Zoraki 906 oder HW 94?

  • Hi Leute!


    Ich möchte mir demnächst eine Schreckschuss (für Silvester) kaufen.
    Habe mir bereits 2 rausgesucht, die HW 94 und die Zoraki 906.
    Welche findet ihr geeigneter für Silvester?


    Gruß!

  • Hallo,


    ehrlich gesagt: Keine der beiden, da beide nur über wenig Munitionskapazität verfügen. Ich würde Dir eher zu einer Waffe mit 14+ Schuss im Magazin raten, da dann auch das ewige Nachgelade entfällt.


    Beachte auch: Die HW 94 verschließt das Revolverkaliber 9mmR, nicht 9mm PAK, obwohl es eigentlich ja eine Pistole ist.

  • Von deinen beiden die 906 Ersatzmagazine günstiger ab 15€ zu bekommen. Auch mit Multibecher nutzbar lässt sich gut in der Jackentasche unterbringen.
    HW94 lauter Abschuss Knall bei der neuen PTB müsstest du dir einen Adapter drehen lassen falls du mit Multibecher schießen möchtest. Ersatzmagazin teuer um die 40€ eins.
    Oder du gehst gleich auf eine Zoraki ab 914 aufwärts hast du gleich eine größere Magazin Kapazität.

  • Spontan die HW .....das ist ja das angedachte Einsatzgebiet der Waffe (wobei die Waffe aus Zeiten kommt wo die 9mm RK günstiger war als die PAK)


    Die 906 ist mehr ein universal Spassmacher, mit der liegt man nie richtig falsch.


    Ich würde das kaufen was dir besser gefällt, oder eine 914 :D

  • Als Silvester Arbeitstier sehe ich beide nicht. Die Hw 94 noch eher als die 906.


    Wie meine Vorredner würde ich auch zu einer 914/917/918 Raten. Bestenfalls mit 3 stelliger Ptb Numner

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Zu Silvester dürften beide schnell "nervig" werden, zur angedachten "Schießzeit" gegen Mitternacht ist nunmal kein Tageslicht vorhanden und Patronen ins Magazin fummeln wird dann zur Geduldsprobe, selbst mit 1-2 Ersatzmagazinen für die 906 ist das nicht der Knüller.
    Bei der HW94 beißt wie bereits zuvor erwähnt der hohe Preis für Ersatzmagazine, unter 40 Euro ist da nichts zu machen.
    Es sei denn du bist mit paar Schuss zufrieden und erfreust dich dann am sonstigen Feuerwerk :)


    Ansonsten eher halt ein zuverlässiges Arbeitstier, um sich nicht zu extrem von der Größe der 906 zu entfernen die bereits empfohlene 914, oder halt nachfolgende größere Modelle.

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • ich würd , wenn schon, die 906 nehmen, nicht weil sie als silvesterwasffe geeignet wäre , sondern weil ich zusätzlich an den rest des jahres denke und da ist sie gut zu verstauen...


    gruß edwin

    INVICTUS

  • Da nur zwei zur Auswahl stehen, ganz klar die Zoraki 906!


    Zwei drei Ersatzmagazine sollten reichen. Das Laden der kleinen
    Magazine ist auch im Dunkel kein Hexenwerk. Und die Kleene
    macht richtig Spaß...


    Das Aufmunitionieren der HW94 ist im Hellen schon schwer und
    dann noch die teuren Magazine.... ;(


    Ich habe beide und weiß wovon ich rede.

  • gegen Mitternacht ist nunmal kein Tageslicht vorhanden und Patronen ins Magazin fummeln wird dann zur Geduldsprobe

    Wieso denn Geduldsprobe? Magazin in der einen Hand, Kartuschen in der Jackentasche, und dann wird das Magazin vollgemacht.


    Zumindest bei der 906 überhaupt kein Problem.


    Musst du beim Magazin bestücken wirklich draufgucken was du da machst? Ein Magazin befüllen man doch blind machen, während mein weiter das Feuerwerk anguckt.


    Trotzdem sind beide Waffen für Silvester nicht ideal. Das stimmt wohl.

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

  • Zum Krachmachen sind beide bestens geeignet, weil die beiden wohl die jeweils lautestens SSW in deren Kaliber sind. Aktuelle Multibecher sind allerding bei den beiden Modellen offiziell nicht zugelassen, bei der aktuellen HW94 gibt wohl auch noch kaum Adapter wegen dem Exotengewinde (M11x0.75).


    Have fun...

  • Habe auch beide (je 2 x), sind beide super. HW 94 ist aber um einiges größer und schwerer, dafür ein Schuss mehr im Magazin.


    Falls Du Multishooter nutzen willst, nimm die 906, oder eine gebrauchte HW 94 mit alter PTB, die aktuelle mit PTB 855 hat ein exotisches M11 Gewinde, für das es im Handel keine Adapter gibt.


    Ersatzmagazine kosten bei der Zoraki 906 15 bis 20 Euro, bei der HW 94 mindestens 40 Euro. Dafür bekommt man für die HW 94 problemlos sämtliche Ersatzteile, falls mal was kaputt oder verloren geht.


    Der Empfehlung Zoraki 914 kann ich mich aber ebenfalls anschließen.


    Viel Spaß mit was immer Du nimmst...