Frage zu Aufsteck Schalldämpfer von Weihrauch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage zu Aufsteck Schalldämpfer von Weihrauch

      Hallo zusammen!

      Ich habe ein HW30S und würde gerne einen Schalldämpfer montieren. Der Grund dafür ist das ich im Glas immer einen Schatten habe der vom Korntunnel kommt. Da ich kein Gewinde am Lauf habe, dachte ich an den Aufsteck Schalldämpfer von Weihrauch. Ohne Korntunnel sieht der Lauf echt seltsam aus und deswegen auch ein Schalldämpfer.
      Meine Frage dazu wäre, ob mir wer sagen kann ob der Schalldämpfer auch fest sitzt und wie es dann mit der Genauigkeit aussieht? Bekommt man den auch wirklich richtig zentriert, da er ja lediglich mit zwei Maden gesichert wird. Das Ganze soll also nur der Optik dienen. ;)
      Gruß Markus :)
    • Check das mal ab:



      Ist zwar fürs HW 77 aber ich denke da wird gut ersichtlich, wie das mit Schallis bei Weihrauch ist und vor Allem was der Unterschied zwischen schrauben und stecken ist.

      Gruß
      Egon
      8) Federdruck-Only 8o
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s
    • Hallo
      Bei meinem hw30s sitzt er richtig gut. Kein Wackeln oder Ähnliches. Ich habe den Weihrauch SD mit Aussparung für das Korn. Solltest du vorhaben, irgendwann wieder auf Kimme und Korn zu wechseln, wäre das eine Überlegung wert.
      Vor dem Festziehen saß er noch recht lose, aber mit den beiden angezogenen Madenschrauben sitzt alles super.
      Gruß
      Peter
    • Guten Morgen!

      Somit ist für mich klar das ich den Aufsteck Schalldämpfer von Weihrauch kaufen werde. Das mit der Aussparung für den Korntunnel ist noch eine Überlegung wert. :thumbsup:
      Beim Video bekommt man fast den Eindruck Herr Schlottmann möchte unbedingt seine speziellen Luftgewehre verkaufen. Aber trotzdem hat es geholfen, denn die Quali vom Dämpfer scheint ja zu passen und darum geht es ja.
      Vielen Dank für eure Antworten! :thumbup:
      Gruß Markus :)
    • Anfangs hatte ich sogar überlegt mir ein schickes Komplettsett mit SD und Fernrohr zu kaufen, allerdings wollte ich weder zusätzliches Geld investieren, noch ein Endprodukt kaufen, wodurch mir die Einsteigererlebnisse mit Kimme und Korn verloren gehen.

      Greetz
    • Guten Abend,

      ich stehe vor der gleichen Frage. Seit einer Woche darf eine HW30s bei uns wohnen. Ein prima Teil mit KuK. Die Möglichkeit indoor zu schiessen haben wir ausgiebig genutzt. Nun kam doch der Wunsch nach einem SD auf. Einen Lauf mit UNF-Gewinde und einem zusätzlichen SD nachzukaufen, ist mit knapp 150 Euro einfach quatsch. Daher die Frage: taugt der schalli von Weihrauch in der Aufsteckversion auch? Wie beeinflusst er die Präzision?

      Nein, ich werde das Wort Zweitgewehr nicht in den Mund nehmen :D
      noch nicht
    • walther1960 wrote:

      Daher die Frage: taugt der schalli von Weihrauch in der Aufsteckversion auch? Wie beeinflusst er die Präzision?

      Bei mir saß er fest. Die zwei Maden halten den Schalli einwandfrei.
      Präzision ist nicht schlechter, man muss halt das ZF etwas nachstellen da es dir den Trefferpunkt etwas verlagert. ;)
      Gruß Markus :)
    • Guten Morgen,
      bei mir hat der Aufsteck Dämpfer für die HW 77 leider nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Rein subjektiv betracht, hat der Dämpfer überhaupt keine Wirkung gehabt. Und die Präzision hatte sich auch deutlich verschlechtert. Deshalb habe ich von dem Teil abgesehen. Aber probieren geht über studieren,deshalb selbst versuchen, vielleicht machst du bessere Erfahrungen.
      Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.
    • 45'iger wrote:

      Rein subjektiv betracht, hat der Dämpfer überhaupt keine Wirkung gehabt.

      Hatte er bei mir auch nicht...war aber auch nur aus optischen Gründen mal auf der HW30 montiert.
      Bin eh der Meinung das der Schalli auf Federdruck Waffen nichts zum Schalldämpfen bringt. Will aber jetzt auch nicht wieder eine Diskussion deswegen lostreten.
      Gruß Markus :)
    • Schalldämpfer auf Federdruck bringt sehr wohl was, das Mündungsgeräusch wird unterdrückt. Hab ich sogar Soundfiles von einer HW35k mit und ohne

      Auf einer hw30 müsstest du es testen, kann sein, dein Gewehr erreicht damit kleinere Streukreise, wirst aber Kimme oder das Zielfernrohr anpassen müssen, da dein Treffpunkt wandert.
    • Weihrauch HW77K der Mündungsknall wurde komplett entfernt, man hört nur noch das System arbeiten. Die Trefferpunktlage hat sich ca. 2 klicks nach unten verlagert, auf 15m Distanz war aber keine Verschlechterung zu bemerken.
      Wer glaubt das Waffen töten, glaubt auch, das Bleistifte Rechtschreibfehler machen.
    • Das wird sehr unterschiedlich sein. Meine HW77 hat schon ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel und der Aufsteckschalli hat ja auch deutlich größere Prallscheiben im Inneren, als der zum Schrauben. Wenn man dem Video eines hier auch bekannten Händlers blauen darf, was ich tue.
      Deswegen kann man nur jedem empfehlen, ausprobieren und selbst eine Meinung bilden.
      Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.
    • walther1960 wrote:

      Guten Abend,

      ich stehe vor der gleichen Frage. Seit einer Woche darf eine HW30s bei uns wohnen. Ein prima Teil mit KuK. Die Möglichkeit indoor zu schiessen haben wir ausgiebig genutzt. Nun kam doch der Wunsch nach einem SD auf. Einen Lauf mit UNF-Gewinde und einem zusätzlichen SD nachzukaufen, ist mit knapp 150 Euro einfach quatsch. Daher die Frage: taugt der schalli von Weihrauch in der Aufsteckversion auch? Wie beeinflusst er die Präzision?

      Nein, ich werde das Wort Zweitgewehr nicht in den Mund nehmen :D
      noch nicht
      Ich würde da eher mit einen ordentlichen Adapter zB. 4komma5.de/Parker-Hale-Schalld…-fuer-Laeufe-135-mm-16-mm und der aufschraubbaren Schalldämpferversion arbeiten.
      1. beschädigt man da nicht mit irgend welchen Klemmschrauben die Brünierung.
      2. sollen die Lochdurchmesser des Schraubdämpfers etwas kleiner als beim Aufsteckdämpfer sein.
      3. Kann man dann auf so ein Adapter mit Standardgewinde auch jeden anderen Dämpfer Schrauben.
      ZB auch den nahezu baugleichen aber günstigeren: WASP MK1 waffen-naunin.de/product_info.php?info=p600