Meine Weihrauch HW 30 K

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Meine Weihrauch HW 30 K

      Hallo........ ,
      zu Beginn des Jahres 2019 erschienen hier im Forum viele Beiträge über die Weihrauch HW 30-
      Meine Neugier war geweckt und ich habe mir eine silberfarbige HW 30 mit einem schwarzen Schaft und Weihrauch Schalldämpfer gekauft.
      Interessant fand ich einige Abbildungen von überarbeiteten Schäften.
      Also habe ich einen Ersatzbuchenschaft erworben. Meine Wünsche zur Schaftmodifikation habe ich Thomas Rink, Rink-Formgriffe, übermittelt.
      Thomas war sehr aufgeschlossen und hat meinen Ersatzbuchenschft überarbeitet: verstellbare Schaftbacke, Punzierung von Vorderschaft und
      Kolbenhals. Einarbeitung von "Schlitzen" im Vorderschaft (ähnlich HW 98). Alles in Allem eine tolle Arbeit, für die ich mich an dieser Stelle
      nochmals bei Thomas bedanke.
      Der Weihrauch Schalldämpfer ist sehr groß und verlängert die Endmaße der Waffe. Aus diesem Grunde habe ich einen Rowan Moderator montiert.
      ZF ist von Hawke (#13211) ein Vantage IR 2-7X32 AO.

      Ich bin glücklich die HW30 K zu besitzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Schießen mit der HW30 habe ich diesen Punkt überwunden
      und komme jetzt zu passablen Streukreisen. Die Vo liegt mit der JSB 0,547g knapp unter 7,5 Joule.

      In naher Zukunft werde ich die HW 30 K mit Tuningteilen aufrüsten, obwohl ich schon jetzt mit der Waffe zufrieden bin !

      MfG Horst.








      *******************************
    • Glückwunsch zu diesem echt schönen Gewehr!
      Ich persönlich würde einen vernickelten oder Edelstahl Kompensator, statt des Schallis verwenden. Würde stimmiger ausschauen.
      Aber schaut richtig klasse aus, Deine HW30!
      Gruß Alex
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Der Bereich "Gas & Schreckschuss" ist hier nicht richtig.
      Da habe ich nicht aufgepasst ! Sorry !

      Eigentlich ist es mir bisher nicht aufgefallen, dass man beim Starten eines Posts auf die Bereichsangabe achten muß.
      Mit 85 Jahren kann man schon sehr leicht etwas übersehen !

      The post was edited 1 time, last by ShenHao ().

    • :D Mir kommt der Schaft auch irgendwie ein wenig bekannt vor...
      Als hätte ich so einen schonmal selbst gemacht! :P

      :thumbup: Ich finde es übrigens toll, wenn sich dadurch jemand inspirieren lässt und Freude an einem neuen Gewehr hat!
      Wirklich eine schöne 30er, Horst!

      Gruß
      Frederik

      PS: ;) "Kopiert" habe ich ja eigentlich auch...
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Ich weiss wirklich nicht, wer dieses Schaft-Design geschaffen hat.
      Jedenfalls sehr schön !
      Zum ersten mal habe ich diese Schaftform in einem gemeinsamen Post von Dir, Frederek, und von Lutz gesehen.
      Eine ähnliche Schaftausführung findet man bei der HW98.

      Ein Pendant dieser Schaftform hat Thomas Rink bei meiner HW35 - allerdings mit zusätzlichem Hamster - geschaffen.
    • ShenHao wrote:

      Ich weiss wirklich nicht, wer dieses Schaft-Design geschaffen hat.
      "Geschaffen" hat dieses Design wohl am ehesten der Mann, der bei Weihrauch für das Design der HW 98 zuständig war...

      Wobei das prinzipiell kein "neues" Design ist...
      Verstellbare Schaftbacken gibt und gab es schon seit Ewigkeiten bei vielen Matchgewehren.
      Die Einfräsungen am Vorderschaft gab es in diesem Design auch schon bei der Diana 48 SL und sind in ähnlicher Form als ventilierte Einfräsungen bei vielen Gewehren zu finden!
      Bei der HW 98 wurden diese dann halt noch mit den dunkel gebeizten Punzierungen an Griff und Vorderschaft kombiniert.

      Auch in meinen Augen eine sehr gelungene Kombi von Schönheit und Funktionalität!

      ShenHao wrote:

      Eine ähnliche Schaftausführung findet man bei der HW98.

      :D KEINE "ähnliche"; es IST, bis auf kleine Abweichungen, der Schaft der 98er!
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Moin zusammen,
      ich habe gerade meine erste HW 30 bekommen. :P
      In der kurzen Nickel-Version, vom Schneider, woanders bekommt man die Kleine so wohl nicht.
      Versanddauer vier Tage nach Zahlungseingangsbestätigung morgens, etwas lang, aber völlig egal !!!

      Ich weiß jetzt noch nicht mal, warum es der Luxus-Schaft sein muss.
      Eine SUPER Qualität, keinerlei Macken,
      und nach 20 Schüssen in einen Karton kommt sie jetzt immer noch auf ca. 8,5 Joule mit JSB EXACT 0,57gr.

      Ich denke, daß wird sich geben, Dieseleffekt.
      Habe aber ein gut potentes Teil bekommen
      und freue mich !!
      Gruß
      Images
      • P1010087.JPG

        225.55 kB, 1,024×684, viewed 17 times
      • P1010087.JPG

        225.55 kB, 1,024×684, viewed 13 times
    • Huih, in dieser Ausführung habe ich die HW30 ja noch nie beim Schneider gesehen. Neu im Sortiment?
      Gleich mal nachschauen. Wäre noch was interessantes für mich, für die 3. HW30s :D
      Schön schaut sie aus!
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Wäre mal ein Versuch wert. Ich suche ja noch überall den Luxusschaft, jedoch ist er nirgends mehr zu bekommen.
      Da hatte ich schon beim Schneider, Schlottmann usw, nachgehakt. Nichts zu machen.
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32