Pistole Armbrustbolzen Reparatur, wo finden flache Nocken?

There are 15 replies in this Thread which has previously been viewed 1,217 times. The latest Post (August 9, 2023 at 7:26 AM) was by MrTolot.

  • Hallo,

    Ich habe mehrere beschädigte Standard-Armbrust-Pistolenbolzen für die Vlad oder Stinger 2 (6,3 Zoll lang und 6,2 mm Außendurchmesser), ich kann die Spitzen und Befiederung ändern, aber ich kann nicht die flachen Nocken ersetzen, ich kann keine im Internet (aliexpress, amazon, ebay) finden, alle, die ich finde, sind für größere Armbrustbolzen (7,62 mm Außendurchmesser oder mehr).

    Also hätte jemand einen Link, wo ich flache Nocke für Standard-Pistole Armbrustbolzen (Kunststoff oder Aluminium, was auch immer) Ich bin immer verzweifelt :( .

    Vielen Dank im Voraus

  • Und wo ist grundsätzlich der Unterschied????

    Ist schon klar das das auf dem Papier was anderes ist.

    Für PAB Bolzen recht wurscht. Da muss man halt mal ein bisschen Improvisieren.

  • Und wo ist grundsätzlich der Unterschied????

    Ist schon klar das das auf dem Papier was anderes ist.

    Für PAB Bolzen recht wurscht. Da muss man halt mal ein bisschen Improvisieren.

    Naja, die Nocken sind geschlossen, die Inserts haben ein Innengewinde. Die Nocke hat daher mehr Material und mit ziemlicher Sicherheit eine andere Lastverteilung als ein leeres Insert, auf das eine Sehne knallt. Vielleicht kann man was reinschrauben, aber das hört sich alles - mit Verlaub - nach Pfusch an. Auch bei einer PAB.

    Aber stimmt schon, in der Not frisst der Teufel Fliegen.

  • Wen interessiert, ob die Nocken ein Gewinde haben oder nicht? Das macht für die Praktikabilität keinen unterschied. Für die Excalibur gibt es extra Nocken mit Gewinde, damit sie mit dem Arrowpuller leichter aus dem Ziel gezogen werden können.
    (https://www.arrowforge.de/EXCALIBUR-6er-…serts-Nockseite)

    Die Gewichtsabweichung kannst du durch Kürzen individuell anpassen, Pfusch würde ich das in Summe also nicht nennen.

    Das Größere Problem ist, dass die Nocken nicht zu den gewünschten Schäften passen. Im Zweifelsfall gehen auch Aluminiumstopfen für Leitungen. Die gibt es in den unterschiedlichsten Durchmessern .

  • Seh ich auch so, ist aber so ziemlich das Einzige was ich in 4.2 an Inserts/ Schraubspitzen gefunden habe was auch noch ok von der Qualität ist.

    Nur blöd das es die Inserts nicht einzeln gibt, dann könnte man immer einen Satz Insert/ Spitze + 1 weiteres Insert bestellen.

    So hat man halt irgendwann Spitzen übrig :)

  • Danke MrTolot :thumbup: , das ist genau das, was ich suche. Der Preis ist ein bisschen hoch, aber da ich keine anderen Alternativen in ID 4,2mm habe, werde ich dabei bleiben.

  • Danke MrTolot :thumbup: , das ist genau das, was ich suche. Der Preis ist ein bisschen hoch, aber da ich keine anderen Alternativen in ID 4,2mm habe, werde ich dabei bleiben.

    Kein Thema, dafür ist das Forum ja auch da.

    Teuer ist halt relativ, die Teile von Njiora sind qualitativ dafür auch wirklich gut. Aus den Schäften, Vanes, Inserts und Spitzen lassen sich richtig gute Pfeile bauen, sowohl für Bogen als auch für AB.

    Und wenn man sieht was alleine die Nocken von den Premiumherstellern kosten, z.B. die Alphas von TenPoint, ist das gar nicht schlimm.