Erfahrungen gesucht. ++++ ESSLNB 3-9x50 AOEG +++++ Novritsch ZF?

  • Hallo,


    da mein letztes ZF für meine Schussdistanz von Amazon ein Reinfall war habe ich es retourniert und möchte gerne ein neues für meine MPX und bin auf folgendes ZF gestossen welches sehr gute Erfahrungsberichte auf Amazon hat.
    Das ZF hat ein beleuchtetes Mil Dot Absehen, Paralaxenverstellung, Sonnenblende, Flip Caps und 22mm Montagen die auch einen guten Eindruck machen und das ganze für 60€.


    https://www.amazon.de/dp/B07DP…4QX2?_encoding=UTF8&psc=1


    In einem Erfahrungsbericht meinte jemand es wäre evtl. ein umgelabeltes Novritsch ZF, darüber liest man auch überwiegend positiv.
    https://eu.novritsch.com/product/ssg24-scope-set/


    Hat jemand Erfahrungen mit dem ZF? Laut Erfahrungen und Fragen bei Amazon soll es ab 8m scharf zu stellen sein, das wäre ideal für mich.
    Evtl. ist es sogar eine UTG Bug Buster Konkurrenz?

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Hi,


    Ich bin kein Freund von Dingen die sowieso in China produziert werden und darauf jeder seinen Namen drucken lassen kann.
    Es gibt trotz alledem Hersteller in China, wo die großen Marken produzieren lassen. Da gibt's schon einige Firmen, die qualitativ hochwertig fertigen.


    Hast du mal versucht, zu erfahren welcher Hersteller das Novritsch-Glas steckt, das kann eventuell helfen und Rückschlüsse auf die Qualität schließen. Eventuell gibt's da schon Erfahrungen.


    Ich seh gerade, das die Feststellung der Türme ähnlich bzw. identisch mit den bei meinem Walther 4x32 ist.
    Das hat eine gute Qualität, ich bin mit dem zufrieden. Das hab ich auf einem Kleinkalibergewehr drauf, wo ich 100 Meter schieße.
    Selbst bei Dämmerung noch klar.
    Walther lässt diese Gläser in China produzieren.
    Allerdings wird da von Walther die Qualitätsanforderungen überwacht, da werden ganze Ladungen zurück geschifft.


    Gruß Toto

    Edited once, last by holztoto ().

  • Ja ist wahrscheinlich Glückssache ob man ein gutes ZF bekommt. Die chinesischen Hersteller kenne ich leider nicht und kann somit keine Rückschlüsse darauf ziehen ob das ZF gut oder schlecht ist. Die Markenhersteller wie z.B. Hawke lassen alle in China fertigen haben aber dort bessere Qualitätskontrollen und lassen unter höheren Standarts fertigen.

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • ich habe so eins.


    Das glas selber ist nicht das schlechteste, es ist wirklich auf 8m scharf zu kriegen (bei geringeren Zoom auch auf 5m), das absehen ist ok und macht auch einen sauber gefertigten eindruck. Es lässt sich sauber verstellen und dioptrenausgleich sieht man bei Gläsern unter 100€ auch nicht immer.


    Womit man sich nicht versehen sollte ist die größe, ohne verstellbare schaftbacke oder eine schaftbackenerhöhung ist das ZF schwer in den anschlag zu bekommen da das objektiv nicht viel verzeiht.


    Insgesamt ist das ZF super fürs Plinken und ausprobieren und man kann damit auch gut treffen aber der mehrpreis zu einem UTG oder Hawke ist dennoch berechtigt bezüglich Absehen oder sichtqualität.


    Wie sich das mit einem Preller verhält kann ich nicht sagen hab nur ein PCP.


    Hoffe ich konnte helfen
    Gruß Marvin

  • Sind aber keine UTG-Ringe.
    Auf den ersten Blick kann man sie verwechseln. Die UTG sehen ganz anders aus.
    Hab selber welche von UTG.

  • Das ZF ist mittlerweile angekommen und ich habe es auf der LGV Spezial montiert, es ist nicht so klein wie es sich anhand der Werte vermuten lässt.
    Es wirkt aber alles sehr wertig die Montagen sind stabil und gut verarbeitet, die Klickverstellung (1/4 MOA) funktioniert sehr sauber das Absehen kann in drei Farben (Rot, Grün, Blau) beleuchtet werden was aber in der niedrigsten Stufe für meinen Geschmack noch etwas zu hell ist. Wenn überhaupt ist das Blau in der niedrigsten Stufe brauchbar.
    Das Mill Dot Absehen ist vergleichbar mit dem UTG vielleicht einen kleinen Tacken gröber aber wirklich gut gemacht, das Bild ist recht klar aber bei dunklen Lichtverhältnissen wird es leicht unscharf, scharf stellen lässt es sich schon auf sehr kurzen Distanzen aber bei 9 facher Vergrösserung muss man aber schon schon 8m zum Ziel haben um ein brauchbares Bild zu bekommen.
    Ich bin auf die Prellschlagfestigkeit gespannt, aber in den Kundenbewertungen wurde diese ja von einigen Anwendern bestätigt.
    Die Sonnenblende konnte ich leider nicht montieren da das ZF sonst zu lang ist und ich die LGV nicht mehr knicken kann.


    Vom ersten Eindruck ein sehr schönes ZF für 60€ mit 22mm Montagen, Sonnenblende, Flip Caps, offene Türme die auch nullbar sind und die 3 farbige Beleuchtung.





    Das andere China ZF von der LGV 3-9x40 ist dann auf die MPX gewandert da das ESSLNB m.M. nach einen höheren Präzionsanspruch verdient hat. ;)



  • Und Sonnenblende ?,na ja , wann braucht man die mal , und wenn nötig dann paßt auch eine "Wabensonnenblende"

    Das ist gar nicht so einfach wie es sich anhört. Ich war auf der Suche nach einer Sonnenblende, passend zu Pinty (ebenfalls China) und auch zu anderen ZFs (ich nehme an, dass die alle aus China kommen, aber das soll nicht heißen, dass sie automatisch schlecht sein könnten) - kein Sunshader hat gepasst hinsichtlich Gewinde und Gewindeumfang. Selbst bei den eingefleischten hiesigen Anbietern in DE war keine Aussage möglich. Die wussten nicht, was da wirklich passt oder haben einfach geschwiegen.
    Noch einen kleinen Beitrag zu Novritsch. Der lässt seine "super" Geräte, Waffen und Zubehör auch nur in den üblichen Fertigungsfabriken in Taiwan bauen und auf sich selbst umlabeln, dem Aufdrucklaser ist das egal, der lasert alles drauf.
    Seine SSG ist zB lediglich eine geringfügig verbesserte Echo1, ansonsten sind nur die doppelte Preisvorgaben interessant.
    Und wenn auf einem ZF "Novritsch" drauf steht, dann ist das China oder Taiwan hoch zehn.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • kein Sunshader hat gepasst hinsichtlich Gewinde und Gewindeumfang. Selbst bei den eingefleischten hiesigen Anbietern in DE war keine Aussage möglich. Die wussten nicht, was da wirklich passt oder haben einfach geschwiegen.


    Ich habe 2 Stück bestellt die passten (1x32er , 1x40er) , hab vorab die Gewindedurchmesser ausgemessen und dann angefragt. Einmal hab ich mir 2 St.bestellt und eins wieder zurück geschickt das nicht passte.


    Ist auch ein bissl Glücksspiel. :rolleyes:

    Gruß Burkhard



    FREE ALL H.-ANGELS

  • Ich habe 2 Stück bestellt die passten (1x32er , 1x40er) , hab vorab die Gewindedurchmesser ausgemessen und dann angefragt. Einmal hab ich mir 2 St.bestellt

    Genau da liegt das Problem. 32er und 40er Durchmesser werden überall gern angeboten, es gibt da viele Anbieter, aber ich arbeite mit 50er und 56er Tubus. Einen passenden Sunshader dafür zu bekommen ähnelt wohl eher einem Treffer im Lotto, zumindest was die aufschraubbaren Exemplare anbelangt.
    Gummi-Stülp-Dinger gibt es hier und da, aber das ist für mich nicht dasselbe. Mit den Waben kann ich mich auch nicht anfreunden und selbst dort greift wieder das Gewinde- und Größenproblem. In China scheint man alles in Reiskorngröße auszumessen, mit dem metrischen System hat das nix zu tun.
    Kannste noch so viel messen und bei den Herstellern/ Distributoren angeben - sie verstehen nur Bahnhof.
    Wenn also jemand hier mitliest und einen guten Rat hat, was Sunshader in meinen Durchmessern (50 bis 56) anbelangt, dann bitte posten - würde mich sehr freuen und es könnte mich weiterbringen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar