Luftpistole für IPSC

  • Guten Tag,


    kurze Frage suche eine CO2 Luftpistole von der Art einer IPSC Pistole. Habe auch schon die Race Gun im Internet gefunden. Wie sind die Erfahrungen mit der Race Gun? Gibt es auch noch andere CO2 Waffen dieser Art?

  • Danke!
    Hatte im Netz was mit Probleme Magazine gelesen, wie ist dies. Und in einen Beitrag was mit Schlittenriss, wie ist das vermute mal Einzellfälle oder?

  • Das Magazin beinhaltet halt die komplette Mimik: Kapsel, Schussventil plus ein vorgleitendes Gasröhrchen, das das BB in den Laufansatz befördert.
    Vielleicht ist sie so präzise, weil die Kugeln nicht aus dem Magazin verschossen werden. Der Klappknebel für die Kapselarretierungsschraube ist Kunststoff, zeigt bisher aber keine Abnutzungserscheinungen.


    Die Arretierungsrast, um den BB-Schieber zum Beladen unten zu fixieren, war anfangs etwas widerspenstig beim einrasten. Das hat sich aber eingespielt.



    wie ist das vermute mal Einzellfälle oder?

    Nun, das vorliegende gut funktionierende Exemplar könnte auch ein Einzelfall sein. Wer weiß das schon. Im Zweifelsfall dürfte der Umarex Service aber funktionieren. ;)


    Andreas

  • Die Racegun ist genau für diese Art von Spaß gebaut.
    Zwischenzeitlich wurden die Magazine etwas geändert, aber die
    Waffe blieb gleich. Bei dieser Waffe wurde eingehen darauf geachtet,
    sie schnell und bedienerfreundlich zu machen. Schon wenn man die
    Waffe nur intuitiv anlegt, zeigt sie schon fast ins Ziel.


    Das Blowback gibt ein sehr schönes Feedback, aber die verbauten
    Teile sind jetzt nicht so wuchtig, daß es die Waffe zu stark verreißt.
    Der Hersteller wirbt zwar mit 75-80 Schuss bei 21-22 Kugeln, aber
    nach drei Magazinen, mit je 20 Schuss, ist man in etwa durch.


    Zur Pflege empfehle ich Silikonöl, welches auch den leichten Abzug
    noch etwas leichter macht. Bei mir waren noch zwei verschiedene
    Kimmen dabei, die ich aber nie montiert habe. Bei Geschwindigkeit
    kommt es auf ein gutes RedDot an, und außerdem nutze ich den
    kleinen Slide Racker für den Schlitten. Hole Dir also die Version mit
    der Lowbridge.


    ...und drei Magazine sind das absolute Minimum, sonst pennt Dir die
    Waffe ein. :D

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Quote from 2erlei

    Der Hersteller wirbt zwar mit 75-80 Schuss bei 21-22 Kugeln, aber
    nach drei Magazinen, mit je 20 Schuss, ist man in etwa durch.

    Vermute mal es sind die CO2 Kapsel gemeint, oder?


    Welche BB gehen am besten bei dieser Waffe.

  • Eigentlich verdaut die alles: Zwischen Restbeständen Umarex-Stahl-BB´s, irgendeiner Sorte der 3 x 1500er Flaschen von 4komma5 aus dem Set über Gamo Blei-BB´s bis zu verkupferten H&N Blei-BB war kein Unterschied feststellbar. Magnetisch brauchen die Kugeln nicht sein, verformt in der Waffe werden sie auch nicht.


    Andreas

  • Vermute mal es sind die CO2 Kapsel gemeint, oder?

    Richtig.
    Du schaffst sicher auch mehr als 60 Schuss, je nach Fertigung,
    aber das ist dann schon nicht mehr schön.


    Du wirst mehr Ziele brauchen, viele Ziele, unterschiedlich und laut.
    Täubchen (drehende Ziele auf eine Schraube)
    Löffel (schwingende Löffel am Band oder Achse)
    Kippkästen (Kasten mit fallenden Zielen)
    Laufender Keiler (Bewegtes Ziel mit Antrieb)
    Und viele mehr. Der Spaß wird mit jedem Ziel größer.
    ...und drei Magazine sind wirklich das absolute Minimum.
    Nimm vier.
    ...und kaufe mehr Mumpeln und Co2 (100er-Pack)

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Danke.Ja mit Ziele muss ich noch schauen. Kippkasten habe ich bereits. Die Löffel habe ich noch nicht gesehen, gibt es die fertig?

  • Löffel habe ich noch nicht gesehen, gibt es die fertig?

    Nein, die gibt es nicht als fertiges Ziel, in der Machart.
    Nimm ein paar alte Löffel, biege die Stiele um eine Gewindestange,
    schraube die Gewindestange zwischen zwei Bretter.


    Man kann auch kleine Neodym-Magnete auf Co2-Kapseln kleben,
    und diese Kapseln hängt man dann unter ein Metallprofil.


    Für solche Waffen kann es gar nicht genug verschiedene Ziele geben.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Bei IPSC gibt es doch die Popper, reicht die Energie der Racegun auch für so Popper. Weil die Popper wäre auch noch ein interessantes Ziel.

  • Popper lassen sich einstellen. Die lassen sich auch mit einer Airsoft umschubsen.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Wenn die Popper aus Alu sind, dürften sie bei jedem Treffer eine Delle bekommen.


    Mit Stahl-BB´s auf Blechziele wirst Du jede Menge Abpraller haben. Jegliche Energie, die das Ziel der Kugel nicht abnimmt, lässt sie in Gegenrichtung zurückfedern.
    Blei mag gehen, oder: gerade ausprobiert


    ASG Blaster 0,13 g Plastik-BB in 4,5 mm


    Die zerplatzen auf einem FT-Ziel, setzen also mehr Energie um. Fragmente fliegen in alle Richtungen, Brille ist gescheit. Das Trefferbild ist auf 7,5 m auf Papier nicht schlechter als mit egal was für´n Metall-BB. Man glaubt es nicht, aber ist so. Für IPSC brauchst Du ja nicht die Nadelspitzen-Präzision.


    Die Energie dürfte niedriger aber ausreichend sein, soweit die Erinnerung aus Versuchen mit dem Colt SAA nicht trügt.


    Andreas