langeFederführungsstange für Colt 1911

There are 6 replies in this Thread which has previously been viewed 1,651 times. The latest Post (July 16, 2020 at 6:36 PM) was by John Oldman.

  • Hallo,

    durch Zufall bin ich auf dieses Thema gestoßen und dann musste ich unbedingt auch so eine Stange haben.
    Ein Stück Silberstahl für die Stange und 10 cm Automatenstahl für die Hülse brauchte ich für die Herstellung der beiden Teile.
    Als Widerlager für die Stangenfeder drehte ich eine Scheibe, die ich dann mit Silberlot auf die Stange auflötete.
    Zum Einbau musste ich die vordere Laufbuchse und die Lauffeder entfernen.
    Die neue Federführungshülse, Feder und neue Federführungsstange komplett zusammenschieben, dann läßt sich diese Einheit ein bißchen umständlich einfädeln.
    Schaut eigentlich gut aus und funktioniert tadellos.

    Viele Grüße,
    Johann

  • Hallo Wolf,

    wenn die Stange vorne plan mit der Federführungshülse wäre, könnte man die vordere Laufbuchse nicht verdrehen,
    da sich die Stange im Gegensatz zur Federführungshülse nicht zurückdrücken läßt.
    Hättest Du einen Tipp?

    Viele Grüße,
    Johann

  • Hättest Du einen Tipp?

    .

    .
    Der Bund an deiner Hülse verhindert, das sie nach vorn entnommen werden kann,
    somit kann die Waffe nicht mehr auf die traditionelle Art zerlegt werden
    und wenn die vordere Laufhülse eh nur noch Deko ist,
    kann man die Vorderseite auch hübsch machen ... :thumbup:

    Gruß Wolf

  • Hallo Wolf,
    Update

    Ich habe zwar Bilder gesehen, wo die Federführungsstange ebenfalls ca. 2 mm zurückliegt, trotzdem habe ich jetzt eine
    ganz einfache Änderung durchgeführt.
    Die Bohrung am Ende der Stange wird auf ca. 15 mm vertieft, sodaß eine Schraubenfeder Platz hat.
    Diese wird in der Länge so gekürzt, daß bei entspannter Feder zwischen Stange und HopUp Unit ein Abstand von 2-3 mm bleibt,
    der sich zum Abnehmen der vorderen Laufbuchse zusammendrücken läßt.

    Viele Grüße,
    Johann