Walther PP 125 Jahre Jubiläumsmodell, lohnt der Kauf?

  • ich habe eine Walther PP Steel finish, 125 Jahre Limitiertes Jubiläumsmodell gesehen. 9mm PAK und PTB 923.
    Eignet sich diese zu führen?


    Lohnt ein Kauf? Ist die Qualität hier besser als die anderen PP Modelle oder soll ich lieber bei meiner Röhm RG 800 bleiben.
    Mir ist natürlich bewusst das die RG 800 eine andere Kategorie auch anhand des Kaliber ist.

  • Aussen Hui, innen pfffft . . . Die PP ist jetzt nicht gerade ein Wunder an Zuverlässigkeit. Wenn man denn
    unbedingt eine haben möchte, sind die älteren Modelle mit massivem Lauf sicher interessanter.
    Zum Führen bei etwa gleicher Grösse bliebe die Röhm RG88 . . . 8)

  • Wenn eine Umarex PP, dann eine mit der PTB-Nr. 620. Die nachfolgenden PTB-Nummern haben z. T. fuerchterliche Laeufe (Strohhalmlauf, gequetschte Laeufe). Man erschrickt, wenn man den Verschluss abnimmt.
    Grussd pak9

  • PTB 923 ......
    Da war mal was mit der Sicherung. Ich habe da mal irgendwann etwas gelesen.
    Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber es war vereinzelt wohl möglich,
    daß sich auch gesichert noch ein Schuss lösen konnte.
    Nagel mich darauf aber nicht fest, denn manchmal verdrehe ich die Zahlen.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Da fehlte wahrscheinlich der Dämpfungsring der auf dem Schlagbolzen ist zur Walzensicherung hin .
    Wenn der fehlt schaut der Schlagbolzen auch im gesicherten zustand aus der Walzensicherung heraus.