20-prozentiger Kaliumhydroxidlösung

  • Mal eine Frage an die Chemiker hier .

    Ich brauche 2 Liter 20-prozentiger Kaliumhydroxidlösung

    des. Wasser habe ich und auch Kaliumhydroxid in Tablettenform


    das das sehr heiss wird weiss nur wieviel Kaliumhydrxid ( in Gramm bitte )

    brauche ich pro Liter zum Herstellen dieser Lösung ????


    Feuerfestes Glas ist vorhanden , auch die PSA für mich .


    Und nun sind die Chemiker heir dran , Danke .


    Erwin

    Wir machen unsere FT Ziele jetzt selber Selber oder bauen diese um Umbau

  • Ich kenne einen der das wissen kann. Sende Dir per PN Infos.


    Liebe Grüße

    Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Bin kein Chemiker aber nach den Gesetzen der Mathematik würde ich (alle Angaben ohne Gewähr) sagen:


    800g H2O + 200g KOH = 1000g = 1 Liter. Davon sind 200g KOH das entspräche einer 20%igen Kaliumhydroxidlösung

    Für zwei Liter die Mengenangaben dann verdoppeln.


    Herstellung für einen Liter: Nimm erst mal 700ml Wasser und rühre die 200g KOH ein. Dann füllst Du mit Wasser auf, bis Dein Messgefäß einen Liter anzeigt.


    Achtung starke Hitzeentwicklung und sehr stark ätzend. Du solltest Dich also mit Schutzausrüstung (Brille, Laborkittel, säurefeste Handschuhe...) versehen.



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Das mit der Reinheit der Tabletten kann stimmen. Ich war jetzt rein mathematisch, ausgehend vom Gewicht, an die Rechnung heran gegangen.

    Habe jetzt meinem Sohn geschrieben und der rechnet das mal für 85%ige und für 100%ige Reinheit aus. Der ist Chemielaborant mit dem besten Ausbildungsergebnis seiner Handwerkskammer und sollte das recht sicher ausrechnen können.



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Einen kleinen Bock habe ich in der Rechnung. Es sind 236g auf 1 Liter.

    Nach erst einer Tasse Kaffee soll man nicht rechnen. Sorry.

    Die Dichte muss bei 1,18 liegen.

  • Bei den 700ml war ich auch etwas erstaunt aber so hat mein Sohn das ausgerechnet. Siehe Foto.


    Also das KOH in etwa 1400ml Wasser auflösen und dann auf 2000ml auffüllen.

    Für zwei Liter bei 100%iger Reinheit 400g KOH.

    Für zwei Liter bei 85%iger Reinheit 470,59 (also etwa die 236g/l wie bei Asterisk) KOH.


    Jetzt musst Du nur noch im Beipackzettel des KOH schauen, welchen Reinheitsgrad Deine Tabletten haben, wenn es denn überhaupt auf eine ganz exakte Dosierung ankommt.




    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Ich habe ein altes, kleines Notizbuch aus Labortagen, in dem ich Sonderfälle notiert habe.

    Wenn ich damals 700ml brauchte, habe ich es so notiert.Sollte ja schnell gehen. ;)

  • Na bei 99%iger Reinheit brauchst Du 404g auf zwei Liter.



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Nachtrag: Gern geschehen



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • 20%ige Lösung bedeutet nicht 20% Anteil!


    Zunächst muss man wissen wie viel von dem

    Stoff maximal gelöst werden kann. Das sind

    dann 100%. Davon 1/5 ergibt eine 20%ige

    Lösung.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ich lerne ja gern dazu.

    Bei 20 °C lösen sich 1120 Gramm Kaliumhydroxid pro Liter Wasser.

    Bedeutet das dann, dass eine 100%ige Kalilauge einen Anteil von etwa 55% KOH hat? Und dass demzufolge eine 20%ige Kalilauge einen Anteil von 11% KOH hat?



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Ja, genau.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Verwirrend. Ich als Nichtchemiker hätte das als 100% gesättigte Lösung bezeichnet. Denn eine 100%ige Lösung nach Masse kann es ja gar nicht geben, da ja auch immer ein gewisser Anteil an Lösungsmittel vorhanden sein wird.



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Genau das ist gemeint.

    Das Wort gesättigt wird halt weggelassen

    weil der Chemiker das für selbstverständlich

    hält.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Also viel weiter bin ja nun auch noch nicht :(

    Nun ja, hier sind momentan ziemlich helle Köpfe am Start,

    wenn du denen verrätst wofür du eine exakt 20% ige Lösung brauchst,

    wird es ev. einfacher ... :/


    Gruß Wolf