Umarex Legends Cowboy Lever Action CO2 Air Rifle

There are 5,175 replies in this Thread which has previously been viewed 876,848 times. The latest Post (June 21, 2024 at 8:10 PM) was by SusiQuadro.

  • Das würde in meinem Verein als Spielzeug angesehen werden und käme gar nicht erst in Frage.

    Leider.

    Es ist ein Spielzeug...aber lass mal die Superschützen damit schießen. Das wäre mal eine Herausforderung. Ich habe schon viele Schützen über meine Vorderladerwaffen lachen gehört...getroffen haben sie damit nix.

  • Was mir aber direkt negativ aufgefallen ist bzw. mich sehr stört: Der Repetierhebel hat seitlich Spiel. Nicht zentimeterweit, aber merklich. In


    Ja ist Normal und Authentisch, die echte Winchester 94 Klappert genauso.

    Habe gerade heute eine in 30-30 auf dem Stand geschossen:thumbsup:

    Sie wurden damals extra so hergestellt...es war eine Gebrauchswaffe, wenn die dem Dreck und Staub ausgesetzt war musste sie immer noch funktionieren. Was nützt es wen ein Staubkorn die Waffe blockiert. Ein heutige Sportschütze möchte kleinste Spaltmaße.

  • Ich Schießen immer auf 500m damit, der Nachbar schickt eine Mail wenn die Kugeln ankommen... 😎

    Isno halt so.... :pinch:

    Lieber Menschenrechte als rechte Menschen...

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )

  • Ich Schießen immer auf 500m damit, der Nachbar schickt eine Mail wenn die Kugeln ankommen... 😎

    Du Bösewicht! Die Geschosse sollen doch das befriedete Besitztum nicht verlassen! :new2:

    :laugh:

  • Ich Schießen immer auf 500m damit, der Nachbar schickt eine Mail wenn die Kugeln ankommen... 😎

    Du Bösewicht! Die Geschosse sollen doch das befriedete Besitztum nicht verlassen! :new2:

    :laugh:

    So lange wie es nicht von Bayern nach Hamburg fliegt, und alles seinen umfriedetes Besitztum ist, ist doch alles gut! :D

    :cowboy: Amberg Teilnehmer 2021- Platz 23 , 2022- Platz 20,und stolz darauf!Ich werde besser! :cowboy:

    Wenn ich Loch an Loch sehen will benutze ich ein Locher!

    :ptb:Fördermitglied des VDB :ptb:

  • Die Zielscheibe steht ja sowieso noch auf Isnos Grund, also innerhalb der Befriedung. Der Nachbar prüft nur, ob die Geschosse auch die Zielscheibe getroffen haben und nicht schon vorher auf den Boden fielen ;) .

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!

  • Moin Männers

    freut mich wenn's Euch gut geht. :thumbsup:

    Um einmal bei der Wahrheit zu bleiben, als ich noch bei den Eltern wohnte, damals mit 16, habe ich mit dem Diana 35F aus dem Dachfenster geschossen zum Nachbarn schräg ggü. Hinterm Hügel, das waren locker 100m.

    Wenn ich auf dessen Kamin hielt, tickten die Diabolos an dessen Balkontür, worauf der manchmal raus kam und "Hallo?!" Ja, ich hae geschwindelt, es waren nur ca. 100m und damals gab's noch keine EMail

    😂

    Aber da er total in Ordnung war, habe ich das nur einmal getan. 😇


    Das ist mein Elternhaus, inzwischen Verkauft und das Ziel ebenso.

    Die Laterne in der anderen Richtung wo sich die Straßen treffen, hat damals 150,-DM gekostet.... Unbürokratisch, ohne Polizei, mit sozialem Dienst, 4x Feuerwehrauto waschen... damals war die Welt noch in Ordnung und das LG liegt noch hier auf dem Schrank. 🤗

    Isno halt so.... :pinch:

    Lieber Menschenrechte als rechte Menschen...

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )

  • 🤣🤣🤣🤣🤣

  • Das würde in meinem Verein als Spielzeug angesehen werden

    Es ist ein Spielzeug...aber lass mal die Superschützen damit schießen.

    Würden sie nicht.

    Die schießen auch nicht privat mit einem Knicker.

    Nur Pressluft und Vorkomprimierer.

    Wie gesagt: Ich beneide euch.

  • Ich hatte mal eine Remington 700police , egal welche Entfernung 100/300m...das Ding schoss Loch in Loch. Es wurde mir langweilig weil es keine Herausforderung mehr für mich war. Also suchte ich mir eine neue.... Entfernung war hier nicht möglich zu ändern, also mussten simplere Waffen her. Ich landete bei Vorderladern. Ein Mann braucht immer eine neue Herausforderung die er sich stellen kann um sie zu meistern. Deine Kollegen suchen sich wohl keine neuen mehr. Lieber der Meister im gleichen Trott zu sein , ist ihnen wichtiger als aus dem gleich Trott herauszukommen. Solche Menschen trampeln im Leben fast immer auf der gleichen Stelle. Ist aber reine Vermutung von mir.

  • Ich finde, die CLA ist nicht nur fürs Plinken zu gebrauchen.

    Komme gerade vom Schießstand: 10 Meter, stehend freihändig auf eine richtige LG-Scheibe (vorher hatte ich eine Lupi-Scheibe). Wie gesagt: ich bin Kurzwaffenschütze und dementsprechend keine Granate bei Langwaffen, aber für meine Verhältnisse; mit einem einfachen CO2-Gewehr mit glattem Lauf und offener Visierung.... Ich bin total happy

    Mit dem neuen Holzschaft macht es gleich nochmal so viel Spass :thumbsup:

    Ja genau,das machen wir auch. Aber auf 25 m Schuss Bild ist gleich

    Ist doch top, freihändig, ich war bei meinem Schwager auf dem Schießstand mit Auflage da habe ich schlechter Ausgesehen wie du.:thumbsup:;(