HW45 Wartung

  • Meine HW45 habe ich heute das erste mal mit einem Chrony beurteilen dürfen.


    In Stufe 1 macht sie mit RWS Meisterkugeln 4,5mm 0,45g folgende Ergebnisse in m/s:


    116,1
    115,0
    115,8
    113,9
    111,8
    also im Schnitt ca. 3,0J



    In Stufe 2 Folgende in m/s:
    141,0
    142,1
    142,1
    143,8
    145,8
    also im Schnitt ca. 4,6J


    Das Diabologewicht wurde mit einer Feinwaage kontrolliert und liegt bei 0,45g.


    Habe Weihrauch angeschrieben und gefragt ob man sie zur Wartung einsenden sollte aber bisher noch keine Antwort erhalten. Mich würde vor allem interessieren, ob was defekt sein könnte und was der Spaß dann kosten würde.


    Habe noch die Laufdichtung erneuert, aber das hat nichts gebracht.

  • Ist diese HW45 neu oder schon etwas älter??


    Diese Werte sind nicht normal. Sollten eigentlich weit höher liegen.

  • Eine neue HW45 kann extrem Dieseln. Das mit dem Funkenflug ( Feuer ) gibt´s wirklich.
    Nur..........wie oft hast Du die schon benutzt. Sprich wieviel Schuß hat die 45er durch?
    Dieseln sollte nach ca. 150 Schuß nicht mehr vorhanden sein.


    Noch ne Frage: welchen Chrony besitzt Du und wie weit bist Du von dem Chrony weg bei der Schußabgabe??

  • Hat vielleicht 1000 Schuss durch.
    Aber rauchen tut sie immer noch.


    Hab nen Chinesischen Chrony.
    Der ist recht genau.
    Hab mit Freiem Fall einer Stahlkugel und unter Berücksichtigung des Luftwiderstandes in einem Simulink Model ermittelt, dass die Kugel mit 4,93m/s im Schnitt zwischen den beiden Sensoren durchfallen sollte und der Chrony zeigte mir 4,9m/s an. Leider habe ich keinen Fallturm um das ganze etwas präziser weiter zu testen...


    edit: war ca 70cm vom chrony weg

  • Könnte sein das eine "Montagsfeder" drinnen ist :rolleyes:
    Wenn du sagst das da Feuer rausgekommen ist, kann es auch sein das die Kolbendichtung beschädigt ist durch die Verbrennung!
    Meine Macht nach 3 Jahren und etwa 3000 Schuss immernoch 7,1-7,4J.

    "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"

    "Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen!"

  • Ja, da kam sehr viel Feuer raus.
    Das war vor einigen Jahren. Ging vielleicht über 5 oder 6 Schuss und war sehr sehr laut.
    Ich habe mal ein Video gesehen, wie jemand die HW45 auseinander baut.
    Aber da hat es bei Ihm fast die Feder ins Gesicht geschleudert. Darauf habe ich eher weniger Lust^^


    Ich warte mal auf die Antwort von Weihrauch.
    Vermutlich haben sie viel zu tun.

  • Dann haste entweder ein Problem mit der Kolbendichtung oder die Feder ist lahm , was ich fast nicht glaube.
    Ja das Video welches Du da ansprichst kenne ich. Sorry, ist auch der falsche weg.
    Wenn Du nicht selber Hand anlegen willst, wird dir eine Reparatur nur über den Hersteller oder eines BüMa übrig bleiben.

  • Dieses "Dieseln" klingt immer so beiläufig. - Aber ich mag diesen metallischen Geruch auch, zugegeben.
    Dennoch, "Ein Gruß von der Kolbendichtung" wäre ggf. etwas, dass sensibilisiert.
    Kommen dann noch Verpuffungen / eine Funkenbildung aus dem Lauf hinzu,
    so kann man nach einer Weile durch die Verbrennung eine schwarze, kohleartige
    Schicht von der todgeweihten Kolbendichtung herunterzukratzen.

  • Ich hab flamwiedriges Dichtmaterial, daraus könnte man eine beständigere Dichtung herstellen!

    "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"

    "Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen!"

  • Da würde ich eine vernünftige Schmierung als milderes Mitte! vorziehen.
    Ein HW Mitarbeiter hatte evtl. einen großzügigen Tag und man bekommt danach
    die Puste aufgefüllt mit Fett bis Oberkante Kolben und Funkenflug wo er nicht sein sollte.

  • Hat etwas gedauert, aber jetzt ist sie wieder da.


    Nach ca 20 Schuss hat sie sich bei 162m/s mit den Meisterkugeln 0,45g eingependelt.
    Mit den H&N FTT green konnte sie früher in der zweiten Spannstufe nur 147 m/s erreichen.
    Jetzt sind es mit denen ca. 185m/s in Stufe 2 und ca 145m/s in Stufe 1.


    Und jetzt raucht sie kaum mehr!


    Außerdem wurde sie an einigen Stellen etwas nachlackiert und alle Dichtungen und die Kolbenfeder wurde ersetzt.
    Lediglich die Vorspannung der Abzugsfeder haben sie erhöht. Ist denen beim Probeschießen wohl unerwartet früh losgegangen :D


    Insgesamt ein top Service!