Spin Drift auf 300m?

  • Moin,


    folgendes Phänomen beschäftigt mich: Wenn ich auf 300m schieße (geschützter Stand mit hohen Seitenwällen-Philippsburg), muss ich i.d.R. 2-3 Clicks nach Links machen, da das Geschoss rechts daneben geht.


    Zurück auf der 100m Bahn liegt´s dann natürlich links.
    Is ja alles kein Problem, kann man sich ja merken.
    Nur wüsste ich gerne, woran das liegen kann? Spin Drift auf diese Distanz? Sollte maximal 1 Click sein.
    Unwuchtige Geschosse (Streukreis passt)?
    Verkantet geschossen? Schiefes ZF (eigentlich ausgeschlossen)?


    Setup:
    Tikka T3X TAC A1, K624i in Eratac Brückenmontage, Fortmeier Zweibein.


    Vielleicht hat ja jemand den entscheidenden Tipp.


    Gruß


    Markus

  • 2 bis 3 Klicks sind nicht viel, da kann man ein schiefes ZF eigentlich nicht ausschließen, Verkanten um ein ganz kleines Bisschen geht auch schnell.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Danke für deine Antwort.
    Ein schiefes ZF hätte ich ausgeschlossen, habe mir mit der Montage Zeit gelassen und peinlich darauf geachtet-aber man weiß ja nie.
    https://www.youtube.com/watch?v=pW8pNl7nElA
    Bin nach diesem Schema vorgegangen und habe mit der Wasserwaage kontrolliert, das hat gepasst.


    Vielleicht wirklich verkantet. Werde beim nächsten Mal darauf achten.

  • Beim Kahles kann man davon ausgehen, dass das Absehen, die Verstellmechanik und der Tubus senkrecht zueinander stehen, sicher ist man sich aber nie.


    EraTac macht fast immer gute Montagen, aber passen die perfekt zur Schiene? Von wem ist die Schiene? Ist die perfekt gefräst?


    Bist du sicher, dass die Bohrlöcher bei der Tikka perfekt senkrecht zur Laufseele sind?


    Wenn bei diesen ganzen Unsicherheiten durch persönliche Überprüfung doch noch ein positives Ergebnis herauskommt, sollte man aufpassen, dass man beim Schießen nicht verkantet. Dazu eignet sich am einfachsten eine sauber genullte, digitale Wasserwaage.



    Edit: In Phillipsburg ist im Sommer zwar hauptsächlich Westwind, also von links, aber woher kam der Wind an deinen Schießtagen?

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Naja, bei einem Glas und Montage dieser Klasse setze ich das eigentlich voraus.
    Aber du hast natürlich recht, man weiß nie.


    Diese ganzen Variablen ließen sich wohl nur mit einem Kollimator ausschließen?

  • Oder mit mehreren präzisen Wasserwaagen und einer Lotschnur.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Ich hätte eher die Picatinny Schiene auf dem Verschluß im Verdacht. Eine Korrektur ist halt nur sehr schwer bis unmöglich.
    Viel Glück.

    Technik ohne Toleranz