HK 417 Gbb Probleme Gas

There are 6 replies in this Thread which has previously been viewed 1,447 times. The latest Post (April 15, 2022 at 6:46 PM) was by Krausepeter.

  • Hallo zusammen hier im Forum. Ich habe folgendes Problem mit meiner HK 417 GBB. Die HK funktionierte bis vor kurzem problemlos. Das letzte Mal habe ich gerade mal 7 Schuss aus einem Magazin bekommen, das gleiche mit anderen Magazinen (sind aber dicht). Gestern hat es nach einem Schuss gezischt (Green Gas) , und das Magazin war leer, das gleiche mit 2 weiteren Magazin. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann. Alter der HK ist mir nicht bekannt, da ich sie gebraucht gekauft habe - aber mind. 4 Jahre

    Mfg

  • Bei GBB Waffen gibt es einen sogenannten "Cooldown", das heißt wenn die Waffe zu Kalt wird durch das ausströmende Gas frieren die Ventile zu und das Gas wird aus dem Magazin abgeblassen.

    Es gibt eine gewisse Temperatur Grenze, die liegt bei ca. 15 Grad Raumtemperatur, da habe ich oft die Erfahrung gemacht das Green Gas einen Cooldown verursacht, vor allem wenn man zu schnell schießt.

    Du könntest also versuchen die Raumtemperatur zu ändern, ein anderes Gas benützen das Temperatur beständiger ist oder langsamer schießen.

    Sollte es danach immer noch auftretten das deine Waffe einen Cooldown hat liegt eventuell ein Problem direkt an der Waffe an.

  • Bei GBB Waffen gibt es einen sogenannten "Cooldown", das heißt wenn die Waffe zu Kalt wird durch das ausströmende Gas frieren die Ventile zu und das Gas wird aus dem Magazin abgeblassen.

    Das hier angesprochene Problem betrifft aber nicht den Cooldown und auch nicht das "Entlüften" (das wäre mir bei einem GBB-Magazin übrigens komplett neu, macht bei dieser Art von Magazinen keinen Sinn), da es bei drei unterschiedlichen Magazinen in Folge auftritt. Es muss sich also um einen Fehler in der Auslösemechanik der 417 handeln, der Firing-Pin beispielsweise, der auf das Ventil drückt und gefedert wird. Ich vermute, dass diese Federung nicht mehr richtig funktioniert und der Pin zu lange ins Ventil drückt. Beweisführend wäre hier, dass es erst sieben Schuss waren, die noch irgendwie herauskamen, dann nur noch einer. Es ist ein mechanisches Problem beim Auslöser innerhalb der Waffe.

    Bei meiner KWA M4 gab es vor einigen Jahren ein ähnliches Problem (Mechanik ist ähnlich/ gleich) und es lag am zerstörten Firing-Pin inmitten eines zerstörten Pin-Gehäuses. Die Reparatur war sehr kostenintensiv.

    Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

    Edited once, last by Necronomicon (April 14, 2022 at 1:05 AM).

  • Siehe in etwa hier, ab Moment 24:27

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

  • Vielen Dank für die Hilfe. Denke auch nicht, dass es etwas mit dem Cooldown zu tun hat. Ich schaue mir mal den Pin an und befürchte, dass es am Auslosemechanismus liegt. Ich schaue mir die Sache morgen mal genauer an.

    Mfg