Luftgewehr gesucht zum schiessen im Garten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin, ich kann Dir zum Diana 240 classic raten. Für den Garten optimal.Es hat eine top Verarbeitung ,es ist nicht zu schwer, wunderbar ausbalanciert und leise. Aber das wichtigste bei diesen Gewehr, es ist absolut genau. Der T05 Abzug ist für diese Preisklasse(ab140 €) mehr als ok. Die Weihrauch HWs sind gute Gewehre aber in diesem Forum überbewertet. Ich habe mich auch nach diesem Forum gerichtet und habe mir nach und nach das HW35,das HW57, das HW50, das HW30s und das HW97k angeschafft. Bis auf das HW97k habe ich alle verkauft. Sie sind einfach bei mir nicht so genau wie die Dianas.Ich habe im Vergleich das Diana 240 classic, das Diana 280 und das Diana Panther 31. Der Recordabzug der HWs ist gut aber in meinen Augen dem T06 von Diana unterlegen. Beim Treffen von Zielen kommt es auf den Abzug an. Von den genannten China Gewehren kann ich einschließlich dem Browning Leverage nur abraten.Das Norconia B88 und das Browning hatte ich auch in meinem Besitz. Die Verarbeitungsqualität ist sehr schlecht.Das Browning Leverage zu dem auch noch viel zu teuer (ca.200 €). Das FWB 300 s ist sehr gut, habe ich im Verein geschossen, aber viel zu schwer. Jeder muß seine Erfahrungen selber machen, aber das schöne hier im Forum ist man kann sie teilen.Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest. :)
    • Ne, du willst nur in letzter Zeit in jedem Thread eine sinnlose Diskussion vom Zaun brechen.

      Das hat damit nix zu tun ob ich "immer recht" habe, sondern ganz einfach damit das du offensichtlich nicht lesen kannst und mal wieder ne Möglichkeit gesucht hast irgendeinem an den Karren zu fahren, in dem Fall Stealh Runner. Statt nix zu schreiben oder durch die neue Erkenntnis des Inhaltes des verlinkten Posts zu begreifen um was es geht schreibst du so einen Müll daher... Damits noch mehr Wirkung zeigt muss mans dann auch noch Fett formatieren

      Bravo.
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • MarcKA hat nicht nur hier immer recht, sondern auch im richtigen Leben ebenfalls, außer er ist mit mir anderer Meinung.

      Die Russen verwenden Kunststoff, weil er eventuell haltbarer ist als deren Stahl. Bisher ist an meinem Baikal noch nichts abgebrochen oder auch verbogen.
      Der Hobbyist sucht etwas, das er nicht jedesmal umständlich nachladen muss. Ob jetzt Knicker, Seitenspanner oder Unterhebelspanner macht für mich keinen Unterschied. Auch die ganzen CO2- und Presslufteinellader fallen komplett raus.
      Es muss also ein Mehrlader sein. Das Baikal IJ61 ist sehr günstig, treffsicher auf bis zu 20 Meter und unverwüstlich. Crosmans 1077 in der gleichen Preislage geht nur im Warmen mit CO2, das Airmagnum für den doppelten Preis ebenfalls. Alle anderen Mehrlader sind entweder außerhalb der Preisklasse oder werden von mir keinesfalls empfohlen.
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • stormi2 wrote:

      MarcKA hat in diesem Forum immer recht ;)

      Noch nicht aufgefallen? :whistling:


      Das ist mir auch schon aufgefallen, habe mich nur noch nicht getraut was dazu zu schreiben. Seltsam............ ob da Methode hinter steckt........8|


      Gruß Udo
      „Dummheit zu erlauben bedeutet, sie zu fördern“
      Dan Brown


      Field Target im 1. DFTC 2000 e.V
    • Mal abgesehen davon das ich nicht "immer Recht" habe und schon gar nicht in "diesem Forum", was mir auch immer der Ausspruch sagen soll, finde ich die IJ eigentlich auch nicht wirklich schlecht. Markus30S seine macht auf jeden Fall Laune und die Optik ist auch mal was anderes als immer diese Holzbrocken.
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • Hallo Hobbyist,

      auch ich möchte dir dringend raten beim Kauf auf den Abzug zu achten. Auch ein Weihrauch macht mit dem Billigabzug keinen Spass. Mir persönlich ist ein Billiggewehr mit Druckpunkt am Abzug lieber als eine HW35 mit Standartabzug.

      Meine Empfehlung wäre auch ein gebrauchtes Feinwerkbau.
      Das macht einfach am meisten Spass.

      Wenn du gerne mit Kimme und Korn sowie Prellschlag schiesst, würde ich eine hw30s kaufen.
      Die macht richtig Laune. Handlich, leicht und sehr wertige Haptik&Optik.
      sportwaffen-schneider.de/produ…_944_950/products_id/9716

      Gruß Schützling
    • Ein großes Forum hat eben viele verschiedene Meinungen und Erfahrungswerte, was auch gut so ist!
      Es wäre furchtbar, wenn alle die gleiche Meinung zu dem ein oder anderen Produkt hätten.
      Lass dir ruhig Zeit mit deiner Entscheidung, geh am besten mal zu einem Büchsenmacher in deiner Nähe, dort kannst du vielleicht eines der genannten Modelle mal ertasten und vielleicht auch zur Probe schießen.
      Das ist immer etwas anders, wie man man es nur zugetragen bekommt, was gut ist und was nicht.


      Gruß, Andy
      Prolegal Mitglied 15068

      Unser Youtube-Channel:

      >Outdoor Bavaria<
    • Ich war neulich kurz davor, mir ein Diana 300R zu kaufen, wurde nagelneu für 349 EUR angeboten...hab schon das 46er, was dem ja optisch sehr ähnlich sieht...leider war das Sofortkaufangebot dann weg als ich mich für den Kauf entschließen wollte...naja, kommt ja vielleicht mal wieder eines bei Onkel Egon :rolleyes:
      Zisch...und wech
    • Hobbyist wrote:


      Was nun manche sagen Hw manche sagen fwb, wiederum andere sagen Hanel312...
      Ich bin wieder sehr verunsichert und möchte den Kauf nicht überstürzen...

      Und auf was willst Du noch warten? Nimm die Baikal, für unter 100 Euro kannst Du nichts verkehrt machen...
      Kauf noch zwei extra Magazine dazu und fertig ist die Laube.
      Glaub mal, das Ding macht echt Laune.

      Und für 200 Euro kannst Du kein Sniper-Gewehr erwarten. ;)

      best wishes

      vom Schelz
    • Schelz wrote:

      Zitat von »Hobbyist«




      Was nun manche sagen Hw manche sagen fwb, wiederum andere sagen Hanel312...
      Ich bin wieder sehr verunsichert und möchte den Kauf nicht überstürzen...

      Schelz wrote:

      Und auf was willst Du noch warten? Nimm die Baikal, für unter 100 Euro kannst Du nichts verkehrt machen...
      Kauf noch zwei extra Magazine dazu und fertig ist die Laube.
      Glaub mal, das Ding macht echt Laune.

      Schelz wrote:

      Und für 200 Euro kannst Du kein Sniper-Gewehr erwarten. ;)

      Schelz wrote:

      best wishes

      Schelz wrote:

      vom Schelz

      Schelz wrote:

      Und für 200 Euro kannst Du kein Sniper-Gewehr erwarten. ;)

      Man braucht für den Garten kein Sniper-Gewehr.Für 200 Euro bekommt man von den deutschen Herstellern von Freizeitgewehren Waffen die sehr genau sind.Man muß halt auch ein bischen trainieren.Ein Luftgewehr allein schießt nicht gut, es braucht auch einen guten Schützen.Mit dem Diana 240 classic z.B. trifft man stehend im Anschlag über Kimme und Korn auf 20m eine Luftgewehrscheibe(10m) wiederholt ins Schwarze.Mit dem Diana 280 geht das noch einfacher, aber das kostet über 200 Euro. Gute Schützen werden mit den Weihrauchs ähnliche Ergebnisse erzielen.Ich habe mich mit den HWs etwas schwer getan und komme mit den Dianas besser zurecht. :)