TR16 mbr 556wh funktioniert nicht mehr

  • Hallo,



    Habe mir vor gut einen Jahr eine TR16 geholt, nun wurde es Zeit die Gears neu zu fetten. Nach zusammenbauen 5 Schüsse abgegeben und jetzt piepst sie nur mehr im Sekundentakt. :/


    So...
    1) Erst einmal Akku aufgeladen, wieder angesteckt, geht immer noch nicht.(mit anderen 11.1V Akku auch nicht).
    2) Motor von anderen Airsoft eingebaut, funktioniert auch nicht.
    3) Alle Kabel auf Kurzschluss und Beschädigungen der Isolierung überprüft... Fehlanzeige.
    4) Gesamte Elektronik entfernt, auseinandergebaut, optische Sichtkontrolle... Läuft immer noch nicht.


    Wenn ich die Waffe zusammengebauter mit einem Akku verbinde piept und blinkt sie im Sekundentakt, Schalte ich dann in den Semi oder Vollautomodus (Österreich), hört sie auf zu piepen und blinken, wenn ich dann mit eingelegten Magazin abdrücke fängt sie für ~3sek wieder an, diesmal aber um einiges schneller. Wenn ich danach den Feuerwahlhebel wieder auf Safe stelle, ist nichts zu hören.


    Ich bin mit einem Latein am Ende .
    Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit G&G Problemen dieser Art?


    Hoffe es kann mir jemand Helfen. ^^


    LG

    Edited once, last by flofisch ().

  • Klingt nach Gears nicht richtig nach dem fetten aufeinander abgestimmt oder eben schlecht gechimmt, könnte auch am MicroSwitch liegen. Evtl ist Fett irgendwie in die Switch gelangt. Entweder blockiert dort mechanisch irgendwas oder der Stromfluss ist mangelhaft. Also nochmal alles in der Gearbox auseinander nehmen und wieder richtig zusammensetzen und ggflls an den entsprechenden Stellen gut entfetten.
    Das würde mir dazu einfallen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

    Edited once, last by Necronomicon ().

  • Danke für eine Hilfe....


    Habe schon alles probiert.
    Habe die ETU jedoch nicht mehr zum laufen gebracht :S , bin jetzt dafür stolzer Besitzer eines Gate Aster.
    Läuft mit dem Aster Butterweich, Ansprechverhalten hat sich auch verbessert :thumbup:

  • Was machst Du mit der TR16?

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Magazinschalter geprüft?
    EFCU auf Wasseschaden gebrüft?
    CuttOff-Leaver freigängig?
    Sector-Gear freigängig? (13 oder 16?)
    Abzugschalter okay?
    Nozle gefettet?
    Mosfet schon durchgemessen?
    Mikrostecker haben guten Kontakt?
    Springguide geprüft und Plate am Nozle?
    Platefeder okay?
    Selektorplate insgesamt in Ordnung?
    Springguidelager gefettet?
    Wieviel Volt an EFCU?
    Im Griff, das Pluskabel hinter der schwarzen Abdeckung?
    Zylinder gefettet? (Lochzylinder?)
    Pistonlager geprüft?


    Mehr Teile gibt es nicht.
    Wenn hier alles WIRKLICH okay ist, ist die Waffe okay.
    Es gibt dann nur noch die bekannten Verbesserungen wie
    Hopup-gummi mit Mittelsteg, größeres Hopup-Gate (4,5mm),
    geschlossener Zylinder, 16er Sectorgear, usw.


    Das ist geprüfte Technik, die sich im Einsatz bewiesen hat.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Ich bin mir sicher das alle anderen Komponenten zu jedem Zeitpunkt gut funktioniert, ausreichend gefettet und richtig verbaut waren.
    Direkt nach dem Einstecken des Akkus fing das Teil an zu piepen, ohne das der Motor gezuckt geschweige den gedreht hätte.
    So weit ich weiß ist die Piep-Reihenfolge genau die gleiche als wenn der Akku leer wäre. Habe insgesamt 4 verschiedene Akkus ausprobiert und jedes mal das gleiche piepen, egal wie voll oder leer die Akkus waren.


    Verbaute Teile in der Gearbox:
    FPS Pistonhead
    geschlossener Zylinder
    M110 Lonex Feder
    Gearset noch Original (werden in naher Zukunft wohl prometheus werden)


    Mit diesen Internals habe ich gut 2000 Schuss durchgejagt ohne Probleme, wollte danach einen Blick auf die Verbauten Teile werfen, schauen ob alles in Ordnung ist. Seitdem funktioniert das EFC+MosFET nicht mehr.


    Habe aber wie schon erwähnt ein Aster eingebaut. Trotzdem Danke für eure Hilfe :thumbsup: