Geht immer noch: Upgrade von Win 7 auf Win 10 - wohl letzte Chance...

  • Danke, ich hab noch so einen alten PC mit Pentium Dualcore CPU herum stehen.
    Der hat noch Windows 7, ich werde das gleich testen und hoffe das ich ein Gratis Update auf Windows 10 bekomme. :)

  • Wird schon, wichtig ist die Upgrade-Phase, bei 27% bleiben manche PC stundenlang.


    Nicht die Geduld verlieren, das wird klappen.

  • Das ist eine interessante Information.
    Spart viel Geld.
    Bisher hat der Hersteller dazu ja immer geschwiegen. Also nicht damit geworben, warum auch?


    Ich habe ein anderes Problem.
    Ich will zu Windows 7 zurück.
    Und alle Aktualisierungen behalten oder immer installieren können.
    Außerdem kenne ich einige Leute die mich gefragt haben ob ich bei ihrem PC
    das gleiche machen kann.


    Habt ihr einen Tip wie man eine bis zuletzt aktualisierte Version von Windows 7
    auf ewig behalten kann? Also auf dem Rechner irgendwann neu aufsetzen?

  • Klar hätt' ich Tips.


    Ich mach' Dir das auch.


    Wenn Du mich bezahlst.


    Eine W7 Installation kannst du ewig beibehalten.

  • Und eine Windows 10 Installation kann irgendwann vom Hersteller deaktiviert werden.
    Hab mal gehört im Kleingedruckten steht was von nicht unendlicher Lizenz.

  • Macht euch doch nicht so eine Arbeit,zieht euch bei Windows einfach ne Aktuelle Iso ,geht über den PC nicht ohne weiteres ,seit ihr mit Windows unterwegs will Microsoft euch so ein Installer auf dem PC installieren ,einfach mit dem Handy auf die Microsoft seite gehen und den Iso Downloadlink an eure Email schicken ,da dann die 7GB große Datei Downloaden und auf ne DL DVD brennen ;) .


    War W 7 vorher auf dem PC installiert will W10 gar kein Code ,wird einfach so zu einer Vollversion freigeschaltet :P .


    Der Code ist nämlich irgendwo auch Geräteintern gespeichert und W10 schuckt den W7 Code ohne zu Mucken .


    Selbst vor ein paar Wochen noch gemacht bei einem PC auf dem noch W 7 lief.


    Die SSD platt gemacht und so ein frisches W10 installiert ;)


    Danach habt ihr ein Pures Windows ohne die ganze Bloatware und seit Sicher das ihr ein originales W 10 von Microsoft habt und euch evtl. nicht noch was mit untergejubelt wird.

  • Alles hat gut funktioniert, Download ging flott und die Installation und Aktivierung gingen reibungslos. :thumbsup:

  • Kann ich mir das dort auch holen und den Vorgang später, mit gleichem Ergebnis, ausführen?

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Das ging meines Wissens schon die ganzen Jahre so und es wird auch weiterhin gehen.


    Grund: der Microsoft-Konzern macht sein Geld nicht mehr mit dem Verkauf von Lizenzen (zumindest nicht bei Privatnutzern), sondern damit, dass er über Windows 10 à la Google und Facebook massenhaft Nutzerdaten sammelt, verwertet und verkauft.


    Deshalb hat MS ein großes Interesse daran, die interessierten Nutzer zur Not eben gratis auf Windows 10 zu heben.


    Für die Ahnungslosen verkauft man deshalb nach wie vor nach alter Väter Sitte Lizenzen; und quasi als unterstützende Maßnahme lässt man - angeblich "unter der Hand" - halt kostenlose Wege hintenrum offen, wie eben den hier beschriebenen für diejenigen, die nix zahlen wollen und sich für sehr clever halten, wenn sie dann so "Lösungswege" wie den o.g. finden.


    Tut Ihr nicht, Ihr geht Microsoft wie geplant auf den Leim.
    .
    .
    .



    P.S.: zum Thema "Downgrade auf Windows 7" genügt eine kurze Internetsuche:


    https://www.google.com/search?…ws+10+auf+windows+7+macht


    "Upgrade" auf Windows 10 schon lange kostenlos möglich:


    https://www.google.com/search?…&sourceid=chrome&ie=UTF-8

  • Ich kann diese Kritik nicht verstehen, ich habe gratis die neueste Version eines Betriebssystems erhalten.
    Das ist mir Vorteil genug.
    Das die Nutzerdaten analysiert und verkauft werden das ist auch nichts neues und es würde mich wundern wenn Microsoft das nicht im selben Umfang macht wie Google oder Apple.

  • Na ja, ist deine Entscheidung.


    Für mich ists ein Grund, Windows 10 zu meiden. Zumal kein Mensch nachprüfen kann, was da welche Daten an wen weitergereicht werden.


    Nur dann nicht nach Gott schreien, sollte irgendwann rauskommen, dass da höchstpersönliche Daten und Dateien plötzlich sonstwo auftauchen, wo man sie freiwillig nie hingeschickt hätte; das ist klar.

  • Windows 10 ist doch längst nicht der einzige Weg, auf dem Daten jeglicher Art abgeschöpft werden.
    Selektive Paranioa kann man zwar pflegen, ist aber doch ziemlich sinnbefreit.

  • Kumpel ruft mich immer wenn was nicht geht.
    Ihr kennt das ja, unfreiwillige Systemadministratoren.
    Dabei kann ich das gar nicht.
    Als er noch Windows 7 hatte ging das auch noch.
    Bei 10 stehe ich immer öfter total auf dem Schlauch.
    Ich finde da einfach nicht wo man da was verstellt.
    Und auf dem alten Rechner habe ich ihm diverse Brenn-und Videoprogramme
    leicht einstellen können.
    Windows 10? Raffe ich einfach nicht mehr wo da was hingeschrieben wird.
    Oft geht es und du weisst nicht warum. :|
    Vor allem er blickt nicht mehr durch. Und dann muss ich wieder 40 km fahren.


    Dazwischen hatte er Windows 8. Noch Fragen?

  • Jau, es geht noch, war gestern und heute sage und schreibe zusammen über 15 Stunden damit beschäftigt den Zweit-Desktop-PC aus 2012 und mein Acer Lap aus 2009 von Win7 auf 10 upzugraden, alter Schwede, mach das mal mit ner 2000er Leitung. 8o Beim Desktop soweit alles normal mit der Installation, da hatte ich Win10 2015 schonmal drauf. Aber das Acer Lap, viereinhalb Stunden Installation mit zwischenzeitlichem Abbruch und Wiederherstellung der Installation, ich dachte ich werd nicht mehr. Jetzt laufen grad noch 2 Speichersticks für eventuelle Neuinstallation.
    Läuft aber prima, auf dem Desk von 2012 wusste ich ja, aber auch auf dem 10 Jahre alten Lap flüssiger wie zuletzt Win7.
    Kein Vergleich zwar zum neuen Desk aus 2019 wo alles von SSD startet aber was will man erwarten von "steinzeitlicher" Hardware :D

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

    Edited 2 times, last by Meikel ().