HW110 alle Modelle Erfahrungsaustausch

  • Hallo,


    ich habe mir eine HW110 TK als Karbine Version gegönnt.


    Der erste Eindruck sehr gut, Leistung passt 7,5J werden ausgereizt, Haptik top, liegt gut im stehenden Anschlag und lässt sich auch sehr gut aufgelegt schiessen.
    Die Schäftung ist ebenfalls sehr toll und edel verarbeitet die Magazine lassen sich gut beladen sind nur zu schnell leer ^^
    Streukreise waren für die ersten 50 Schuss besser als ich erwartet habe es waren 5 Schussgruppen von 6,5mm mit den JSB Exakt dabei.
    Aber nächste Woche wird mal fleissig getestet wenn es die Zeit zulässt.


    Hier mal ein paar Bilder vom neuen Schätzchen :love:







    Ich würde mich sehr über Posts und Bilder mit euren Erfahrungen der HW110 freuen.

  • Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich mir ebenfalls eine Weihrauch HW 110 ST Carbine mit einem Kunststoffschaft gekauft.
    Die HW 110 ist ein Sondermodell der Firma Schlottmann. Das LG ist von Schlottmann mit einer offenen Visierung ausgestattet.
    Verbaut wurde ein UTC verstellbares Lochvisier, ein verstellbares UTC Korn, ein Harris Bipod und ein Schlottmann Moderator.
    Um die Lochkimme in der richtigen Höhe zu montieren, wurde von Schlottmann die original Weaver-Schiene ausgefräst und ein
    passender Sockel montiert.








    ************

  • Hallo,


    hat schonmal jemand das Abzugsgewicht der HW110 verändert? Laut der Anleitung mit einem 2,5mm Imbus durch das Loch im Abzugszüngel aber ich sehe dort keine Schraube.
    Um den elendig langen Vorzugsweg zu verkürzen sollte es auch mit einem 2,5 Imbus verstellbar sein es war aber ein 1,3mm Imbus direkt im Züngel. Das hat jedenfalls schonmal geklappt aber die Schraube für das Abzugsgewicht finde ich nicht, vielleicht hat jemand einen Tip für mich.

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Was ist das für eine Schlüsselgröße für das Gewicht?
    Aber durch die verminderung der Klinkenüberschneidung und das da durch entstehende starke Kriechen ist auch gefühlt das Gewicht weniger geworden, der lange Vorzugsweg war auch etwas nervig den habe ich fast vollständig abgestellt. Jetzt bin ich eigentlich schon sehr zufrieden mit dem Abzug.

  • Was ist das für eine Schlüsselgröße für das Gewicht?

    War auch 1,3mm Sechskantschlüssel für erforderlich, ich habe den Abzug mittlerweile auf ca. 90g Abzugsgewicht eingestellt er geht fantastisch gut.


    Heute und gestern sind auch ein paar Sachen eingetroffen.


    Links der Einzellader aus England https://www.ebay.de/itm/303717703971 und rechts das Zweibein und der Einzellader von Heiko @Ferrobell danke nochmal dafür.



    Von Heiko (Ferrobell)


    Von Heiko


    Aus England sieht kommerziell gefertigt aus .




    Ich werde sie beide mal testen in Bezug auf Präzision und wie praktikabel sie sind bzw. wie gut sie sich in der Praxis beladen lassen.

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Heute mal die Einzellader ausprobiert, erstmal vorweg nochmal danke an Heike @Ferrobell das er mir einen zukommen lassen hat.


    Präzise sind sie beide, natürlich ist der kommerziell gefertigt Adapter sauberer gefertigt er ist aber auch im CNC Verfahren gemacht und nicht gedruckt.


    Bedingt durch mein Paralaxenrad musste ich bei Heikos Adapter mein ZF etwas nach vorne machen da es bauartbedingt sonst nicht einzusetzen ist aber beladen lässt es sich gut steht halt auf beiden Seiten etwas raus.
    Der Einzellader aus England sieht optisch besser da man es optisch mehr als Magazin sieht er lässt sich sehr leicht runterklappen und man legt ein Diabolo in die Lademulde und klappt es wieder zu, ich komme damit etwas besser klar beim beladen und werde wohl den Adapter aus England nutzen.
    Aber trotzdem eine tolle Umsetzung von Heiko.

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • So ich hab den Tech23 Carbon SD von 4K5 heute bekommen und mal montiert sieht optisch klasse aus mal schauen wie erwirkt.
    Optisch und was man aussen vom Innenleben sieht macht er einen sehr wertigen Eindruck.




    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • So habe gerade mal den Tech23 Carbon SD getestet. Eine ganz leichte Treffpunktverlagerung auf 10m festzustellen, Präzision aber gleichbleibend.


    Mit der DezibelX IOS Handy App die Lautstärke gemessen, ohne SD waren es ca. 98db-100db mit dem Tech23 Carbon SD ca. 93-94db und dem guten alten Weihrauch ca. 88-90db.


    Dämpfungswerte sind ok für so einen kleinen Tech23 Carbon SD die Waffe ist deutlich leiser und die Frequenz etwas niedriger, aber der Weihrauch ist noch eine Ecke leiser und dumpfer bzw. die Frequenz ist viel niedriger und dadurch wirkt er noch viel Leiser als es die 5db unterschied vermuten lassen.
    Aber der Tech23 ist auch 6cm kürzer und im ø 5mm schmaler.
    Der Tech23 Carbon SD ist 130mm lang und hat einen ø von 25mm und der Weihrauch ø30mm und ist 190mm lang.


    Bei lärmempfindlichen Nachbarn definitiv den Weihrauch nehmen aber aus optischen Gründen lieber den Tech23 Carbon SD.

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Hallo,


    ich habe heute mal ein paar Diasorten getestet aus ein paar SWS Teströhrchen, 10m aufgelegt bestes ø Ergebnis waren 6,8mm bei 25 Schuss H&N FTT 4,50mm+4,51mm 0,56g mit Magazin und damit recht schneller Schusskadenz.
    Die Airghandis Finest waren quasi gleichauf mit 6,9mm ist ja die selbe Sorte. Meine Allrounder die JSB Exakt 4,52mm 0,547g haben einen ø Streukreis von 7,1mm bei 25 Schuss gehabt. Im Prinzip kann man sagen das fast alle gleichauf liegen ausser die H&N FTT 4,52mm 0,56g ø8,4mm mag der Lauf wohl nicht ganz so.


    Sie geht gut ist sehr präzise da kann man nicht meckern, ich bereue den Kauf keinesfalls.


    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Hallo Markus,


    ich habe ja schon eine HW110 T Laminate.


    Ich bin mit der Weihrauch mehr als zufrieden.


    Jetzt will meine Frau am liebsten auch so ein Gewehr haben, allerdings etwas leichter.


    Könntest du mir bitte mal sagen, wie schwer deine HW110 TK Variante ist?

    Die Angaben bei den Verkäufern schwankt von 2,8 bis 3,1 Kg.


    Gebraucht ist eine HW110 Carbine mit laminierten Schaft nicht zu finden.

    So muss ich wohl eine neue kaufen.


    Schöne Grüße


    Heiko

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Hallo Markus,


    Im Link ist die HW110 T. Die habe ich ja schon.

    Die wiegt mit Umarex K3 Schalldämpfer 3,5 Kg, ohne ZF.


    Da ich ein Gewehr für meine Frau suche, was leichter und kompakter ist,

    Sie das Gewehr mit dem Schichtholzschaft aber so gerne leiden mag, spiele ich mit dem Gedanken, die HW 110 TK zu kaufen. die soll ja deutlich leichter sein.


    https://waffenostheimer.de/waf…auch-hw-110-tk-4-5mm.html


    Nur schwanken die Gewichtsangaben bei den Verkäufern von 2,8 Kg bis 3,1 Kg.

    Wenn man dann noch ein gutes Glas mit Montage aufschraubt und einen Schalldämpfer anbringt, ist man wieder schnell bei 4 Kg.


    Alternativ wäre die BSA Ultra ja auch noch ein schönes Gewehr.

    https://bsaguns.co.uk/air-rifl…/ultra-clx-first-edition/

    https://bsaguns.co.uk/air-rifles/pcp-airguns/ultra-se/


    Die sind hier in Deutschland, mit F aber wohl schwer zu bekommen.

    Den Vertrieb in Deutschland soll ja GSG machen.

    GSG schläft wie so oft aber ja mal wieder auf einem Baum und bringt das Gewehr nicht zu uns.


    Am Wochenende können meine Frau und ich eine HW 110 SK ausprobieren, von einem Schützenkollegen. Wenn ihr das Gewehr dann gefallen sollte, bestelle ich eine Neue bei Schneider.


    Schöne Grüße

    Heiko

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Im Link ist die HW110 T. Die habe ich ja schon.

    Ja stimmt habe ich garnicht gesehen :huh: Ich bin im besitz der HW110 TK. Sie ist sehr führig und vom Gewicht her sehr gut zu handeln.


    Gerade mal für dich mit der Kofferwaage gewogen. HW110 TK mit ZF und Montage UTG Bugbuster, Tech23 Carbon SD und Tactical Zweibein 4035g


    HW110TK mit Bipod im Tactical Look


    Carbon SD: 43g

    BugBuster 3-12x32 mit P-Rad 570g

    Tactical Zweibein 330g


    Die reine Waffe ohne den im Lieferumfang gehörenden Laufgewicht wiegt die HW110 TK nackt 3092g!

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Die reine Waffe ohne den im Lieferumfang gehörenden Laufgewicht wiegt die HW110 TK nackt 3092g!

    Danke für deine Mühe Markus! :):thumbup:


    Dann ist deine aber ja fast 300 Gramm schwerer als die Angabe bei Schneider.

    https://www.versandhaus-schnei…90_2317/products_id/41720


    Am Wochenende werden wir die kurze HW110 aber ja testen. Vielleicht geht das dann aber ja doch für meine Frau. Ansonsten muss ich irgendwo eine BSA Ultra auftreiben.

    Shen Hao hat ja eine mit "F". Dann muss ich den mal fragen, wo er die her hat.

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Die BSA Ultra SE und BSA R-10 SE waren mal kurz bei 4komm5 mit "F" erhältlich.


    Das müsste ca. 3-4 Jahre her sein.


    Die R10 kränkelte stark an einer miserablen Drosselung auf 7,5J (mini Transferport, wie z.B. die FX Dreamline)

    Wurde das behoben, tolle Waffe. Sehr schicker Schaft.

    Seitdem habe/hatte ich einige andere Waffen und kann die R10 immer noch empfehlen.


    Gebraucht finden die sich aber sehr selten...


    https://www.co2air.de/wcf/user/157823-shenhao/


    Ich war mal im Gespräch mit ShenHao über den Verkauf von seiner BSA Ultra aber es kam dann nicht dazu.

    Vielleicht fragst du ihn mal und man wird sich einig. :)


    Die Ultra sollte den gleichen hochwertigen Abzug haben, ist unreguliert und etwas kürzer.

    Habe aber keine eigenen Erfahrungen mit dieser. Scheint aber in England eine der beliebtesten Waffen von BSA zu sein. Die R10 genießt dort keinen so guten Ruf, wohl wegen dem Regulator.