Diana StormRider Tips/Tricks und wissenswertes

    • Ein paar mal habe ich es schon mit dem Einzellader Adapter und den H&N FTT Green geschafft.
      Aber so 2-3 Schüsse, dann gab es wieder Ausreißer.
      Wer glaubt das Waffen töten, glaubt auch, das Bleistifte Rechtschreibfehler machen.
    • Moin moin

      Versuch mal die Laufwurzel zu bearbeiten.


      Lass aber genug Material stehen damit dir die Dichtung nicht durch den Lauf mit rausfliegt.
      Ist zwar nen Bild vom Chaser Lauf , aber ich hab es beim Pistolen und auch beim Rifle Lauf so gemacht und hab keine Probleme mehr.
      Gruß
      Holger


      Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF - WLA / Colt SAA 7,5" / Schofield 6"


      Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon)

      Ich mag keine R........ Socken!
    • Danke für den Tipp!
      Bevor ich aber mich an sowas ranwage, erstmal eine Amateur Frage, ist das erlaubt in Deutschland an einem
      F-Luftgewehrlauf zu basteln?
      Und bevor ich das dann in Angriff nehme teste ich mal ob die Diabolos überhaupt am Kelch deformiert werden, die FTT Green flutschen so schön rein, ich glaube das liegt fast nicht daran.
      Wer glaubt das Waffen töten, glaubt auch, das Bleistifte Rechtschreibfehler machen.
    • New

      Ich habe an meiner Stormrider ebenfalls eine zu hohe Streuung. Schieb mal einen DIA durch den Lauf, um festzustellen, ob dieser ohne "Schwergängigkeit" durch den kompletten Lauf geht. Bei mir gibt es ein massives "Haken" beim Austritt an der Laufkrone sowie leichte Schwergängigkeit kurz vor dem Laufaustritt.
      Ich habe den Lauf sehr intensiv gereinigt, die Laufkrone und Laufende poliert. Es ist besser geworden, aber leider noch nicht zufriedenstellend. Es gibt immer noch ganz leichtes "hakeln". Ob das letztendlich ursächlich für die Streuung bzw. die Ausreißer ist kann ich nicht sagen.
      In jedem Fall hilft reinigen...
    • New

      Das Hakeln des Diabolos kurz vor dem Verlassen des Laufes ist kein Waffenfehler !
      Diese Laufverengung nennt man Choke . Dem Geschoss wird dadurch eine bessere/präsisere Flugbahn (Drall) aufgezwungen.

      Bedeutsamer ist eine glatte, nicht hakelnde Zuführung des Diabolos beim Laden.
      Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss.

      co2air.de/galerie/image/23399/…387fee3adcf2764e47090652b
    • New

      Mahlzeit

      Nö, hat die Chaser nicht, weder der Pistolen noch der Rifle lauf, habs selbst bemerkt, hatte nach dem Reinigen meiner Läufe mal Dias mit nem Glasfaserstab durchgeschoben um zu sehen wie Stark die Züge und Felder ins Dia einschneiden und dabei gemerkt das die Dias am Ende vom Lauf sehr leicht durchrutschen.
      Gruß
      Holger


      Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF - WLA / Colt SAA 7,5" / Schofield 6"


      Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon)

      Ich mag keine R........ Socken!
    • New

      Loch in Loch:
      Nicht out of the box aber mit etwas nachhelfen ja. Und hängt natürlich auch von den Umgebungsvariablen ab. Indoor bei 20 Grad mit etwas Tuning ja.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • New

      Also 20 Grad, Indoor und 10m bekomme ich hin.
      Nächste Woche habe ich Urlaub, da werde ich definitiv mehr ausprobieren und verschiedene Bleifreie Diabolos testen.

      Ca. 9mm Streukreise bekomme ich aktuell hin, Out of the box.
      Habe mich aber noch nicht so Intensiv damit auseinander gesetzt mangels Zeit.
      Wer glaubt das Waffen töten, glaubt auch, das Bleistifte Rechtschreibfehler machen.
    • New

      Mit bleifreien Diabolos würd es vielleicht schwierig. ;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • New

      Vielleicht, ja! Die sind aber wirklich sehr unterschätzt, damals als ich die Steyr 110 Hunting kurz hatte ging es locker loch in loch mit bleifrei, genau wie mit der Anschütz 2001/2002.

      Noch etwas damit es nicht zu sehr Offtopic wird. An meiner Stormrider habe ich einen ESC Death Whisper installiert, den kann ich euch allen echt empfehlen, trefferlage unverändert und das Gewehr wird ordentlich gedämpft, fast schon unhörbar jetzt.

      Edit: Hier noch ein Bild bevor es wieder ins Futteral wandert :)
      Sieht ganz schick aus mit dem Walther PRS 1-6x24 (das auch zu empfehlen ist!).

      Wer glaubt das Waffen töten, glaubt auch, das Bleistifte Rechtschreibfehler machen.
    • New

      Hab mir auch eine Stormrider gegönnt in schwarz. Out of Box the brummte die Flinte beim Schuß wie ein Preller mit schwacher Feder. Komplett auseinander genommen da sowieso ein Lane Reg rein sollte.

      Wer das Teil zusammengebaut hat hatte wohl keine Lust alle Schrauben richtig anzuziehen, das Manometer konnte ich mit zwei Fingern lösen. Bei der Ventilgruppe wurde aber leider zu kräftig zugelangt.


      Also die CP 1 auseinander genommen da sie ein Ventil mit den gleichen Anordnung der Befestigungsschrauben hat, in das Oberteil bei dem Werkzeugbau gleich nebenan einen Einstich für den O-Ring machen lassen. Schlagstückfeder von 90 mm auf 70 mm gekürzt, Transferport aufgebohrt auf 3,2 mm, Lane Regulator stand schon auf 70 bar und alles fein gefettet,sauber zusammengeschraubt und aufgepumpt. Leistung im erlaubten Bereich, Schwein gehabt :thumbsup:
      Beim Lieferanten mit Fotos reklamiert mit der Bitte um Lieferung des defekten Ventils damit ich meine CP1 wieder komplettieren kann. Bekam ne Antwort das er sich an den Hersteller wendet ;(
      Leider kann ich keinen Ersatzteilieferanten in Deutschland finden, nur einen in Kanada canadashootingsupply.ca/crosman-parts/spa-artemis-parts?p=1
    • New

      Jetzt habe ich noch mal mein ganzes Sortiment bleifreier Diabolos ausgepackt und siehe da, wir haben einen Gewinner!
      JSB Exact bleifrei 4,5mm



      Der Ausreißer auf der 7 war ein Abzugsfehler, geschossen wurde auf 10m/200Bar/Walther PSR 1-4x24 sowie dem ESC Death Whisper/ sitzend aufgelegt/ 5 Schuss.
      Würde man die Stormrider einspannen, ich bin mir sicher, mit den Diabolos geht das Loch in Loch ohne nachzuarbeiten.

      Danach ab an den Chrony und da die nächste Überraschung!



      Gechront wurde mit frischen 200Bar, den JSB und Schalldämpfer in einem AceTech 5000.
      Ich bin zu sehr Laie um zu sagen ob es ein guter Chrony ist, aber wenn die Abweichungen stimmen... krass!

      Blöd ist nur, die JSB sind überall ausverkauft :S
      Wer glaubt das Waffen töten, glaubt auch, das Bleistifte Rechtschreibfehler machen.