Maglite 3D Upgrade auf LED und Power-Akkus

  • Bitte eines Vorab, ich will mir keine neue, andere oder alternative Taschenlampe kaufen, ich kann mit den kleinen Dingern nichts anfangen, ich möchte eine klassische, schwere Taschenlampe die man im Notfall (und auch nur dann) auch zu anderen Zwecken einsetzen kann.


    Ich habe mir vor ca. 10 Jahren eine klassische Maglite mit 3 Batterien (D) gekauft und gestern gelesen, dass man diese auf aktuelle LED-Technik umrüsten kann.
    Siehe bitte:


    https://www.ebay.de/itm/LED-Li…ksid=p2055119.m1438.l2649


    Reichen 360 Lumen? (ich kann mir darunter nichts vorstellen, "früher" gab es nur Watt Angaben, je mehr, je Heller)


    Der Austausch des Leuchtmittels sollte kein Problem sein, alt raus und neu rein, aber welche Akkus könnt ihr passend zu dem LED-Upgrade empfehlen?


    Ich bedanke mich für eure Hilfe bereits im Voraus.


    Uli

  • Hallo Uli,


    ich habe meine 3C letztes Jahr umgerüstet auf dieses Modul:


    http://www.led4more.de/cms5/pr…lite-3-bis-6-cell-cd-neu/


    Ich betreibe sie weiterhin mit 3 Baby-Zellen, die halten jetzt ewig.
    Es gibt aber mMn Adapterrohre, das du zB Mignon (AA) Zellen verwenden kannst.
    Eventuell gibt es auch was für Li-ion 18650 o.ä.


    Sonst schau mal hier:


    http://www.taschenlampen-forum.de


    Da findest du alles zu Thema....


    Gruß Klaus

    Meine Nachbarn hören immer gute Musik, ob sie wollen oder nicht :thumbup:

  • Kauf dir Eneloop AA Akkus und dazu die passenden Eneloop AA auf D Cell Adapter.



    Auch wenn du gesagt hast keine neue kaufen zu wollen, würde ich das überdenken.


    Habe meine alten Mags aussortiert und mir eine aktuelle LED Mag zugelegt mit 600 Lumen was vollkommen hier reicht. Die Led Upgrades finde ich zu teuer und ich glaube auch nicht, dass die so ne gute Ausleuchtung bringen wie direkt ab Werk ne neue.
    Zudem kommt hinzu, dass bei ner neuen nen anderer Schalter verbaut ist um sinnvoll zwischen den verschiedenen Leuchtstufen zu schalten (falls es unterschiedliche Modes beim jeweiligen Einzelupgrade überhaupt gibt).


    Bei der verlinkten Mag kann man die verfügbaren Leuchtstufen vorher nochmal generell Wählen in welchem Modus man die Lampe betreiben möchte (General, Outdoor, Law Enforcement und Tactical). Hier stehen dann einfach unterschiedliche Leuchstufen bei mehrmaligem durchclicken zur Verfügung. Ich finde das optimal und praxisnah gelöst.


    Schau mal in der Bucht nach US Händlern, wo Versand und Zollabfertigung gleich mit angegeben sind. Habe meine auch von dort, weil die Händler hier leider ne Vollmeise haben bei den Preisen. Da ist das Vorgängermodell teurer als der Nachfolger aus US....


    Hier kann man auch dezent am Kopf drehen um zwischen throw und flood etwas zu switchen.

  • Bis hierher erst einmal vielen Dank für eure Beiträge.


    Ich weiß das es gut gemeint ist, kann mir aber bei denen mich umgebenden Lebensumständen einfach kein Szenario vorstellen, wo ich eine Leuchtstufenregulierung bräuchte.
    Die Leuchtweitenregulierung benutze ich ja auch bloß nicht.
    Schalter an und dann maximal hell, egal ob vor Schreck die Fledermäuse aus dem Baum fallen oder mein gegenüber nichts mehr sieht.
    Aber man muss ihn ja nicht in die Augen leuchten :D


    Was ich an meiner alten Mag so liebe das ich sie nicht hergeben will?
    Sie hat mich noch nie im Stich gelassen, am besten aber finde ich ihr Gewicht (2D zu leicht und zu kurz, 4-5-6D zu schwer und zu lang).
    Und in der Not kann man die auch jemanden ganz fürchterlich auf den **** hauen.


    Im Moment tendiere ich zu


    https://asflashlights.com/home…-upgrade-for-maglite.html


    und D Akkus (wegen dem Gewicht) die möglichst lange halten - und schon sind wir wieder am springenden Punkt - ich stelle die Frage mal anders:


    Wieviel mAh sollten die Akkus den mindestens haben? (Sorry, ich habe von solchen Sachen echt keinen Plan)


    Die hier sind gleich ein bisschen arg teuer:


    https://www.ebay.de/itm/Ansman…ksid=p2055119.m1438.l2649


    und ich brauche ja 3 Stück.

  • Ich habe vor einigen Jahren son Ding eingebaut.:
    http://www.led4more.de/cms5/pr…lite-3-bis-6-cell-cd-neu/


    Hält immer noch und die Leuchtkraft ist enorm (für den Schlagstock :whistling: ).
    Batterien nutze ich nur "Normale" ,- nicht vom Discounter sondern schon etwas bessere.


    P.S. meine Mags sind auch alle "alt" und werden ganz bestimmt nicht erneuert...eher aufgerüstet... zurückbauen ( wenn die LED platt ist) kann man die im Notfall immer noch.

    Leave No Man Behind


  • Dein verlinktes Led Upgrade für 56$ 8| hat doch auch 3 Modes (Leuchtstufenregulierung). Leider steht sonst garnix dazu. Weder wie die Modes aufgeteilt sind von den Lumen her noch wie die Laufzeiten mit was auch immer für einer Energieversorgung aussehen.


    Von solchen Bastelein wie in dem dort beim Led Upgrade gelinkten YT Video würde ich an deiner Stelle die Finger lassen, wenn du wie selbst schon selbst geschrieben mit der Materie (speziell hier Li-Ion Akkus) nicht weiter vertraut bist. Andernfalls solltest du dich vorher im sicheren Umgang damit einlesen!


    Also wenn du bereit bist so einen Preis allein für so ein Upgrade zu zahlen würde ICH nicht lang überlegen und gleich zu ner neuen Lampe wechseln wo alles Hand und Fuß hat. Für so nen Led Dropin würde ICH maximal 15-20€ zahlen mehr nicht. Auch wenn man vielleicht an der alten Lampe hängt. Meine liegen auch noch im Schieber ;)

  • Ich weis du magst es nicht hören, aber bevor du da nun für 80 euro plus Versand rumbastelt würde ich https://www.kotte-zeller.de/Ma…otte-zeller-shop&pi=18356 wählen.
    Ja, weniger Lumen, aber das Ding ist hell genug und zuverlässig. Akkus sind eigentlich auch nicht nötig, da normale Batterien lange halten. Für mich auch heute noch, in Zeiten von LED Monster Turbo 5000 irgendwas, eine der besten Lampen. Ich bin sehr zufrieden damit. Halt eine ganz normale Mag wie es sie seit Jahrzehnten gibt. Nur mit LED.

  • Wie wäre es mit (30000) Lumen:
    https://www.ebay.de/itm/XLight…m:mwqpRYmNFxPpa_SIra7o2ZQ
    Wobei die Angaben natürlich geschummelt sind. Pro Cree-LED = 1000 Lumen. Bei 12x LEDs also echte 12000 Lumen.


    Gibt auch welche mit (100000) Lumen.
    Bei 24x LEDs 24000 echte Lumen.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited 5 times, last by the_playstation ().

  • Das ist ja fast ein FLak Scheinwerfer.
    Ich bin auch auf der Suche nach einer neuen Taschenlampe. Ich liebäugele auch mit einer Maglite. Weis nur noch nicht ob ich eine 3D 4D oder grösser nehmen soll. Auf jeden fall mit LED Technik. Dazu gibt es auch Gürtel- und Wandhalter. Beruflich brauch ich auch eine Taschenlampe, da ist mir der schwere Alukörper ganz recht. Ist zur Not noch eine Eskalationsstufe unter dem Schusswaffengebrauch.
    Ist halt die frage : maglite kaufen und nachrüsten oder gleich ein LED Model zulegen ? Gibt es LED auch in 4 5 oder 6D Cell ?

    Kimme und Korn immer nach vorn.

  • Die 3D ist mein Favorit, genau die richtige Größe und mit ordentlichen Akkus auch vom Gewicht her nicht zu verachten.

  • maglite kaufen und nachrüsten oder gleich ein LED Model zulegen ? Gibt es LED auch in 4 5 oder 6D Cell ?

    Da die LED Umrüstsätze recht teuer und nicht so hell sind eventuell gleich eine stabile LED Taschenlampe. Auf dem Markt gibt es x Modelle in allen Größen, Stabilitätsgraden, Gewichten, ...


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Wenn Du auf das Design, ... stehst, warum nicht. Die Umrüstsätze sind halt relativ teuer. Und mittlerweile ist der Markt voll von guten LED-Taschenlampen. Vor 10 bis 15 Jahren war Markt noch recht überschaubar und man mußte bei LED auf Firmen wie Fenix, ... zurückgreifen.


    Heute gibt es massive, stabile LED Taschenlampen für ca. 20-30 Euro.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Ich persönlich bin in letzer Zeit ein Fan von kleinen, stufenlosen, günstigen, qualitativ sehr hochwertigen Stirnlampen.
    Leuchten halt da hin, wo man hinschaut, man hat beide Hände frei, ...


    Truenite TH 20 z.B.


    Gruße Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Blubb


    Maglite hab ich im Auto, eine 2D. Umbauen würd ich sowas aber nicht.

  • auch für andere Zwecke einsetzbar, hier mal was mit Tonfa-Griff...

    Gruß Heinz


    ...Willenskraft, Wege schafft !...