Korn Diana Modell 27 anbringen-Edit: und Visierschraube

  • Nabend


    ich brauche mal das Wissen der Bastler. Wie bringe ich ein Korn an der Diana 27 an? Es rutscht nicht einfach in die Führung und ich möchte ungern mit einem Hammer rangehen. Aber es scheint mir als ginge es nur so.


    MfG Micha

  • Ist es der Metallkorntunnel mit der Schwalbenschwanz Führung und Schraube quer durch?


    Wenn ja, die Schraube so weit wie möglich lösen, dabei den eventuell vorhanden Sicherungsring auf dem Schraubenende nicht "abdrehen".
    Danach vorsichtig die untere Führung mit einem Hartholz oder Alu Keil leicht spreizen.


    Manchmal fehlt nur ein halber mm.


    Also vorsichtig sein! ;)


    Viel Erfolg!!


    Edit: Du könntest auch den Sicherungsring entfernen und die Schraube ganz rausdrehen. Dann hast Du mehr Spielraum für den Keil.
    Und kontrolliere bitte mal die Führung am Lauf, ob die Macken am Anfang hat!

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Die Führung hab ich schon kontrolliert. Die ist in Ordnung. Dann werde ich das mal vorsichtig spreizen.


    Toi toi toi :D

  • Moin,


    ich erweitere mal das Thema um die Schraube zur Visier Einstellung. Anscheinend fehlt bei mir die Schraube für die Höhenverstellung der Korns. Ich finde aber auch keine Bilder oder Zeichnungen davon, welche Schraube das sein muss. Kann mir jemand weiterhelfen?


    MfG Micha

  • Moin!


    Jetzt bin ich verwirrt. :D


    Das KORN der Diana 27 ist nicht verstellbar.


    Meinst Du die KIMME?


    Lade doch bitte mal ein Foto hoch damit man erkennt um welche Version von Kimme es geht.


    Es gibt davon geschätzt 6 Versionen. ;)

  • Ahhhh! ;):D


    Das gute alte Mikrometervisier.


    Da müsste ich zu Hause mal nachschauen ob die Links oder Rechtsgewinde haben.


    Beim Waffencenter Gotha gibt es Ersatzschrauben. Die sind aber von dem Nachfolgemodell.


    Und irgendwann wurde bei den Diana Visieren die Drehrichtung geändert.


    Ich melde mich heute Abend noch mal, falls bis dahin nicht schon jemand anderes hier eine Lösung bzw. Antwort hat!!


    Viele Grüße,


    Thorsten

  • Die Schrauben aus Gotha passen nicht, hat man mir einmal per Email bestätigt. Ich hatte genau das selbe Problem.

  • Vermute das ist nicht nur eine Schraube.
    Das ist gleichzeitig ein Stellrad das die gefederte Kugel darunter in
    seiner (Einrast-)Positon hält. Ist jedoch auch vom Baujahr abhängig.


    Der rote Pfeil auf der Fotografie darf ignoriert werden, gemeint ist das skalierte, seitlich geriffelte Stellrad.


  • Die Stellschraube hat bei dem Metallvisier ein Linksgewinde!
    Vermutlich M6x0,5.
    Ich würde bei Egun mal die Augen aufhalten1 ;)

  • Moin!


    Da fehlt zu der Stellschraube auch noch die Indexhülse. Die kleine Meatllkapsel mit der Feder und der Kugel.
    Von der weiß ich das es die nicht mehr neu gibt.
    Es wird noch eine im Hanel angeboten, die passt aber nicht.
    Am besten wird sein, wenn Du bei Egun, Ebay und Auctronia nach einem Ersatzvisier Ausschau hälst.
    Die von Ballistic oben gezeigte Visierung sollte eventuell auch passen.

  • Bei Ebay wird eine Visierung angeboten, der Preis ist aber unverschämt. Du kannst für das Geld schon ein ganzes Gewehr kaufen, die Kimme abbauen und den Rest wieder verkaufen! :D

  • Die Frage ist zudem ob du das Gewehr restaurieren oder so aufbauen möchtest
    wie z.B. meine.
    Dann brauchst du die Kimme / Visierung ohnehin nur aus optischen Gründen bzw. gar nicht.

  • Nabend,


    am liebsten wäre mir natürlich das Original. Hab da n Spleen. Wenn dann richtig und nicht zusammengewürfelt.


    Werde mal die Augen aufhalten.


    Falls jemand etwas da hat kann sich gerne melden :D