Bitte um Aufklärung!

  • Normale S-AEG mit MosFet oder S-AEG mit EFC-System oder S-AEG mit ETU-MosFet??


    Also was die Unterschiede sind, kann man ja überall lesen.
    Mich würde aber mal interessieren, welche Vor- und Nachteile sich im Spielbetrieb einstellen?
    Habt ihr Erfahrungen damit hinsichtlich Verschleiß, Anfälligkeit, Ersatzteilbeschaffung, Selber reparieren...etc.


    Klärt mich bitte auf :-)

  • MosFET:
    sitzt in der Tube, nimmt somit Platz für große Akkus weg. Ist zum montieren jedoch sehr einfach.
    Vorteile: Besseres Ansprechverhalten, Akkuüberwachung, Langlebiger als rein mechanisches System, kostengünstig
    Nachteile: Bietet jedoch nicht so viele Funktionen wie ein EFC oder ETU System, Gearjams immer noch möglich


    ETU-Mosfet
    Die ETU sitzt in der Gearbox, das Mosfet wieder in der Tube
    Vorteile: Sehr gutes Ansprechverhalten, viele Einstellmöglichkeiten (Burst,...), Gearjams nicht mehr möglich
    Nachteile: Teurer als nur MosFet,Etwas aufwendiger zum Montieren


    EFC:
    Befindet sich nur mehr in der Gearbox, mehr Platz im Schaft
    Vorteile: Die gleichen wie bei ETU+MosFet. Sehr Gutes Ansprechverhalten
    Nachteile: Teuer, Etwas Aufwendiger in der Installation



    Was macht Sinn?
    Wenn man bei 11.1V Akku ein sehr gutes Ansprechverhalten hat reicht es normalerweise nur ein MosFet zu Installieren.
    Hat man bei der Waffe öfter das Problem das sie jamt, wird man nicht um ein EFC oder ETU+MosFet herumkommen.
    Möchte man seine Waffe individuell Einstellen, empfehle ich ebenfalls ein EFC oder eine ETU.
    Müsste ich mich persönlich zwischen EFC oder eine ETU+MosFet entscheiden, würde ich gleich ein EFC System verwenden.



    So, das wäre es, bei Verbesserungsvorschlägen, bitte immer her damit. :)