Spezifischer Druck Gasflasche

  • Die maximal erreichbare Geschwindigkeit in Luft sind ~340m/s und in Helium ~980m/s. Wenn du also ein Maximum an Leistung bei gegebenem Geschossgewicht brauchst, dann ist Helium viel geeigneter. Mit Pressluft stößt man natürlich irgendwann an diese Grenze, die eine weitere Leistungssteigerung unmöglich macht. Das ist aber im 7,5J Bereich komplett irrelevant.

    Das kann nicht so richtig stimmen mit der Maximalgeschwindigkeit. Wie erklärst du dir dann Überschallgeschwindigkeit von Geschossen oder Luftfahrzeugen?
    Was du meinst ist die Schallausbreitungsgeschwindigkeit. Diese hat jedoch nichts mit der gespeicherten Energie zu tun.

  • Es gibt die gespeicherte Energie und den Energietransport durch das Gas selbst.


    Und das berücksichtigt Leo R s Formel leider nicht. Und darum ist seine Ansicht zum Scheitern verurteilt.


    Das ist der Unterschied zwischen Wissen und Weisheit. ;) :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Wie erklärst du dir dann Überschallgeschwindigkeit von Geschossen oder Luftfahrzeugen?

    Die werden nicht mit Druckluft betrieben, oder?



    Diese hat jedoch nichts mit der gespeicherten Energie zu tun.

    Das stimmt. Habe ich aber auch nicht behauptet. :-)

  • Es geht um Fließgeschwindigkeit und die Druckweitergabe.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Es geht um Fließgeschwindigkeit und die Druckweitergabe.

    Du weichst aus und antwortest nicht auf meine Frage. Die Frage lautete: Was ist für Dich Energietransport und welche physikalische Einheit hat der Energietransport?

  • Es geht um Fließgeschwindigkeit und die Druckweitergabe.

    Denn nur so wird der Druck und damit die Energie transportiert. Kommt Er nicht an, nix Energie. Kannst oder willst Du das nicht verstehen. Was nutzt mir eine 300 Bar Pressluftflasche in China. Gar nichts.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Körper können nur bis zu der Geschwindigkeit beschleunigt werden, mit der sich die Gase bewegen, die sie beschleunigen. Das ist Gesetz.


    Was wir als Schallgeschwindigkeit kennen, ist die durchschnittliche Geschwindigkeit dieser Teilchen. Die zur Beschleunigung nutzbare Geschwindigkeit ist jedoch nicht der Durchschnitt, sondern das quadratische Mittel, das leicht darüber liegt; der Unterschied ist jedoch vernachlässigbar. Man kann also problemlos die Schallgeschwindigkeit als Vergleich nutzen.


    Luft ist annähernd so schnell wie reiner Stickstoff, CO2 ist deutlich langsamer und Helium ist wesentlich schneller. Ein ganz wichtiger Faktor ist jedoch die Temperatur. Das ist der Grund warum Feuerwaffen Überschallgeschwindigkeiten erzeugen können. In Wirklichkeit kann auch da nur ein Wert erreicht werden, der sich der Schallgeschwingikeit annähert, allerdings ist die Schallgeschwindigkeit im heißen Gas bedeutend höher als in der kalten Umbegungsluft.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Und um die Frage des Themenstartes zu beantworten, möchte ich nicht drum herum reden und sagen, es kommt darauf an, sondern werde einfach konkret.


    Butan hat etwa 2 bar, Propan 8 bar, Gemische etwas zwischendrin, Wintergas hat mehr Propan, also höheren Druck und CO2 hat etwa 50 bar. Je höher der Druck, um so einfacher ist es höhere Energien zu erreiche.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Die maximal erreichbare Geschwindigkeit in Luft sind ~340m/s

    Das hat man lange geglaubt. Es gibt inzwischen jede Menge
    Luftgewehre die das bei weitem überschreiten. Es war schon
    immer eine Ente.


    Der Unterschied von Pressluft zu Helium liegt vor allem im Gewicht.
    Ein Liter Luft wiegt ca. 1,3g. Schon für 7,5J braucht man ca. 200cm³;
    also ca. 0,26g - und die muss genau so beschleunigt werden wie
    das Geschoß (jedenfalls ein großer Teil davon). Das unterschätzt
    man sehr leicht, hier reden wir schon über die Hälfte des Gewichts
    das ein Diabolo in 4,5mm hat.
    Die selbe Menge Helium wiegt 0,16g. Bei starken Luftgewehren ist
    die Luftmasse größer als die Geschoßmasse - das spürt man sehr
    deutlich. Bei 7,5J-Waffen spielen andere Faktoren eine so starke
    Rolle daß von dem Vorteil kaum etwas übrig bleibt.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Das hat man lange geglaubt. Es gibt inzwischen jede Menge
    Luftgewehre die das bei weitem überschreiten. Es war schon
    immer eine Ente.

    Vielleicht war ich unpräzise mit meiner Aussage. Ich spreche nur von PCBs, nicht von Federprellern. Wenn du mal bei den US Herstellern die starken PCBs (>=1000Joule) anschaust, dann haben die immer <1000fps (< Schallgeschwindigkeit in Luft).


    Als Link mal eins mit 600 ft lbs: https://www.airforceairguns.com/product-p/u2045.htm

  • Die Huben K1 schafft locker weit über 400m/s.
    Es gibt noch einige andere die das können.
    Die maximale Leistung wird allerdings mit sehr
    schweren Geschossen erreicht - die bleiben
    etwas langsamer.
    Das macht übrigens auch mit Schalldämpfer
    einen ziemlichen Krach.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Halten wir fest. Es gibt x Fakten und Argumente, warum das mit den 107% bei Helium Blödsinn ist und Leo R nicht Recht hat.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Das ist doch sehr interessant mit dem Huben Gewehr. Gibt es dazu aussagekräftige Berichte?


    Ich erinnere mich gerne an den Tuner, der mit einer CO2-Pistole weit über Schallgeschwindigkeit gemessen hat. Leider hätte man bei dessen Versuchsaufbau auch mit einem mundbetriebenen Blasrohr genau diese Werte erreichen können. Der war aber partout nicht dazu zu bringen, den Aufbau abzuändern, dass objektive Messungen zustande kamen.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Das war meine eigene Erfahrung. Ich hab aber auch
    schon andere darüber schreiben gesehen.
    Das ist eigentlich auch unerwünscht weil das Geschoß
    natürlich bald auf Unterschall abgebremst wird. Dabei
    geht jede Präzision verloren.
    Entweder man kommt mit Überschall ins Ziel oder man
    startet besser darunter. Gilt auch bei Heißgasern.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Halten wir fest. Es gibt x Fakten und Argumente, warum das mit den 107% bei Helium Blödsinn ist und Leo R nicht Recht hat.

    Du bist mir schon ein Meister im Ausweichen auf Nebenschauplätze. Du hast immer noch nicht die dir gestellte Frage beantwortet. Was ist für Dich Energietransport und welche physikalische Einheit hat der Energietransport?
    Oder halten wir mal fest: Play ist nicht in der Lage einfach eine ihm gestellte Frage zu beantworten.

  • Der Energietransport ist die Weitergabe des Druckes aus der Kartusche in den Lauf, damit dieser dann das Projektil vorwärts treiben kann. Soll ich es noch 3x sagen? ;(:rolleyes:
    Und dafür sind Strömungsdynamik, "Viskosität" des Gases, … wichtig. Sonst wird halt nix transportiert.


    Je schneller und leichter sich der Druck in den Bereich des Laufes bewegen kann, um so besser. Und das geht mit Helium ERHEBLICH besser.


    Lese dir mal all die Beiträge von mir und den anderen durch!


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Der Energietransport ist die Weitergabe des Druckes aus der Kartusche in den Lauf, damit dieser dann das Projektil vorwärts treiben kann. Soll ich es noch 3x sagen?

    Ein ziemliches Geschwurbel <X . Welches Formelzeichen und welche Einheit hat den der Energietransport? Sag es einfach 1x richtig!

  • Sage einfach, daß deine vereinfachte Formel und Sichtweise völliger Blödsinn ist. Die funktioniert hier Null!
    Entscheidend ist das Integral (Druckerhöhung) der Druckerhöhung im Lauf, der auf das Projektil wirkt.
    Druck [t1] bis Druck [tx]. Dieses führt zu einem Integral Kraft [t1] bis Kraft [tx] und dieses wiederum zu einem a[t1] und v[t1] ... in Abhängigkeit zur Zeit.


    Du schnallst es einfach nicht. Deine 107% sind Blödsinn. Und das hat hier jeder außer Dir begriffen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)