Darton Compoundbögen der Serie Pro und AS und DS:

  • Hier geht es nur und ausschließlich um Darton-Bögen dieser Serien. Deren Ausstattung, Modifizierung und Einstellung!


    Wie meinem Pro 4000:


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Moin Moin,
    wollte das eigendlich gestern noch Posten, ich kann ein sehr sicheres Release empfehlen welches ich seit einigen Jahren im Gebrauch habe.
    Es kommt mit hohen Zuggewichten klar und kann nicht versehendlich ausgelößt werden, es ist zwar etwas teuer aber das Ausziehen geht sehr leicht
    von der Hand! Es ist viel angenehmer als ein Handgelenk-Release :
    https://www.4komma5.de/TRU-Bal…-Plus-fuer-Compoundboegen

    "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"

    "Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen!"

  • So ein Bogen plus Pfeilständer ist bestimmt praktisch. Hatte die Bogenschule am Grindel auch. Bei Recurveblankbögen kann man 2x der 3x Pfeile aber auch in der Griffhand behalten.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Bei Deinem Pro 4000 scheint ab Werk noch kein Sehnenstopper dabei / montiert gewesen zu sein ... beim Pro 2500 anscheinend schon ?!


    Den würde ich auf jeden Fall noch nachrüsten !


    Entweder direkt an dem „Stab“, an dem auch die Kabelgleiter befestigt sind, so wie beim Pro 2500, wohl schon ab Werk von Darton selbst:



    Oder im unteren Teil des Bogens / innen ... dort müsste auch noch eine Bohrung - Gewinde vorhanden sein, wo ein Sehnenstopper eingeschraubt werden kann (außen kann man dann noch ein Stabilisator einsetzen):



    Auch hier gibt es dann verschiedene Modelle / Varianten:


  • Stimmt. Ist mir beim Vergleich auch schon aufgefallen.


    Ja. im unteren Mittelstück ist ein Gewinde zur Montage eines Sehnenstoppers.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited once, last by the_playstation ().

  • Schaden kann es zumindest nicht :thumbup:


    Gut finde ich, dass schon Limb-Saver oben und unten am Bogen montiert / aufgeklebt sind ! Diese sehen aus, wie große Drehknöpfe, sind es aber nicht ;-)


    Man könnte zusätzlich noch solche Dämpfer außen am Bogen anbringen, wenn man diese eh gerade rumliegen hat, muss es aber sicherlich nicht unbedingt:


  • Ja. Die Gummiknöpfe fand ich lustig. Noch sehr weich und nicht spröde. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Nochmals bitte zu den Sehnenstoppern !


    Vielleicht eine etwas „blöde Frage“, bin aber eben absoluter Anfänger, was Bögen anbelangt !



    Wenn man einen Sehnenstopper nachrüsten möchte, da bislang noch keiner vorhanden war, kann man ja entweder so etwas hier nehmen und einfach in die vorhandene Buchse / Gewinde einschrauben (oder auch parallel am Stab, an dem sich die KabelGleiter befinden):



    Oder kann man auch eine sogenannte Schnellkupplung nehmen und dann einen solchen Stab einstecken und montieren ?


    Bei diesen Kupplungen steht meist nämlich nur Stabilisatoren dabei, aber nicht Stopper ...



    Edited 3 times, last by Delphin ().

  • Gewinde muß passen und bei dem Kabelgleiter ist es die Frage, aus welchem Material der ist. Bei meinem Darton aus Carbon. Da würde ich keinen Sehnenstopper montieren sondern lieber einen Separaten extra in dem unteren Gewinde.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Nee, an einem Carbon-Stab natürlich besser nicht !


    Ich muss es vielleicht konkretisieren ... die Stäbe für Kabelgleiter wären aus Metall, also recht fest.


    Haben allerdings KEIN Gewinde, daher die quasi Zwischenlösung mit der Kupplung, bei der in der Artikelbeschreibung aber immer nur für Stabilisatoren dabei steht ...



    Auch die „nur Stäbe“ mit Gummipuffer haben kein Gewinde !

  • Wenn die Kupplung hält und sich nicht löst und die Kabelführung nicht beeinträchtig wird, warum nicht. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Hehe ... stimmt schon ;-)


    Aber ich wollte gerne wissen, wie man das so üblicher Weise macht :thumbup:


    Also der Wald- und Wiesen- Schütze sozusagen :n17:

  • Wie bei einer AB. Gummipuffer 2-3mm von der Sehne entfernt um ein Nachschwingen der Wurfarme und der Sehne zu vermeiden.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Heute ist mein Darton AS 500 angekommen. Bin extrem begeistert!!! Besser geht nicht. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    Sehr guter Bogen!!!


    Gerade bei 4k5 div. Zubehör bestellt.
    2x Bögentaschen
    2x Pfeilauflagen
    4x Nockpunkte
    2x Visiere


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Super - Glückwunsch +++
    Mein AS 500 kommt morgen !


    Der AS 300 ist allerdings schon da :thumbsup:
    (noch recht „nackt“, wird sich aber bald ändern)


  • Willst / wirst Du doch Nockpunkte installieren ?


    Ich habe mir solche Metall D-Rings und auch solche Loop Schnüre / String Loop zum binden eines D-Loops bestellt.




    Es gibt für die Loop-Schnüre auch eine spezielle Loop-Zange !


    Diese Loop-Zange war 4,5 untypisch ;-) ausnahmsweise mal nicht so preiswert ... scheint aber eine sehr gute Qualität zu sein.



    Ich habe mich dennoch für eine günstigere Variante von „anderswo“ entschieden, da ich Bogen wahrscheinlich nicht so häufig schießen werde ... und zwar diese hier:


    https://www.archerydirect-shop…ebShop/Products/AVAL-NP-L


    https://www.elias-bogensport.d…th=112_183&product_id=243


    https://www.arrowforge.de/epag…ducts/101082&Locale=de_DE



    Es gibt sogar beides kombiniert:
    Nockpunkt und Loop-Zange
    https://www.bogentandler.at/de…punkt-und-loop-zange-4137

    Edited 2 times, last by Delphin ().

  • Ich habe mir 4x Messing-Nockpunkte bestellt. Die werden mit einer normalen Zange aufgekrimmt. :D
    Sowas:
    https://www.ebay.de/itm/Zwei-N…=p2385738.m4383.l4275.c10


    Bin heute leider ziemlich platt. Aber bin begeistert. :thumbsup:
    Super Entscheidung.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)