Fragen wegen Testbericht

  • Hallo!


    Ich schreibe gerade an einem Testbericht wo es um das Umarex Colt M4 Luftdruckgewehr geht und ich hätte da noch ein paar Fragen wegen der Veröffentlichung.
    Euren Leitfaden zum Thema Testbericht habe ich mir bereits durchgelesen aber er scheint ein wenig veraltet zu sein weil da die Infos teilweise noch von 2003 bzw. 2013 sind.


    Also hier meine Fragen:


    Ist es immer noch aktuell das die Bilder im Testbericht maximal 800 Pixel breit sein dürfen und nicht als Vorschaubild eingefügt werden sollen?
    Technisch hat sich ja einiges getan seit 2003 bzw. 2013 und kaum jemand eiert im Internet noch mit 56k DFÜ Modem und 14 Zoll Monitor im 4:3 Format rum was solche Maßnahmen erforderlich machen würden.


    Wie sieht das rechtlich aus wenn ich den fertigen Testbericht inklusive Bilder an euch übergeben habe?
    Ich habe hier irgendwo gelesen das Text und Bilder nach der Übergabe zum Eigentum des Forums werden und auch nicht mehr auf anderen Plattformen veröffentlicht werden dürfen.
    ich beziehe mich da auf diesen Thread wo es um die "Erweiterten Nutzerbedingungen" geht: Erweiterte Nutzungsbedingungen
    Ist das noch aktuell?


    Besteht nach dem Einstellen des Testberichtes noch die Möglichkeit das der Ersteller etwas editiert bzw. neue Fotos einbringt oder eine Nachbesprechung macht wenn zum Beispiel nach 5000 Schuss plötzlich etwas kaputt geht oder sich abgenutzt hat?


    Schöne Grüße
    Foxford

  • Hallo Foxford,


    ich gehe mal nacheinander auf die Fragen ein:


    Bilder sollten in voller Größe im Testbericht erscheinen, und das gerade weil heute niemand mehr mit einem 56k Modem unterwegs ist. Um die Maximalgröße braucht man sich heute eigentlich nicht mehr selbst zu kümmern, das Bild wird normalerweise beim Hochladen automatisch angepasst.


    Was übrigens heute statt dem ollen Modem sehr weit verbreitet ist, ist, dass Benutzer Testberichte per Handy aufrufen, und in Deutschland ist das Netz nicht überall so toll. Wer einen Testbericht aufruft, rechnet allerdings auch mit vielen Bildern.


    Rechtlich sieht es so aus wie mit allen Beiträgen im Forum: mit der Veröffentlichung gibst du CO2air.de das zeitlich unbeschränkte Recht, den Beitrag zu veröffentlichen. Dieses Recht ist nicht exklusiv, d.h. du kannst denselben Beitrag auch anderswo veröffentlichen, das Urheberrecht an dem Beitrag bleibt ja bei dir. Falls du dich später entscheidest, deinen Account bei CO2air zu löschen, bleiben deine Postings bestehen.


    Der Beitrag von Ulrich Eichstädt, den du verlinkt hast, gilt weiterhin, ich glaube aber, dass du ihn in einem Punkt vielleicht falsch verstanden hast:


    "Dieser räumt dem Anbieter jedoch mit Einstellung eines Themas oder Beitrags das Recht ein, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf CO2AIR vorzuhalten (die Verwendung auf weiteren Websites ist explizit ausgeschlossen) "


    Das bedeutet nicht, dass du den Beitrag nicht woanders veröffentlichen darfst, sondern es bedeutet, dass der Betreiber von CO2air den Beitrag nicht einfach z.B. auf all4shooters.com oder im Visier-Heft veröffentlichen darf.


    Aktualisierungen an bereits vorhandenen Testberichten sind in Absprache mit einem Moderator gern willkommen. Ergänzungen sind am Einfachsten, indem man in dem Thread mit dem Test eine neue Antwort erstellt, die kriegen die Moderatoren dann automatisch zur Freigabe vorgelegt.