Diana 20 T01 "ohne" Göttin?

  • Hallo Diana-Gemeinde


    Kann mir jemand sagen ob es bei DIANA mal eine Zeit gab, wo sie die Göttin "nicht" auf der Systemhülse platzierten?
    Ich habe gerade eine Diana20 T01 in der Mache wo der Diana-Schriftzug in Längsrichtung auf der Systemhülse steht - in Verlängerung dann in der üblichen kleineren Schriftart MOD20 T01. Nicht wie allgemein Üblich quer unter der Göttin - weil die ja eben fehlt. Ein Herstellungsdatum ist ebensowenig auf der Hülse vorhanden. Auch nicht auf dem Schaft.


    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch ?(

  • Davon habe ich schon mal irgendwo
    gehört, jedoch noch keines gesehen.
    Hast Du da mal ein Bild für uns?

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Kann ich versuchen - der Schriftzug ist ziemlich schlecht zu sehen.
    Mach ich morgen, wenns Licht besser ist. Direkt von oben gesehen sollte es funktionieren.

  • So, ich habs doch mal versucht.
    Besser geht gehts freihändig nicht. Ich bin zu alt dafür, die Corioliskraft freihändig ausgleichen zu können 8)

    Morgen mach ich nochmal eines mit Stativ.

  • Ist denn keiner hier der zu dieser Art der Modellmarkung etwas weiß :(
    Vielleicht zumindest etwas zum Herstellungszeitraum der Diana 20 ?


    Ich bin für jede Info dankbar da ich zu diesem LG gekommen bin wie die Jungfrau zum Kinde - ungewollt und unerwartet. Und ich weiß nix darüber - und finde auch nix/garnichts :S
    Als ob's dieses Teil eigentlich nicht gibt. Selbst die Gothaer haben kaum, eigentlich gar keine, Ersatzteile dafür.


    Viele Grüße und bleibt gesund :thumbup:
    Frank

  • Laut Gotha ist das 20 T01 von 1991-2000 gebaut worden: https://www.waffencenter-gotha…80efc713cad4f66187c89d989
    In diesem Kanadischem Forum wurde mal was zum Mod. 20 geschrieben, https://www.airgunforum.ca/forums/topic30272.html, (mit Bildern).
    Wenn ich mich noch recht erinnere ist das 20er eher ein Nischenmodell gewesen und war wohl mit dem 24er System verwand, habe das 20er aber bewusst auch nur 1x beim Händler gesehen.
    Ersatzteile sollte es aber bei den verschiedenen Händlern noch geben, bei dem Italienischen Händler ist zumindest noch Einiges gelistet: https://www.omps2.it/en/firear…are-parts/mod-20-t01.html
    Wirklich viel findet man über das Mod. 20 aber nicht.
    Wenn das mit dem Bauzeitraum stimmt, müsste das Gewehr ja ein :F: haben, und dann sollte hinten auf dem System auch eine kleine Jahreszahl eingeschlagen sein. Evtl auch vom Schaft verdeckt.
    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo
    Dank für die Info. Ist also eigentlich recht neu. Sah aber wesentlich älter aus ;)
    Ich könnte mir vorstellen daß die 20er so eine Art Kinder/Jugend-LG sein soll. Als "Weitschuß-LG" kann man sie ja nun wirklich nicht bezeichnen. Auch die Abmessungen lassen doch eher vermuten daß sie für die lieben Kleinen gedacht war.
    Das Ersatzteilangebot ist wirklich recht spärlich - auch der Italiener hat ja nun nicht so wirklich wichtiges. Kriegt man eigentlich auch hier im Lande. Die schiet Abschlusskappe ist aber absolut nicht aufzutreiben. Die Gother haben mir auf Anfrage mal Abschlusskappen ausgemessen. Die der 25 passt vom Innendurchmesser recht genau. Schauen wir mal obs klappt.


    Und ja, ein hat sie. Allerdings absolut keine Jahreszahl. Ich werd nochmal mit der Lupe drangehen wenn ich die Abschlusskappe habe. Eigentlich kann ichs mir ja auch nicht vorstellen daß sie keine hat - aber DIANA hats damit wohl auch nicht immer so genau genommen. Meine DIANA 60 hat auch nichts auf der Systemhülse stehen - aber die hab ich auch noch nicht auseinandergenommen. Vielleicht steht da ja noch was an verdeckter Stelle.


    Gruß Frank

  • Bei der Diana 60 (wurde ab 1960 gebaut), je nach BJ, kann das durchaus sein dass da keine Jahreszahl drauf steht.
    Ich meine aber Mal gelesen zu haben dass Diana ab 1965/66 alle Gewehre mit Monat und Jahr (zB. 0686) gekennzeichnet hat, meistens wohl hinten links hinter oder unter dem Made in Germany.
    Notfalls Mal eben aus dem Schaft nehmen, kann durchaus Mal vom Schaft verdeckt werden.
    Wenn gar nichts hilft, Mal bei Diana direkt nachfragen, siehe Anhang.

    Files

    Edited once, last by Ingo.M ().

  • Wie Ingo schon geschrieben hat solltest du sie mal ausschäften. Sehr oft ist der "Herstellungsstempel" vom Schaft verdeckt. Position hinten links passt.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!