Roscoe .50 Revolver

  • ...
    Der vordere Teil der Trommel ist fest, da geht noch ein Stück vom Lauf durch.
    ....

    Also auch so ein schmales "Trommelscheibchen" wie beim HDR50-und damit ebenfalls für "alternative Geschosse" recht ungeeignet...

  • man liebt es oder man hasst es

    Zugegeben, hätte Umarex nicht die HD-Serie auf den Markt geworfen, wäre mir wohl der erweiterte Paintballspass
    mit den dicken Bällen verwehrt geblieben. Ich brauche nicht jeden Tag die Überpräzision der heutigen 4kommafünfer,
    und die damit verbundene Jagd nach einer 10,9. Es reicht wenn in der Entfernung eine Dose sauber verbeult wird.
    Austern und Kaviar sind lecker, aber das sind Bratkartoffeln auch . . . 8o8)

  • sehr schwer das Teil, nix für dünne Ärmchen.(1160g)

    Was für ein Monster. Wenn man bedenkt, dass ein S&W im Kal. .500 S&W nur 5 Kammern in der Trommel hat und das schon ein Monstrum ist, ist dieser mit 6 Kammern und gleichem Kaliber wohl noch fetter.

  • So, er ist da.


    Obwohl Magfed alles versuchte die Lieferung zu verhindern. Dankeschön für gar nichts. :thumbdown:


    Hier ist der Roscoe in voller Pracht. Und ja, er ist riesig. @Magnum Opus hätte seinen Spass.
    Er ist wirklich ein paar Millimeter grösser als die gewaltige Desert Eagle. Guckst du. 8o




    Aber vorsicht, allzu sensibel sollte man als Käufer nicht sein.
    Die Verarbeitung ist stellenweise räudig.
    Der Druckguss ist fast auf Bruni-Niveau aber schön überbeschichtet.
    Die Spaltmasse habe ich geknipst, seht selbst.
    Die eine Hälfte des Revolvers ist minimal grösser als die andere.
    Der Abzug funktionierte erst einmal nicht - ein Stück geschmolzenes Plastik lag im Weg.


    Apropos Plastik.
    Die gesamte Trommel ist aus Plastik und hat einige zehntel Millimeter Spiel.
    Da klemmts dann schon mal beim Schiessen . . . :(





    Lieber Onkel Donald, so werdet ihr nie Nummer 1.


    Einen Zweiten werde ich mir bei dieser Qualität bestimmt nicht zulegen . . . ;(8)


    Wenn alles klappt wird er morgen ausgiebig gefüttert und gechront.

  • Er ist mit Sicherheit nicht größer als diese Desert Eagles...



    Falls sich allerdings die komplette Trommel dreht, wäre er dennoch was für mich...


    We have the Fossils - we win!

  • Wo oder wie hast du den erworben? Und was kostet dieser Oschi? Wenn der preislich nicht übertrieben ist... könnte ich glatt über die Mängel wegsehen;-)

  • Wo oder wie hast du den erworben?

    Gibt es regulär im Lande. Einfach mal googeln. Meinen Verkäufer möchte ich nicht empfehlen . . . 8)


    Wenn alles klappt wird er morgen ausgiebig gefüttert und gechront.

    Das Theater geht weiter. Die Trommelbohrungen sind sehr eng - sogar originale First Strike klemmen.
    Was bisher durchgeht ist von der Leistung eher bescheiden.
    Da werde ich wohl etwas basteln müssen . . . 8)

  • Träum weiter. Umarex dreht nur hinten, Roscoe nur vorne. ;(8)

    ??


    Wozu ist dann die hintere Scheiblette?


    Warum macht eigentlich keiner von dieser eigenwilligen Konstruktion mal erklärende Fotos?


    Oder bin ich der Einzige, der nicht überreisst, was er von dem Ding halten soll?


    We have the Fossils - we win!

  • erklärende Fotos

    Schau nochmal #18. Da sieht man, dass nur der vordere Teil entnehmbar ist.
    Die restliche Trommel ist fest mit dem Roscoe verbunden (und leider auch aus Plastik).

    was er von dem Ding halten soll?

    Ich bin kurz davor das Ding wieder einzutüten und in eine Retoure zu verwandeln. Warte noch . . .

    Du meinst wohl umgekehrt?

    Vorne = zum Schützen hin / in Blickrichtung. Mach es nicht komplizierter als es ist. 8)

  • Vorne = zum Schützen hin / in Blickrichtung. Mach es nicht komplizierter als es ist. 8)

    Du schriebst "Umarex dreht nur hinten"
    Ich antwortete "Mein HDR50 dreht den vorderen Teil der Trommel"


    Was dieses Roscoe Dings tut weiß ich nicht.