Haenel 310 Anfängerfragen/Kaufberatung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Haenel 310 Anfängerfragen/Kaufberatung

      Schönen guten Tag,

      ich habe vor mir ein Haenel 310 zu kaufen, da ich hier im Forum viel Gutes darüber gelesen habe und ein schönen Repetiergewehr zum Plinken suchen.
      Nur habe ich momentan noch nicht so richtig den Durchblick in Sachen Preisen, die bei z.b. Egun relativ hoch sind.
      Zudem weiß ich nicht auf was ich beim Kauf achten soll, ich habe ein meiner Meinung nach gutes Angebot gesehen:

      "Haenel 310 Top Zustand


      ein neues 6 Schuß Magazin gibt es mit dazu


      System innen komplett Neuteile, Repetierhebel neu


      Systemhülse Brünierung wurde überarbeitet , kein Rost oder Schrammen


      Führung für Repetierhebel , keine Kerben oder Dellen ( siehe Foto )


      Schaft überarbeitet, keine Fehlstellen oder Brüche"

      Auf den Bildern siehts auch gut aus und das ganze für stolze 170€
      Die anderen Gewehre gibts für ca. 140€ und dann eben noch Auktionen.

      Sind hier ein paar Haenelliebhaber die mir ein bisschen bei der Auswahl helfen könnten? ;)

      MfG Simon
    • Moin!

      Also was die Haenels angeht, bist Du Hier:Haenel - Gemeinschaft bestens aufgehoben!

      Also ich habe ein 310-3 und ein 49a und bin sehr zufrieden damit! Habe meine aber günstig zum aufarbeiten "geschossen". Macht einfach mehr Spaß, wenn man den kleinen Püstern wieder selbst richtiges Leben eínhaucht!

      Viele Grüße

      Thorsten
    • Hallo Simon,

      140-170 Euronen für ein kpl. überholtes Teil ist so verkehrt nicht.
      Idealerweise kann der Verkäufer Dir dann auch belegen, dass die
      Innereien erneuert wurden.

      Ich habe meine 310er und das 49a alle günstig in 'Originalzustand'
      gekauft und selbst aufgearbeitet.
      Da weiss ich, was gemacht wurde und das Basteln macht auch
      noch Spass.
      Wenn man aber die benötigten Teile und den Anschaffungspreis
      rechnet, ist man meist nicht all zu weit vom oben genannten Preis
      entfernt. ;)

      liebe Grüsse ... Patrick
      co2air.de/thema/104578 - Bügelspanner-Info
      co2air.de/thema/106784 - Haenel 49a-Info
      co2air.de/thema/106288 - Haenel 310-Info
      co2air.de/thema/107264 - Haenel 310-2/3-Info - Abzugseinheit Instandsetzung
      co2air.de/thema/107611 - Feinwerkbau 601 Service-Info

      Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'

      ------------------------------

      ¡ No ahorcar Galgos !
    • Hallo Simon,

      es gibt bei egun zur Zeit ein 310er für 95,- + 10 Versand. Das würde Ich kaufen und aufarbeiten. Nachteil kein Magazin keine Kugeln aber auch das gibt es ja bei egun zu hauf.
      Bei diesen aufgearbeiteten Stücken ist für mich immer die wichtigste Frage ob heiß oder kalt brüniert wurde. Heiß Brünierung ist deutlich abriebfester und haltbarer als Kaltbrünierung.
      Auch muß einem die Optik gefallen. Bei dem Gewehr was du wahrscheinlich meinst währe mir der Schaft zu dunkel und mit Versand kommst du auf 186,- das ist schon viel Geld....
      Aber das muß jeder selber entscheiden.

      Gruß Haenel
    • Danke erstmal für die Antworten ;)

      Da ich grad schon den ganzen Tag auf egun rumwühle bin ich für jeden Tipp dankbar.
      Ein älteres Stück herzurichten kommt auch in Frage, kann mir vorstellen das man das LG dann erstrecht zu schätzen weiß.

      @HAENEL: Ja ich denke du weißt welches ich meine, bei sofortkauf komm ich auf 178€ dann fällt der Versand weg.
      Der Schaft gefällt mir eigentlich gut so wie er ist, wegen der Brünierung frag ich noch nach.
      Hab nur bedenken weil z.B. das Haenel Zeichen so abgeschliffen ist, dass der Verkäufer/Restaurator einfach grob mit Schleifscheiben oder ähnlichem gearbeitet hat.
      Das für 95€ (ich hoffe wir meinen das Gleiche) hab ich mir auch schon angesehen, woher weißt du dass kein Magazin dabei ist?
      In der beschreibung steht davon nichts.

      Einen Feinabzug haben meiner Ansicht nach die wenigsten angebotenen LGs auf Egun, ist der so wichtig fürs Plinken? :)

      MfG Simon
    • Hallo Simon,
      der Schmied leidet beim überarbeiten am meiste da er nicht so tief geprägt ist.Das läßt sich fast nicht verhindern.
      Wen in der Auktion nicht dabei steht das Magazin vorhanden gehe ich immer davon aus das keins mit geliefert wird.
      Zubehör (Magazin,Kugeln,Hülle) ist immer Kaufanreiz da man sich darum nicht mehr kümmern muß ;^)
      Der Feinabzug wurde seltener verbaut weil er teurer war. Wichtig fürs Plinken finde ich ist er nicht.
      Erst wen man das Maximum aus einem 310er kitzeln will kann man darüber nachdenken.

      Gruß Haenel
    • Wichtig ist, das man das Angebot findet, das zu einem passt.
      Viele restaurationsbedürftige Stücke werden mittlerweile zu Preisen angeboten, die sie schlichtweg nicht wert sind, wenn man die benötigten Teile noch dazurechnet, die ja auch leider nicht billiger werden.
      Bei eine aufgearbeiteten Stück hat man andererseits immer das Risiko, das man eben auf den Bildern schlecht beurteilen kann, wie gut das wirklich gemacht wurde und in welchem Zustand das Gewehr vorher war.
      Mir wäre in so einem Fall eine gute Grundsubstanz und eine passende Ausstattung immer wichtiger als irgendwelche Schönheitsfehler.
      Hab mir vor ca. 1,5 Jahren mein Haenel bei Egun geschossen und es nie bereut.
      Wichtig war für mich damals, das das gute Stück ein Originales System hat, das noch halbwegs gut aussieht und möglichst mit Feinabzug ausgestattet ist da sich dieser eben nicht nachträglich nachrüsten lässt.
      Hab dann mein heute absolutes Lieblingsgewehr mit nem ziemlich abgerubbelten Schaft für 130€ Per Sofortkauf gefunden.
      Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
      Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)
    • So, nochmal danke für eure Hilfe.

      Hab mit dem Verkäufer geschrieben und neue Fotos bekommen.
      Er hatts von nem Büma restaurieren lassen (rechnung bekomm ich mit).

      -Innen Verschleißteile alle neu.
      -Heiß, tauchbrüniert (komplett)?!
      -Schaft makellos (sieht man auch)
      -Neuer Repetierhebel (der angewinkelte)
      -6 Schuss Magazin ist dabei
      -Normaler Abzug (also kein Feinabzug)

      Würds Für 178€ bekommen, Versand schenkt er mir.
      Was haltet ihr davon?
      Bin jetzt kurz davor das Ding zu nehmen ;)

      Andererseits wär die für 95€ auch super, etwas arbeit und die stände wieder da wie ne eins.
      Ersatzteile kann ich ja nach und nach kaufen, den Schaft kann ich so gestalten wie ich es will und den Hebel wird man sicher auch mal irgendwo finden? :D

      Grüß Simon

      The post was edited 1 time, last by EisEiche ().

    • Ich finde, das hört sich sehr fair an.

      Wenn es Dir gefällt, hau rein. ^^

      liebe Grüsse ... Patrick
      co2air.de/thema/104578 - Bügelspanner-Info
      co2air.de/thema/106784 - Haenel 49a-Info
      co2air.de/thema/106288 - Haenel 310-Info
      co2air.de/thema/107264 - Haenel 310-2/3-Info - Abzugseinheit Instandsetzung
      co2air.de/thema/107611 - Feinwerkbau 601 Service-Info

      Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'

      ------------------------------

      ¡ No ahorcar Galgos !
    • Hallo,

      der Normalabzug ist schwarz und aus Blech.
      Der Abzugsbügel ist aus Blech.

      Der Feinabzug ist viel zierlicher, silbern und hat eine Stellschraube an der Abzugsbasis..
      Der Abzugsbügel ist aus Kunststoff.



      Links Normal- rechts Fein-Abzug.

      liebe Grüsse ... Patrick

      co2air.de/thema/104578 - Bügelspanner-Info
      co2air.de/thema/106784 - Haenel 49a-Info
      co2air.de/thema/106288 - Haenel 310-Info
      co2air.de/thema/107264 - Haenel 310-2/3-Info - Abzugseinheit Instandsetzung
      co2air.de/thema/107611 - Feinwerkbau 601 Service-Info

      Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'

      ------------------------------

      ¡ No ahorcar Galgos !