Der Elektronik-Thread:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Elektronik-Thread:

      Hier mal für Dicke Bertha ein wenig Elektronik:
      Bestellung aus China der letzten 5 Tage. :D









      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • Und natürlich Seitenschneider (um nicht wieder mit der Küchenscheere Bauteilenden abknippsen zu müssen). :)



      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Yup. Sonst bekomme ich auch noch Schnappatmung, wenn die Bauteilanzahl von z.B. BC 546C auf unter 30x fällt.

      Habe gerade von dem einen China-4-Euro Radio den UKW-Empfangsbereich optimiert. Wie üblich über ein Verbiegen der UKW-Spule. Vorher war nur das halbe UKW-Band zu empfangen. Und natürlich den SMD-IC mit etwas Flußmittel nachgelötet. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Hier mal Original und chinesisches Plagiat eines Multimeters:

      Von Aussen etwas kleiner und dünner. Ausserdem fehlt der Firmenname. Aber Innen extrem unterschiedlich. Was sehr negativ am Plagiat ist, sind die 3x Buchsen. Diese sind nicht fest mit der Platine und dem Gehäuse verbunden sondern Blechteilchen, die man recht lose an dünnen Blechstreifen angelötet hat. Daher kann man auch nicht die Meßleitungen komplett (inkl. Aussenisilierung) in die Buchsen stecken. Hier muß man nachbasteln.

      Ob das Multimeter wirklich bis 1000V DC und 750V AC spannungsfest ist, ist die Frage. Ausserdem liegt die 9V Blockbatterie mit dem Gehäuse fast direkt am COM Anschluß an. Seht selbst.


      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Stimmt. Hier, in diesem Fall, wäre eine Intervention des Zolls sogar mal sinnvoll gewesen. Leider haben die beim Zoll keine Ahnung. Auf dem Gerät steht ja Aussen bis 1000 V DC und 750 V AC. Was drinnen ist, interessiert nicht.

      Daher würde auch eine Atombombe mit CE Zeichen durchgehen. :D ;)
      Dagegen wird harmlose Elektronik wie mein kleiner Drucker einbehalten.

      Da sich der Rückversand nicht lohnt werde ich das Multimeter wohl etwas sicherer machen und weiter verwenden.
      Ich finde es schlimm für den Originalhersteller, der für wenig Geld ein brauchbares Multimeter konstruiert hat. Jetzt kaufen Leute das Plagiat und sagen mit Recht, daß das Schrott ist.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • Das Mastech habe ich schon SEHR lange und es ist praktisch weil klein und günstig. Super z.B. um im Roller mitzufahren. Hat immer funktioniert und auch der Transistortester ist praktisch. Ein Kondensator- und Batterietester wären noch super gewesen. Habe zwar noch einige große, die viel mehr können. Trotzdem nehme ich gerne das alte günstige Teil.

      Daher wollte ich Es eigentlich noch mal kaufen, z.B. für die Wohnung von einem Vater, Roller, ...

      Mich ärgert, daß die Chinesen selbst bei der Platine und den Buchsen so geizig waren.
      Als ob 1 Quadratzentimeter Platine und 3x chin. ordentliche Buchsen ein Vermögen gekostet hätten. Dafür hätte ich gerne 1 Euro mehr bezahlt. ;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Ich habe hier auch so ein China Teil.
      Eigentlich nicht schlecht , mit Bar Graph Anzeige, was ich sehr gern mag.
      Das Messgerät kann auch 1000V DC, was ich für meine Röhren Basteleien brauche.

      Aber das Teil ist mir zu träge, und der Aufstellbügel ist total instabil.
      War ich wohl wieder zu geizig....


      Gruß Michael
      4mm/6mm :F: :W: affen? Na klar!
      FWR-Mitgliedsnr.: 30936
    • @the_playstation

      Sag mal wie viele breadboards hast Du denn 8| und wie ich sehe hast Du beim RFT Drehko von Pollin zugeschlagen :thumbsup:

      Bei mir sieht es zur Zeit so aus



      Bevor jemand fragt, die Glühbirne ist eine Aceton Lampe :whistling:

      Bauteile und co sind in 5Kg Eimern, das erspare ich euch mal :D

      Der Motor vor dem Trenntrafo ist im übrigen ein 110V Nähmaschinenmotor aus den frühen 30ern
      Gruß Alex
    • Ja. Ist der Drehko von Pollin. Habe aber noch ein paar Chna-Plastik-Drehkos.
      Breadboards kann man NIE genug haben. :D
      Ich erinnere an die Anfangszeiten des Amiga (Loreen): :D

      Agnus in Standard-ICs


      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Hi Michael

      Ordentlicher Elektronik-Tisch mit allem was man braucht. Oszilloskop, Funktionsgeneratoren, 2xgroße Doppelnetzteile!, mehrere Multimeter. Ist das gelbliche ein Frequenzzähler oder auch ein Funktionsgenerator oder Beides in Einem?

      Dazu Yaesu 997D + automatischer Antennenabstimmung + Stehwellenmeßgerät + Yaesu 917 + Tecsun?

      Was ist der silberne Kasten oben links? Eine kleine DIY-Antennenabstimmung?

      Unten ein Luxuslötkolben mit Temperatureinstellung.

      Gefällt mir. :D

      Ganz vergessen. Eine große Tischlupe mit Ringlampe oben?

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Hi Michael

      Ordentlicher Elektronik-Tisch mit allem was man braucht. Oszilloskop, Funktionsgeneratoren, 2xgroße Doppelnetzteile!, mehrere Multimeter. Ist das gelbliche ein Frequenzzähler oder auch ein Funktionsgenerator oder Beides in Einem?

      Dazu Yaesu 997D + automatischer Antennenabstimmung + Stehwellenmeßgerät + Yaesu 917 + Tecsun?

      Was ist der silberne Kasten oben links? Eine kleine DIY-Antennenabstimmung?

      Unten ein Luxuslötkolben mit Temperatureinstellung.

      Gefällt mir. :D

      Ganz vergessen. Eine große Tischlupe mit Ringlampe oben?

      Gruß Play
      Ist nur ein Doppelnetzteil (ein zweites steht schon auf dem Plan...).
      Das gelbliche ist ein alter Funktionsgenerator mit Frequenzzähler von Conrad.
      Die Yaesus sind 897D und 817... :D
      Tecsun PL-660
      Der silberne Kasten da oben links ist ein Dip-Meter.
      Der grosse Kasten darunter ist ein Müter AT-2 Audiotester.
      Rechts neben dem Audiotester ist ein Spektrumalnalyser.
      Ganz rechts dann ein Oszilloskop.
      LED Ringlupe muss auch sein...


      @Viper1497
      Ja, Platz ist ein grosses Problem beim Basteln.
      Ich habe nur eine kleine Ecke im Wohnzimmer die ich mir hart erkämpft habe...
      Die Chinesen sind doch sowieso alle reich... wenn ich mein Konto so angucke weiß ich auch warum... ;(
      Egal mal lebt nur einmal , und wenn Basteln Spass macht ist da OK.
      Gruß Michael
      4mm/6mm :F: :W: affen? Na klar!
      FWR-Mitgliedsnr.: 30936
    • Meinte natürlich 897D und 817D. :D Hui. Ein Spektrum-Analyser fehlt mir noch. Eines meiner Oszilloskope hat zwar einen. Aber das ist halt kein prof. richtiger sondern eine nette Zusatzfunktion. Auf jeden Fall ein schöner Arbeitstisch. Habe zwar auch Alles. Aber leider keinen Platz, um das so schön aufzubauen. Wenn ich mal umziehe, wird mein Tisch sehr ähnlich aussehen. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Wiederstand ist zwecklos:



      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).