Pressluftflasche zum tausendsten mal....

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Aber nicht so schön und geschmeidig wie eine FWB 600. Und die v0 ist wahrscheinlich auch geringer. Auf jeden Fall hat Viper nicht Recht. ;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Da wäre ich trotzdem vorsichtig. Nach den Maßstäben mit denen ich Industrienormen bei gewerblich entwickelter Elektronik einhalten muss würde keine Hobbybastelei funktionieren. Tut sie aber meistens doch irgendwie ;)

      Und Viper dürfte sich auf Vorgaben beziehen wo deutlich größere Luftmengen deutlich öfter zusammen gedrückt und entspannt werden.
    • the_playstation wrote:

      Aber nicht so schön und geschmeidig wie eine FWB 600. Und die v0 ist wahrscheinlich auch geringer. Auf jeden Fall hat Viper nicht Recht. ;)

      Gruß Play
      Also die HW40 macht recht konstant 120-124m/s, die Zoraki soll bei 3x zuklappen die 160m/s knacken. Allerdings weiß ich nicht wie konstant die V0 da ist.

      Ich persönlich wünsche mir >135m/s um auf 10m saubere Löcher in der Scheibe zu haben und idealerweise nicht mehr als 3m/s Schwankung.. Aber das wird jetzt wirklich Off-topic.
    • Die Match-Vorkomprimierer sind extrem exakt und schaffen über 7,5J und über 168m/s. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • NC9210 wrote:

      Und der hält 300 Bar aus?
      mit absoluter Sicherheit nicht. Dem gehen garantiert jenseits von 12 bar sämtliche Splinte fliegen.


      Ralfire wrote:

      Das dichtet mir Play ab dem fällt schon was ein
      selbst ihm wird dazu nichts einfallen - außer, dass er die Finger davon ließe, damit Du selbst schuld wärest, würdest Du dich mitsamt deines Werkstattkompressors durch die Hallendecke verabschieden.

      :P :D
      Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.
    • Ich wickel etwas Kevlarband drum. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • New

      Aller wie viel Jahre muss eine Composite Flasche eigentlich zum TÜV und kann man die vom Hersteller angegebene Nutzungsdauer via TÜV oder so verlängern lassen? Quasi die 15 Jahre Regelung der etwas älteren Flaschen?
    • New

      Wenn Sie für technische Luft deklariert wird (umlackieren)
      sind 10 Jahre möglich. Das Sichtfenster muss offen bleiben.
      Die Nutzungsdauer ist nicht verlängerbar.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • New

      Wenn man z.B. im Tauchshop füllen läßt. Füllt man Sie selbst (z.B. mit einem Kompressor), steigt die Nutzungsdauer enorm.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • New

      the_playstation wrote:

      Füllt man Sie selbst (z.B. mit einem Kompressor, steigt die Nutzungsdauer enorm.
      Ja, unendlich. Mit dem kleinen Kompressor
      füllt man aber besser gleich die Kartusche.
      Dann kann man sogar auf den Badespass
      verzichten ;)
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • New

      Jede Flasche, egal ob Stahl, Alu, oder Kevlar, kann getüvt werden. Bis zum max. Haltbarkeitszeitraum.

      Beispiel:
      Eine gebrauchte Flasche ist bis 2032 "haltbar"/tüvbar und hat keinen TÜV und muss jede 5 Jahre getüvt werden.

      Man kann Sie jetzt tüven. Und dann 2024, 2029 nochmal tüven. 2032 müsste man Sie dann entsorgen.

      Oder halt privat ohne TÜV Weiterbenutzen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • New

      the_playstation wrote:

      Jede Flasche, egal ob Stahl, Alu, oder Kevlar, kann getüvt werden. Bis zum max. Haltbarkeitszeitraum
      Es gibt die max. Haltbarkeitsdauer nur bei Composit-Flaschen.
      Stahl und Alu laufen nicht ab (nur beim DSB).
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • New

      Hängt von der Nutzungsart ab.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).