Warnhinweis: Möglicherweise Luftgewehre ohne "F"-Stempel im Umlauf

  • Guten Abend zusammen,


    auf meinem kürzlich erworbenen Baikal MP61 wurde die Importeurkennung, sowie der "F"-Stempel vergessen.
    Mir ist noch ein weiteres Forenmitglied bekannt, welches hiervon betroffen ist.
    Wir haben beide beim selben Händler gekauft.


    Anscheinend ist beim Importeur bzw. beim Kennzeichner etwas schief gelaufen und die Gewehre sind ohne Stempelung an die Händler ausgeliefert worden.


    Wieviele Händler davon betroffen sind kann ich natürlich nicht sagen, aber einer mindestens :whistling:


    Falls ihr kürzlich eine Waffe dieses Typs gekauft habt, checkt die Puste gründlich und tauscht sie nötigenfalls um!


    Ich dachte mir es wäre sinnvoll dies öffentlich Kund zu tun, nicht dass ein armer unwissender Tor in einigen Wochen hier im Forum nach Hilfe fragen muss, wie er mit dem vorgeworfenen Verstoß gegen das Waffengesetz umzugehen hat.



    Gruß


    Markus

  • Hauptsache die 7,5 Joule werden eingehalten, denke ich.

    Selbst wenn es nur 3 Joule hätte... ohne das F im Fünfeck ist es Erlaubnispflichtig (WBK) (Ausnahme vor 1970 Hergestellt)


    Also lieber drauf schauen wenn es nicht drauf ist habt ihr eine "schwarze" Waffe zuhause.