Chair Gun Pro Vorneigung einstellen?

There are 17 replies in this Thread which has previously been viewed 2,793 times. The latest Post (June 20, 2021 at 9:30 PM) was by - Gerry -.

  • Hallo Leute,

    Ich verzweifel gerade etwas an Chairgun Pro...

    Konfiguration:

    -HW 100 7,5J und Hawke Airmax 30 SF 8-32*50, JSB Exact

    Nach der Klicktabelle auf die höchste Kurve (14m) eingeschossen.

    Alles Korrekt eingegeben und pinibel genau ausgemessen. Leider Paßt die Klicktabelle nicht.

    Auf 25m habe ich eine Abweichung von 6 Klicks vom POI zu der von Chairgun ausgegebenen Tabelle...

    Der Fehler wird an der Vorneigung liegen. An der hinteren Montage wurde etwas Papier (0,74mm) unterlegt.


    Leider habe ich nicht gefunden, wo ich die Vorneigung einstellen kann.


    Kann Jemand helfen?

  • Die vom Glas braucht man nichts einstellen. Dafür gibt es keine Funktion, weil es keinen Einfluss auf die Ballistik hat ob das Glas vorgeneigt ist oder nicht.
    Mit der Vorneigung deines Glases verschiebst du nur den mechanischen Bereich deiner Optik. Von zb 50/50 auf 30/70 und gewinnst so mehr Verstellweg um den Geschossabfall zu kompensieren.

    Einer von deinen anderen eingetragenen Werten wird nicht stimmen ganz stimmen daher die Abweichung.

  • Sind die 6 Klicks hoch oder tief?

    Was mir einfällt was nicht stimmem könnte wäre.

    Die Sight high, die hat ordentlich Einfluss auf die Klicktabelle

    Der BC ist er schlechter als angegeben zu tief besser leicht hoch.

  • Laut Chairgun müsste ich 15 Klick runter. Nach meinem POI muss ich nur 9 Klick machen.

    Der BC wird doch vom eingestellten Diabolo festgelegt und darf nicht verstellt werden.

  • Der BC ist nur ein Richtwert und variiert von Waffe zu Waffe. Er kann je nach Lauf besser oder schlechter sein. Von der Geschwindigkeit ist er ebenfalls abhängig.

    Würde an deiner Stelle noch mal etwas mit der Sight High spielen so lang bis deine Werte der Tabelle mit dem ausgeschlossen passen. Das kann man auch mit der v0 und dem BC machen. Bis es passt.

    Die Werte die Chairgun ausgibt sind zwar okay aber nie 100% in die echte Welt zu übertragen.

  • Wenn ich mit den Daten bei Chairgun arbeite und 17m eingebe, lande ich bei 8 Klicks auf 25m.

  • 7,5 Joule und der höchste Punkt bei 14m?
    Kommt mir irgendwie um 3m zu wenig vor.

    Bei der Montagehöhe des Glases durchaus normal. Um so höher du deine Optik montierst um so weiter schiebst du diesen nach hinten. Dadurch hast du hinten raus weniger Klicks im Nahbereich entsprechend mehr. Bei niedriger Montage natürlich entsprechend umgekehrt.

    Was mir an seinen Daten komisch vorkommt ist die Montagehöhe für ein 50er Glas auf einer Hw100 kommt mir recht niedrig vor.

  • Mit niedrigen 11mm Ringen könnte das aber passen.
    Habe ein 44er Glas mit AR20 Schiene auf meiner HW100 montiert.
    Sight Height 5,77.
    Ohne Schiene wäre es noch niedriger.
    Bei meiner Kombi hab ich den "Nullpunkt" bei 17m.
    Bei der Tesro mit einer Sight Height von 6,1 bei 18m und der Walther mit einer Sight Height von 6,0 bei 17m.

    14m ist wirklich recht wenig. Zumal Chairgun mit dem Nullpunkt auf 17m ja auch die gewünschten 8 Klicks erreicht.

    LG
    Thorsten

  • Hallo Leute,

    Ich muß mich korrigieren, beim einschießen hatte ich das Maßband vergessen und die Entfernung per Schritte gemessen.

    Heute alles mit Maßband wiederholt.

    und nun passt auch die von Chairgun erstellte Tabelle...

    Sorry

  • Ich habe die Montage höhe so niedrig wie möglich gehalten...

    Warum?

    Wenn man die Montagehöhe entsprechend wählt, kann man eine relativ große Point Blank Range raus holen. Wenn man seine Hit Zone zB. Mit 2 cm gewählt hat, so hat man von N Meter bis N Meter nur 1 cm plus/minus über dem Mittelpunkt des Absehens den Impact. Sprich man braucht nur etwas drunter / drüber halten und trifft die Hit Zone des FT Ziels trotzdem.