Walther Rotex meine ersten Eindrücke und mehr..........

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und wieder eine Rotex mit dem guten Regulator! =O

      Du hast bei deiner den Unteren, der Schwankungen von unter 1 Bar ermöglicht.
      Bei meiner ist der Obere verbaut, der Schwankungen bis 5 Bar macht.
      Leider will Umarex keine Teile für den Umbau rausrücken, weil es "Sicherheitsrelevante Teile" sind. :thumbdown:
      Planlos geht mein Plan los.
    • Das LG wäre ein Traum, wenn Sie die Ventil-Einheiten nicht in (gefühlt) 1000x Einzelkomponenten zerlegt und aneinandergereiht hätten. Ventil + Füll-Anschluß, ... hätte man in 2 Baugruppen zusammenfassen können (und so die Verbindungen reduzieren können). Ich würde Sie sofort kaufen, wenn es nicht dieses 5-geteilte Steckkasten-System hätte. Ansonsten ein tolles PCP-LG.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Dann nimm eine Dominator, da ist das vernünftig gemacht.
      Wer die Rotex verbastelt hat spielt offensichtlich besser mit Lego.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Der Abzug ist bei der Rotex identisch. Daß es keinen Quickfill
      gibt ist schade, allerdings hält die Kartusche bei 7,5J extrem
      lang; Sie ist auch leicht zu wechseln.
      Mit Laufgewinde gibt es Sie von Schlottmann.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Apneist schrieb:

      Was ist problematisch an der Bauweise der Ventile? Umständlich zu reparieren? Ich meine; die Funktion an sich muss ja passen, wenn man Cronywerte und Schussgruppen sieht.
      Weil da x Übergänge / Dichtungen und damit potentielle Schwachstellen verbaut wurden. Wenn alles feste Schraubverbindungen wären, ginge es noch. Aber es sind z.T. Steckverbindungen mit Fixierschrauben, .... Wirkte für mich klapperig. Meine kam lose an. So etwas mag ich gar nicht! Konstruktiv ist Sie stark verbesserungswürdig. Bessere und weniger Verbindungen. Den Konstrukteur müßte man ....... Das vermurkst die ganze ansonsten schöne Waffe.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Daher hast Du Dir wahrscheinlich noch nicht die Verbindungen angeschaut bzw auseinandergenommen. Es wäre eigentlich so einfach, das System mit weniger Komponenten und Dichtungen und mit stabilen Verbindungen zu bauen. Vieleicht liest das ja einer von Big U und ändert das in einer neuen Variante. Man muß bedenken, daß der Hebel recht lang ist und die Pressluftflasche an den ganzen Übergängen hängt. Das ist konstruktiver Murks und wäre so leicht änderbar. Mind. eine Halterung der Flasche zur Entlastung des "Steckschraubsystems".

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Wovon ein Link? Gibt ja leider keine, neue Variante. Das war nur ein freudscher Wunsch von Mir. Dann würde ich Eine kaufen!

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Das wäre super. Ist ansich ja auch nicht so schwer, das Zwischenstück (zwischen Ventil und Flasche) neu zu entwerfen. Würde die Herstellungskosten senken, die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit verbessern und Ärger mit Kunden verhindern. Ansich nur Vorteile.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Das wäre super. Ist ansich ja auch nicht so schwer, das Zwischenstück (zwischen Ventil und Flasche) neu zu entwerfen. Würde die Herstellungskosten senken, die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit verbessern und Ärger mit Kunden verhindern. Ansich nur Vorteile.

      Gruß Play
      Theoretisch wäre es möglich, auf Dominator- System umzubauen. Allerdings muss man dann auf den Quickfill verzichten und die Optik ist nicht mehr so schön. Würde in etwa so aussehen:
      Planlos geht mein Plan los.
    • Genau. Finde ich nicht so schön und die Flasche hat auch mehr Inhalt / Volumen. Ich warte, ob Big U das mal ändert, verbessert. Könnten Sie ja als superneue Verbesserung verkaufen. ;)

      Gruß play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Und dann die Lauf-Karuschen-Halterung. Sieht irgendwie sch...e aus.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Benutzer online 1

      1 Besucher