Sind diese Steel Cops so gut wie der Ruf der ihnen voraus eilt ?

  • Hallo zusammen,


    habe schon einiges hier im Forum zu diesen ( eigentlich sehr ansprechenden ) SSW Revolvern gelesen. Bin auf der Suche um auf dem "kleinen W-Schein" etwas am Mann zu tragen bei Bedarf unter Einhaltung der gesetzlichen Richtlinien. Der Preis von um die 870,- Euro incl. etwas Zubehör wären für mich für ein Edelstahl Modell akzeptabel. Der Revolver Steel COP - S TE3''-Lauf mit Griffschallen aus Gummi, mit TAC Visierung wäre meine Vorstellung. Sieht ganz passabel aus das Ding. Passen auch Originale oder Zubehör S&W Griffschalen ? Ist der Schloßgang geschmeidig. Lässt sich auch SA damit schießen. Klappert etwas, oder ist nicht so wie es sein soll. Wie ist das mit der späteren Verschmutzung im Lauf. Habe leider keinen Händler vor Ort wo ich den Revolver mal in Augenschein nehmen könnte. Kommt die Fertigungsqualität an einen etwa 686 heran. Wer nutzt so einen Revolver ( Lauflänge egal ) in Edelstahl und könnte eine Aussage machen die mich etwas mehr zum Kauf bewegt.


    Gruß
    Michael

  • Zum Tragen Definitiv zu viel Gewicht ab 3 Zoll.
    Verarbeitung ist top. Aber Griffschalen passen keine Smith and Wesson.


    Kauf dir einen hast 14 Rückgabe übers Internet zb bei Waffenfuzzi.

  • Bin auf der Suche

    Der Schloßgang ist über jeden Zweifel erhaben und ein Klappern ist auch nicht zu hören.
    Die Verarbeitung ist für diesen Preis auf sehr hohem Niveau. SA geht problemlos.
    Da ich die Visierung bei einer SSW nicht brauche, habe ich mir das TAC-Geraffel bei der Steel Cop gespart.
    Zum Reinigen greife ich auf die britischen Falcon Pfeifenreiniger zurück - ideal wenn es mal enger wird.
    Habe ihn in Edelstahl und brüniert - letztendlich eine Geschmacksfrage. Ich mag beide . . . 8)

  • Langsam sollten wir mal einen Thread benutzen.Gibt ja jetzt mehrere zu dem Thema .
    Wie schon geschrieben, 3 Zoll im Sommer zu groß( Winter wahrscheinlich auch ) , dann lieber den 2 Zöller nehmen .

    Si vis pacem para bellum

  • Naja, gut ist relativ - sie sind aber eben sehr teuer, doch immerhin aus Real Steel - und das macht eben das Alleinstellungsmerkmal aus.