300Bar Kompressoren bei Ebay

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich hab mir bei ebay einen gebrauchten 40l Kanister geholt. Völlig überdimensioniert. Die Wassertemperatur ändert sich da überhaupt nicht, wenn der Kompi seine ca. 15 Minuten läuft, die er von 200bar auf ca. 250bar benötigt. Ich denke 10-20l sind völlig ausreichend.
      Gruss
      Carsten
    • rosi-77 wrote:

      Und kühlung muss unbedingt ein Eimer sein?
      Ich dachte daran einen 5L Kanister um zu basteln und das dann dauerhaft zu lassen. Eventuell Kühlerzusatz unter mischen für den Korrosionsschutz und bessere Wärme Ableitung?
      Nee... außer Eimer geht nur noch ein gefülltes Kondom :D
      Sicher geht das mit Kanister... hab ich auch und da ne normale Frostschutzmischung drinn....
      "don`t eat the yellow snow" (Frank Zappa) .... "why not? it could be beer" (Chrissikofski)
      Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden... bin Ausländer :)

      FX-Royale 400 .22,
      FWB 300 .177, FWB 300S .177
      Diana 35 .177, 2x Diana 75 T01
      HW35E .177,
      Air Arms EX88 .22, Air Arms TX 200 .177,
      Walther LGR, 2x Walther LG 55
      2x Webley Tracker .22
      BSA Mercury .177
    • Und bestell dir auch gleich ein paar Meter Schlauch, die mitgelieferten sind doch recht kurz ;-). Von Werkbankhöhe bis zum Boden reichen die nicht. Ich hab Silikonschlauch, innen 8mm, außen 11mm genommen. Der kann auch an den heiß werdenden Metallteilen anliegen ohne beschädigt zu werden.
      Gruss
      Carsten
    • Schlauch gibt's günstig im Hornbach, Aquarium - Abteilung :D
      Dazu gleich noch ne Hochleistungspumpe und man muss aufpassen das das Öl im Kompressor nicht dick wird vor Kälte :thumbsup:

      Schöne Flinte chrissikofski :whistling: :D
    • rosi-77 wrote:



      Dazu gleich noch ne Hochleistungspumpe und man muss aufpassen das das Öl im Kompressor nicht dick wird vor Kälte :thumbsup:
      Albern.... völlig überflüssig... die mitgelieferte Pumpe reicht völlig. Haben letztes WE Nachbars 10l Flasche damit gefüllt.... die Kompressortemperatur ging nicht über 49 Grad.... lt Hersteller sollte man ab ca 70Grad abschalten
      "don`t eat the yellow snow" (Frank Zappa) .... "why not? it could be beer" (Chrissikofski)
      Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden... bin Ausländer :)

      FX-Royale 400 .22,
      FWB 300 .177, FWB 300S .177
      Diana 35 .177, 2x Diana 75 T01
      HW35E .177,
      Air Arms EX88 .22, Air Arms TX 200 .177,
      Walther LGR, 2x Walther LG 55
      2x Webley Tracker .22
      BSA Mercury .177
    • realcyrus wrote:

      Von Werkbankhöhe bis zum Boden reichen die nicht
      Wenn Du den Eimer auch auf die Werkbank stellst, hat es die kleine Pumpe nicht so schwer und es läuft fast von alleine.
      Bei dem Billigteil waren sogar gute Silikonschläuche dabei. Die kriegt man übrigens dort, wo man Zubehör zur Weingärung kaufen kann, Drogerien, manchmal auch Baumärkte, Gartenmärkte...
    • flupp... wrote:

      Wenn Du den Eimer auch auf die Werkbank stellst, hat es die kleine Pumpe nicht so schwer und es läuft fast von alleine.
      Bei dem Billigteil waren sogar gute Silikonschläuche dabei. Die kriegt man übrigens dort, wo man Zubehör zur Weingärung kaufen kann, Drogerien, manchmal auch Baumärkte, Gartenmärkte...
      Stimmt, aber meinen 40l Kanister wollte ich dann doch auf dem Boden lassen ;)
      Und ja, ich war auch überrascht über die Qualität der mitgelieferten Schläuche.
      Meine kommen hierher: amazon.de/gp/product/B0788MFCM…tle_o04_s00?ie=UTF8&psc=1
      Gruss
      Carsten
    • rosi-77 wrote:

      Gefällt mir :thumbsup:

      Obwohl chrissikofski anscheinend das gute Yong Heng Moped hat :whistling:
      Japp.... vor 3 Jahren gab`s kaum Alternativen.... bin aber auch mega zufrieden mit dem Teil..... trotz anfänglicher Bedenken. Dazu hatte ich guten Kontakt zum Hersteller/ Vertreiber. das ging supergut und zackig hin und her auf Englisch
      "don`t eat the yellow snow" (Frank Zappa) .... "why not? it could be beer" (Chrissikofski)
      Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden... bin Ausländer :)

      FX-Royale 400 .22,
      FWB 300 .177, FWB 300S .177
      Diana 35 .177, 2x Diana 75 T01
      HW35E .177,
      Air Arms EX88 .22, Air Arms TX 200 .177,
      Walther LGR, 2x Walther LG 55
      2x Webley Tracker .22
      BSA Mercury .177
    • rosi-77 wrote:

      Englisch ist ja quasi zweite Amtssprache in Schweden... :D
      ja... wenn`s beim Gegenüber aber nicht paßt nützt das auch nix ;)
      "don`t eat the yellow snow" (Frank Zappa) .... "why not? it could be beer" (Chrissikofski)
      Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden... bin Ausländer :)

      FX-Royale 400 .22,
      FWB 300 .177, FWB 300S .177
      Diana 35 .177, 2x Diana 75 T01
      HW35E .177,
      Air Arms EX88 .22, Air Arms TX 200 .177,
      Walther LGR, 2x Walther LG 55
      2x Webley Tracker .22
      BSA Mercury .177
    • rosi-77 wrote:

      Schöne Flinte chrissikofski :whistling: :D
      Ja, ist die Royale 400 in Wallnuß.... ich mag kein laminiertes Schichtholz ;)
      Bin gespannt auf deinen Bericht über die Crown in 7,5 J.... Fredrik Axelsson von FX sagt halt, daß die Crown eigentlich für "Fullfart" entworfen wurde.... Amerikan Benchrest bis 100m.... und zur "Kleinwildjagd" dort. Mir persönlich behagt es nicht mit Luftwaffen größere Tiere zu jagen... aber auf mich hört ja niemand.
      Ist ähnlich wie mit den Hatsan... mit denen man in der Türkei oder auch sonstwo auch alles bishin zu jungen Wildschweinen schießt... ab Kal.25.
      Gedrosselt machen sie halt nur halb soviel Spaß.
      Hatte eine .25 Bullboss und ein BT65 in .22.... das waren Monster... aber halt auf Kosten der Precision.... und die Verarbeitung gegenüber FX ist wirklich zum gruseln.

      edit: aber das war jetzt ganz schön OT.... sorry
      "don`t eat the yellow snow" (Frank Zappa) .... "why not? it could be beer" (Chrissikofski)
      Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden... bin Ausländer :)

      FX-Royale 400 .22,
      FWB 300 .177, FWB 300S .177
      Diana 35 .177, 2x Diana 75 T01
      HW35E .177,
      Air Arms EX88 .22, Air Arms TX 200 .177,
      Walther LGR, 2x Walther LG 55
      2x Webley Tracker .22
      BSA Mercury .177
    • Ich bin allgemein gegen die Jagd, egal mit was, sehe es aber ein das es zur Pflege der Natur in gewissen maße notwendig ist.
      Aber mit dem Luftgewehr größere Tiere zu schießen grenzt in meinen Augen an Perversion :thumbdown:

      Das die Crown nicht für F gedacht ist, ist mir vollkommen klar und das wusste ich von Anfang an. Aber erst mal muss ich sie haben, dann werde ich weiter sehen ^^
      Auch Weihrauch baut keine Flinte ausschließlich für uns F Deppen :whistling:
    • Bau doch den hier: Link an das Gerät.
      Einen alten Lüfter aus einem defekten
      PC davor und der Badespass hat ein
      Ende.
      PS: gibt es auch fertig: Link
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Waffenfan77 wrote:

      Mal ne Zwischenfrage, welcher Kompressor ist denn nun gut? Hat mal jemand einen Link?
      Muss man die Wasserkühlung immer zu aktiv haben?
      Ich würde nur nen 0,4L Zylinder befüllen, das sollte in 5min fertig sein, oder?
      da braucht das Gerät (jedenfalls meins) keine 2 Minuten für. Bei mir läuft halt immer die Wasserpumpe sobald ich Strom auf die Steckerleiste gebe wo beides angeschlossen ist.
      in der kurzen Zeit sollte aber die Temperatur auch ohne Pumpe nicht in einen kritischen Bereich kommen.
      Trotzdem ist es wohl besser für den Kompressor, wenn er auch bei kurzen Arbeitsperioden gekühlt wird und somit stärkere Temperaturschwankungen des Kopfes vermieden werden.
      "don`t eat the yellow snow" (Frank Zappa) .... "why not? it could be beer" (Chrissikofski)
      Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden... bin Ausländer :)

      FX-Royale 400 .22,
      FWB 300 .177, FWB 300S .177
      Diana 35 .177, 2x Diana 75 T01
      HW35E .177,
      Air Arms EX88 .22, Air Arms TX 200 .177,
      Walther LGR, 2x Walther LG 55
      2x Webley Tracker .22
      BSA Mercury .177
    • Immer mit Wasser kühlen!

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Chaser)

    • the_playstation wrote:

      LIQUI MOLY 1187
      Ist ja ein Kompressor und keine Hydraulikanlage. ;) :D

      Gruß Play
      Ich muss hier noch mal nachfragen... die Moped Händler schreiben alle das man HLP 46 Öl verwenden soll. Es steht zwar bei dem das es für Hydraulik ist, aber ebend auch für Kompressoren. Was ist an dem
      MANNOL Compressor Oil ISO 100 anders oder besser
      ?

      Zitat: HINWEIS:
      - Bitte fügen Sie Schmieröl hinzu, bevor Sie die Maschine zum ersten Mal benutzen. -No.46 verschleißfestes Hydrauliköl.
    • Hydrauliköl muß halt nur druckstabil sein. Temperaturen und eine Kombi mit Luft sind nicht relevant.
      In Kompressoren kommt es zu sehr hohen Temperaturen und es kommt wenig Öl mit viel Luft in Verbindung.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Chaser)