Tuning Abzug für Weihrauch Luftgewehre

  • Seit gegrüßt zusammen 👋

    ich wollte euch einmal Meinen Eindruck vom Tuning Abzug der Firma Airjoe berichten, den ich mir gegönnt habe.

    (Es gibt verschiedene Versionen, ich berichte über die Premium Variante)


    Der Tuning Abzug basiert auf dem bekannten Weihrauch Rekord "Match" Abzug, und kann daher überall dort eingesetzt werden wo der Rekord verbaut wurde.


    Die wichtigsten Unterschiede zu dem Standard Rekord Abzug:


    - Grades Züngel
    - Vorgelegter Drehpunkt des Züngel

    - Züngel ist im allgemeinen weiter nach hinten (zum Schützen) verlegt worden

    -Splint über der Fangklinke
    - Weichere Feder und kürzere stellschraube für Abzugsweg
    - alle Klinken/Teile sind poliert


    Verbaut habe ich den Abzug in meiner HW97KT, der Einbau war (mit Erfahrung) Recht einfach. Aber neben Ersatzmaterial ist auch eine detaillierte Beschreibung mit eingepackt, und es liegt ein Prüfergebniss über das Abzugsgewicht anbei. Da die Abzüge aber auf Waffen mit hohem Leistungen getestet werden, ist die Angabe bei 7,5Joule etwas verändert.


    !!! Den Einbau darf rechtlich nur ein Büchsenmacher vollziehen!!!


    Aus Sicherheitsgründen/Material wird vom Hersteller mit 20 Joule getestet, bei dem von mir erworbenen Abzug ergab sich ein Abzugsgewicht von 148g.


    Verbaut in meine HW97KT hatte ich jedoch ein Mittelwert Ergebnis von 101g Abzugsgewicht, ohne das ich irgendwas verstellt habe, das Ergebnis setzt sich aus 10 Abzugbetätigungen zusammen.


    Der Abzug liegt Super am Finger, das gerade Züngel und die Verschiebung zum Schützen sind wirklich positiv.
    Der Abzug geht im vorweg ganz sauber und ohne "Kriechen" zum Druckpunkt, die Überschneidung der Teile ist sauber eingestellt.
    Der Druckpunkt ist klar wahrzunehmen, direkt nach überwinden des Druckpunktes löst der Abzug aus ohne rucken oder wahrnehmbares hackeln des Systems.
    Das komplette auslösen ist wirklich super leichtgängig und sauber im Ablauf, kommt natürlich dem Treffen entsprechend zugute.


    Auch empfinde ich nun den prellschlag als angenehmer, ich persönlich kann ihn besser kontrollieren.
    Natürlich gibt es weiterhin die Feder und Kolbenbewegung im System, aber
    mein Trefferbild wurde positiver auf verschiedenen Distanzen.


    Ich finde das der Tuning Abzug wirklich gelungen ist, ob man ihn nun wirklich braucht oder nicht, darüber sollte jeder selbst entscheiden. Ich für mich bin sehr zufrieden mit dem Abzug und würde ungern den Standard wieder verbauen.


    Natürlich gibt es andere Möglichkeiten seinen Abzug zu optimieren und das mit sehr gutem Ergebnis sogar, wer sich aber die Mühe nicht machen möchte oder schlichtweg sich es handwerklich nicht zutraut aber seinem Abzug verbessern möchte, der macht mit dem Tuning Abzug meiner Meinung nach nichts falsch.


    Er ist sauber verarbeitet und komplett fertig zum einbauen, gefettet und voreingestellt.

    Über den Rekord Abzug im allgemeinen brauche ich nichts mehr zu erwähnen, hier im CO2 Forum gibt's eine Erklärung vom feinsten. So detailliert und komplett erklärt, sogar die Geschichte des Abzuges wird einen sehr genau erläutert, ich kann es nur empfehlen einen Blick darauf zu werfen.


    Ich hoffe Ich konnte den einen oder anderen Helfen/informieren, und danke euch für's lesen.


    Beste Grüße 🤝


  • PR90 November 20, 2023 at 5:42 PM

    Approved the thread.