharf; manche LG-Varianten schon auf 33 m. Ohne verstellbare Parallaxe wirst du nicht glücklich. Es gibt jedoch Chinagläser um die 4-12x50 die schon ausreichen sollten und unter 50€ kosten.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Hallo Beisammen,


    ich möchte Dich, lieber Markus, nicht korriegieren kann aber etwas hierzu beitragen


    Ich besitze die vom Themenstarter genannten HW 35 und eine QB78D.


    Auf meiner QB78D ist ferner das ebenfalls vom Themenstarter angesprochene Walther 4 x 32 verbaut und funktioniert bis dato problemlos da die QB78D ja ein CO2 Gewehr ist mit moderatem "Rückschlag".


    Ich schieße ebenfalls im Keller auf 9 Meter und ich bekomme das Walther 4 x 32 scharf gestellt.


    Mein rein persönliches Fazit ist somit QB78D mit Walther ZF 4 x 32 haltbar und brauchbar.


    Bei meinen HW 35 (zwei davon vor 1970) habe ich mir zwei Walther 4 x 32 kaputt gemacht da es sich ja um "Preller" handelt, wurden aber vom "Franken" problemlos getauscht.


    Auf den HW 35 sind Hawke Vantage 3 - 9 x 40 mit MilDot Absehen verbaut, zusätzlich mit Stopper. Ist aber etwa 500 Gramm schwer. Dies hat sich für mich persönlich bewährt und hält seit etwa 2000 Schuss.


    Wie gesagt nur meine persönlichen Erfahrungen hierzu.


    LG Pit

    "ich habe noch niemals versagt, ich habe nur tausende Möglichkeiten gefunden wie es nicht funktioniert"

  • ach ja, was vergessen für den Themenstarter... HW 35 vor 1970 haben eine 13mm Schiene.. meine zumindest


    Hatte ich von SWS, Halteblock 13mm


    LG Pit

    "ich habe noch niemals versagt, ich habe nur tausende Möglichkeiten gefunden wie es nicht funktioniert"

  • ach ja, was vergessen für den Themenstarter... HW 35 vor 1970 haben eine 13mm Schiene.. meine zumindest


    Hatte ich von SWS, Halteblock 13mm


    LG Pit

    ich hab den Halteblock von Weihrauch in 11mm den hat besagter Freund für seine alte HW35 bestellt und der passte bei ihm natürlich nicht da hab ich ihm den Block einfach abgenommen. aktuell komme ich ja bei beiden Gewehren mit Kimme und Korn wirklich gut zurecht das HW35 hab ich mit klassischer Kimme und Korn bestellt weil ich diese Leichtgedöns auf der QB zwar nicht schlecht finde aber wirklich gut auch nicht. Das ZF für Preller ein Problem sind hab ich hier schon mehrfach gelesen und daher bin ich mir wirklich unschlüssig ob ich auf die HW35 überhaupt ein ZF montieren möchte. Ich hab auch 2 Pistolen einmal die Diana Airbug auf der hab ich das Red Dot von Diana montiert und einmal die HW45 in 4,5( derzeit mit 5,5mm Wechsellauf) darauf hab ich das Weihrauch Pistolenzielfernrohr montiert. Die beiden hatte ich schon eine Weile bevor ich mir mit der QB78D das erste LG zugelegt habe und war schon erstaunt wie viel ruhiger man mit einem Luftgewehr Zielen kann daher wollte ich da gern auch Male in ZF ausprobieren bin aber ehrlich gesagt nicht bereit Unsummen dafür auszugeben nur für die Hoffnung das die HW35 das ZF nicht zerstört. Also wird es vieleicht ein Walter ZF für die QB werden.

  • Mein rein persönliches Fazit ist somit QB78D mit Walther ZF 4 x 32 haltbar und brauchbar.

    zitiere mich selbst, ja, das funktioniert!


    Unsummen für ZF HW 35 benötigt man nicht, aber einen Stopper hinter der Montage ist sehr sinnvoll.


    Nichts für ungut, aber so sieht ein Komma aus >,,,< :D


    LG Pit

    "ich habe noch niemals versagt, ich habe nur tausende Möglichkeiten gefunden wie es nicht funktioniert"

  • Wenn du ein Zielfernrohr für Luftgewehre nimmst, sollte es auf einem Preller auch keine Probleme geben, ich hab ein Nikko Stirling Gold Crown auf einer Gamo montiert, und die tritt wie ein Pferd, da sind jetzt bestimmt schon 1.000 Schuss durch, bis jetzt hält es, und dann wird es auch auf einer HW35 halten.
    Beim billigen Walther hast du das Problem dass du keine Parallaxenverstellung hast, und da ist mit unter 10m Schiessen eben nicht so dolle.
    Ich bin aber auch kein Walther Fan, mir sind schon 2 Walther Gläser kaputt gegangen.
    Und 80€ für ein brauchbares Glas würde ich jetzt auch nicht als Unsummen bezeichnen, im Prinzip ist das noch Sparklasse.
    Ansonsten einfach ein 20€ Chinaglas (geht auch ab etwa 8m bei 3-facher Vergrößerung) von eBay nehmen und gut, habe ich auch 3 Stück, funktionieren auch, und wenn son Ding dann Mal Defekt ist, tut's auch nicht wirklich weh.

  • ...Ansonsten einfach ein 20€ Chinaglas (geht auch ab etwa 8m bei 3-facher Vergrößerung) von eBay nehmen
    ...8m

    Verstehe ich das richtig:
    Die China Billiggläser haben auf kurzer Distanz (ca. <8m) ihre Probleme, aber ab ca. >8m gleicht sich das wieder aus?

  • Die meisten Zielfernrohre haben auf so kurze Distanzen (<8m) ihre Probleme. Es gibt zwar Gläser, die auf so kurze Entfernungen gehen, da ist aber die Auswahl überschaubar.
    Bei unter 8m wäre sicherlich auch ein Rotpunkt Visier eine Option.


    Grüße


    Mike

    Grüße


    Mike

    Edited once, last by Mike83 ().

  • Die meisten Zielfernrohre haben auf so kurze Distanzen (<8m) ihre Probleme. Es gibt zwar Gläser, die auf so kurze Entfernungen gehen, da ist aber die Auswahl überschaubar.
    Bei unter 8m wäre sicherlich auch ein Rotpunkt Visier eine Option.


    Grüße


    Mike

    über ein Rotpunkt fürs Gewehr hab ich auch schon nachgedacht. Nachdem ich die Kimme der QB 78 D kaputt gemacht habe hatte ich da Zeitweise das Diana Red Dot drauf und war Recht zufrieden. Jetzt habe ich Ersatz und das Red Dot sitzt wieder auf der Airbug. Beim Schneider gibt's das Hawke vantage Red Dot in 3 Varianten 1*20 1*25 und 1*30. Taugt das und kann ich das auf einen Preller montieren oder löst sich das in Wohlgefallen auf? Die Distanzen die ich im Keller schieße sind ja überschaubar. Und ich merke ja auch schon mit dem Pistolen ZF das man das Fadenkreuz im Ziel gefühlt mehr bewegt.

  • Die meisten Zielfernrohre haben auf so kurze Distanzen (<8m) ihre Probleme. Es gibt zwar Gläser, die auf so kurze Entfernungen gehen, da ist aber die Auswahl überschaubar.
    Bei unter 8m wäre sicherlich auch ein Rotpunkt Visier eine Option.


    Grüße


    Mike


    Ich bin ziemlich begeistert von dem Red Dot hier:


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o06_s00?ie=UTF8&psc=1


    Massiv Alu, tolle Verarbeitung, kristallklares Absehen in rot oder grün mit 4 verschiedenen Visierformen und Helligkeitsstufen.


    Das Glas ist Echtglas, und sehr gut vergütet, reflektiert und spiegelt nicht.


    Und es verstellt sich trotz dem sehr starken Prellschlag meiner Pistolenarmbrust nicht.


    Für die 26,- kann man nix falsch machen, so manch ein Händler verkauft das frech für 59,-


    Ich glaube aber, die Montage auf dem HW35 ist 11 mm, also drauf achten.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights ****** Oktober   ****** Gib‘s mir, tritt mich, klick‘ mich

  • Ich hab nochmal ein bischen geguckt das Nikki Sterling Gold Krown 2-7x32 würde mir gefallen aber das scheint nirgends lieferbar zu sein das 4x32 würde mir auch gefallen ist auch ein bischen günstiger aber bei dem steht bei schneider das es erst ab 10 Meter scharf ist.

  • Weiß jemand ob das futang tfi rs18 den Prellschlag eines HW35 verträgt? Das würde mich schon reizen wenn es auf der HW nicht zu empfehlen wäre käme es halt auf die QB78D.

  • Verstehe ich das richtig:Die China Billiggläser haben auf kurzer Distanz (ca. <8m) ihre Probleme, aber ab ca. >8m gleicht sich das wieder aus?

    Zielfernrohre haben auf kurze Entfernungen oft Probleme mit der Schärfe und Parallaxe, die ohne Parallaxenverstellung gehen manchmal auch erst ab 15m.
    Das chinesische "Jäger" 3-9x40EG (rund 20€) ist ab ca. 8m bei kleiner Vergrößerung (3x) zu gebrauchen, 9x geht ab etwa 12m, für nur 20€ durchaus OK, ist halt Low Budget, die beigefügten Montagen sind etwas "billig".

  • Wenn das so wie sich das ließt ist. Sind ZF's für meinen Verwendungszweck wahrscheinlich einfach Quatsch. Das Pistolen ZF stellt da denke ich die Ausnahme dar das ist ja ab 3 Metern scharf. Demnach müsste ja für meine Zwecke ein Red Dot die Bessere Wahl sein oder irre ich da?

  • Du hast oben 7-12m angegeben, mit dem richtigen Glas kein Problem.
    Auch dein PZ Zielfernrohr wird auf 3m Fehler haben, die fallen nur auf Grund des größeren Augenabstandes nicht so auf.
    Ein weiteres Problem auf sehr kurze Distanzen kann der Verstellbereich sein, hier hilft dann ggf. eine vorgeneigte Montage.